Berlin Ostkreuz

Dieses Thema im Forum "Immobilienmarkt /Investments" wurde erstellt von patrickBln, 19.03.2014.

  1. #1 patrickBln, 19.03.2014
    patrickBln

    patrickBln Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Als erstes sorry für meine Rechtschreibung, ich komme nicht aus Deutschland.
    Ich überlege mir eine Eigentumswohnung zu kaufen in Berlin Ostkreuz zum Eigenbedarf für ein Paar jahre.
    Ich habe welche gesehen in Plattenbauten von 1985 die aber komplett saniert und in einen top Zustand sind ( Persiusstrasse). Der Preis liegt bei 1600€/m2, was eigentlich für Friedrichshain sehr günstig ist.
    Meine Frage: lohnt sich so eine Investition? Ich beobachte ja schon das es kaum noch "bezahlbares" in dem Kiez gibt. Da es sich ja im Ring befindet und die Lage ja schon sehr gut ist mit Ostkreuz um die Ecke und die Rummelsburg, Spreeufer usw, kann ich davon ausgehen das der Wert in den nächsten Jahren steigen wird, obwohl es eine Platte ist?
    Ich hoffe meine Frage war verständlich :zwinkernd001:
    Merci
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.251
    Kein Problem. Du wirst Deutsche finden, die mehr Fehler machen. Außerdem kann man dich gut verstehen.


    Hier wird die Rechtschreibung dann aber wichtig: "Paar" sind zwei, "paar" können auch mehr als zwei sein.

    Das ist für mich der entscheidende Punkt: Du hast feste Kosten, die völlig unabhängig davon sind, wie lange du die Wohnung hältst. Dazu gehören vor allem die Kaufnebenkosten, Maklerprovision, Grundbuch und Notar, Grunderwerbsteuer. Sofern eine Provision anfällt, würde ich dafür etwa 10 % des Kaufpreises einplanen - ohne Provision ist es etwas weniger. Dieses Geld ist weg, egal wie lange du dort wohnst.

    Wenn du den Kaufpreis nicht aus Ersparnissen aufbringen kannst, kommen noch Zinsen und weitere Grundbuchkosten dazu.


    Davon könnte man ausgehen - das nennt man dann Immobilienspekulation.

    Ich würde immer nur davon ausgehen, dass die Wertsteigerung die Inflation ausgleicht. Damit wird man selten enttäuscht. Wenn dann beim späteren Verkauf der Wert doch stärker gestiegen ist, kann man davon schön in Urlaub fahren. Verlassen würde ich mich darauf aber nie.


    Man sollte das mal in Ruhe durchrechnen, aber ich würde vermuten, dass man die Wohnung etwa 4-5 Jahre halten muss, um kostenneutral aus der Sache herauszugehen. Und dann gibt es noch Risiken: Werden plötzlich große Instandhaltungsmaßnahmen am Objekt fällig oder muss erst ein Mieter aufwändig aus der Wohnung geklagt werden, verlängert sich die Dauer bis der Kauf rentabel wird.

    Ich würde es nicht machen. Und über das spezielle Objekt haben wir noch gar nicht geredet ...
     
  4. #3 Papabär, 20.03.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ergänzend besteht auch ein - wenn auch geringes - Risiko, dass der Wert fällt. Hier (nahe Fischerinsel) werden z.B. derzeit in jede Baulücke ETW´s reingestampft.

    Irgendwann wird der Bedarf ja auch mal gedeckt sein.
     
  5. #4 roblendo, 14.04.2014
    roblendo

    roblendo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Lass dich einfach mal vor Ort von einem Makler beraten, der sich mit den lokalen Besonderheiten auskennt. Ich habe letztes Jahr schon in Berlin gekauft und kann dir deshalb den hier empfehlen.
     
  6. #5 sosoberlin, 06.05.2014
    sosoberlin

    sosoberlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es irgendwie sehr problematisch, einen konkreten Berliner Makler zu empfehlen. Naja. :unsicher005:

    Ansonsten kosten am Alexanderplatz Plattenbauten mittlerweile auch 3000 Euro und keiner aus der Immobilienbranche hätte das jemals gedacht, dass es so sehr steigen könnte.

    Ich finde es als Ausländerin in Frankreich und England immer problematisch, mich mit dem Immobilienmarkt auseinanderzusetzen. Ich würde Dir dringend raten, einen Anwalt die Unterlagen, die Teilungserklärung und die Protokolle prüfen zu lassen. Manchmal ist es nur ein einziges Wort im Grundbuch oder eine Zeile in der Teilungserklärung, die über den Wert des Objektes entscheidet. Man übersieht einfach so schnell so viel! Und je weniger man das Rechtssystem des Landes kennt, desto weniger versteht man, was man liest.

    Mein Geschäftspartner ist auch Ausländer und lässt z.B. immer alles extra prüfen. Er weiß einfach, dass juristische Einarbeitung Jahre dauert.

    Fachanwalt Wohnungseigentumsrecht sollte Dein Stichwort sein für eine Suche. :smile022:
     
  7. #6 Aktionär, 07.05.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Nicht, wenn man einfach nur Werbung machen möchte. :D
     
  8. #7 sosoberlin, 09.05.2014
    sosoberlin

    sosoberlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Und das ist erlaubt hier? :unsicher037:
     
  9. #8 rendasachmit, 13.06.2014
    rendasachmit

    rendasachmit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es okay, konkrete Makler zu empfehlen. Wieso denn nicht? Wer blind auf eine Empfehlung vertraut und unkritisch einen Vertrag unterschreibt, ist selber schuld. Aber einen Anhaltspunkt finde ich mitunter gar nicht schlecht. Ich kann Herrn Wiora wirklich empfehlen (Wi-Unternehmensgruppe - Über uns), dass soll aber nicht bedeuten, dass er für JEDEN der perfekte Makler ist. Hängt ja auch immer davon ab, was man sucht. Ich war aber sehr zufrieden.
     
Thema: Berlin Ostkreuz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. etw persiustrasse berlin

    ,
  2. etw persiusstrasse

    ,
  3. persiusstrasse 14

    ,
  4. persiusstrasse 14 etw
Die Seite wird geladen...

Berlin Ostkreuz - Ähnliche Themen

  1. Berlin: Gewerbeeinheit zu Ferienwohnung umwandeln

    Berlin: Gewerbeeinheit zu Ferienwohnung umwandeln: Hallo zusammen, seit etwa einem Jahr besitzen wir nun 2 Gewerbeeinheiten in Berlin die wir als Ferienwohnung vermieten. Um das auch alles ganz...
  2. Berliner Räumung - Geld bzw. Sparbuch gefunden

    Berliner Räumung - Geld bzw. Sparbuch gefunden: Hallo zusammen, wir haben kürzlich eine Berliner Räumung durchgeführt. Bei dem Zusammenpacken des Wohungsinventars habe ich ein Sparbuch...
  3. Berliner Räumung - Vermieterpfandrecht - Pfändbare Gegenstände

    Berliner Räumung - Vermieterpfandrecht - Pfändbare Gegenstände: Hallo zusammen, wir führen morgen eine "Berliner" Zwangsräumung einer Mietwohung durch. Der Gerichtsvollzieher wird die Mieterin dabei aus der...
  4. Berliner Räumung

    Berliner Räumung: Moin, ich hab hier einiges zum Thema gelesen. Wir stehen kurz vor (erstmaliger) Beauftragung des Gerichtsvollziehers und müssen nun über den...