Beschlußfähigkeit - Abrechnungssaldo

Diskutiere Beschlußfähigkeit - Abrechnungssaldo im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Sind die Eigentümer überhaupt beschlußberechtig über die Abrechnungssalden (Abr. spitze) der Einzelabrechnungen ? Außer der eigenen...

  1. Kaya

    Kaya Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Eigentümer überhaupt beschlußberechtig über die Abrechnungssalden (Abr. spitze) der Einzelabrechnungen ?

    Außer der eigenen Einzelabrechnung, können die einzelne Eigentümer ja nicht über die Zahlugnen der anderen Eigentümer wissen, welcher Eigentümer wieviel Hausgeld bezahlt hatte, also ob die Hausgelder aller Wohnungen von der Verewaltung korrekt abgerechnet wurden.
    Was man nicht weiß, darf man doch nicht beschließen ?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Martens, 11.06.2012
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Berlin
    Ja, die Eigentümergemeinschaft beschließt über die Ergebnisse der Einzelabrechnungen.

    Es gibt Gesamtkosten und Verteilerschlüssel, beides kann überprüft werden. Bis zu den Einzelkosten ist es dann nur noch etwas Rechnerei...
    Jeder Eigentümer kann seine Einzelabrechnung überprüfen und mitteilen, falls diese Fehler enthalten sollte.

    Christian Martens
     
  4. Kaya

    Kaya Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Jeder Eigentümer kann seine Einzelabrechnung überprüfen und mitteilen, falls diese Fe

    ....Jeder Eigentümer kann seine Einzelabrechnung überprüfen und mitteilen, falls diese Fehler enthalten sollte.

    Richtig, aber nur jeweils für sich. Gerade deshalb kann ja jeder nur seine Abrechnungssaldo prüfen, nicht aber die
    Gemeinschaft, die aber mehrheitlich die Abrechnungssaldo einzelnen Eigentümer mitbeschließen soll.

    Was umfasst eigentlich ein Abrechnungsbeschluß, was wird beschlossen:
    die Gesamtjahresausgaben,
    die Verteilungsschlüssel,
    die Kostenanteile einzelner Wohnung,
    die einzelne Abrechnungssaldo ?

    Wenn ein Abrechnungssaldo falsch ist, muß der Betroffene nur deswegen eine Beschlußanfechtung anstrengen ?
    Irgendwie nicht verhältnismäßig.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    136
    Jeder Eigentümer kann sämtliche - wenn ich sämtliche schreibe meine ich das auch so - Unterlagen einsehen und damit selbstverständlich auch sämtliche Einzelabrechnungen prüfen. Auch wenn sich kaum ein Eigentümer der Mühe unterziehen wird, ist die Prüfung doch ohne weiteres möglich.

    Üblicherweise wird der Verwaltungsbeirat die Abrechnung prüfen und der Eigentümerversammlung seine Feststellungen mitteilen.

    Im Normalfall genau dieses... Es steht den Eigentümern allerdings frei, etwas anderes zu beschließen.

    Die Frage der Verhältnismäßigkeit stellt sich nicht. Es ist schlicht und einfach das Prinzip, dass die Eigentümer über die Angelegenheiten der Gemeinschaft mit Mehrheit entscheiden und dass diese Mehrheitsentscheidung nur durch das zuständige Gericht aufgehoben werden kann.
     
  6. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    2 Abrechnungsergebnisse

    Die Einzelabrechnungen haben jeweils 2 Abrechnungsergebnisse:
    Abrechnungsspitze, und Abrechnungssaldo (gem. Hausgeldkontoauszug)

    Welches Ergebnis ist mehrheitsbeschlußfähig ?

    Bei Abrechnungssaldo einzelnen Eigentümer sind oft Unklarheiten, Differenzen mit der Hausverwaltung, die klärungs-
    bedürftig sind.
    Ist die Gemeinschaft zu diesen sozusagen jeweils persönlichen Salden auch beschlußberechtigt / beschlußfähig ?
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    345
    Ist es bezogen auf Eure Abrechnung kann ich nichts dazu sagen. An sonsten würde ich es bezweifeln, dass oft Unklarheiten sind.


    Wie der Name sagt handelt es sich bei einer WEG um eine Gemeinschaft, es ist immer wieder ein Irrglaube dass einen der andere in der WEG nichts angeht, also interessieren auch die persönlichen Salden und speziell dann wenn diese nicht ausgeglichen werden!!
    Alles weitere kannst Du bei RMHV nachlesen.
     
Thema: Beschlußfähigkeit - Abrechnungssaldo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abrechnungssaldo

    ,
  2. weg beschlussfähigkeit

    ,
  3. hausgeldabrechnung Wohnungseigentum

    ,
  4. abrechnungsspitze und abrechnungssaldo,
  5. weg beschlussfähigkeit einzelabrechnung,
  6. abr spitze abrechnung,
  7. hausgeldkontoauszug falsch,
  8. hausgeldabrechnung fehler,
  9. hausgeldabrechnung einzelabrechnung,
  10. beschlussfähigkeit in der weg,
  11. beschlußfähigkeit weg mit 1000,
  12. einzel abrechnungssaldo,
  13. Abrechnungssalden,
  14. abrechnungssalden hausverwaltung,
  15. eigentümer haus abrechnung fehlerhaft,
  16. weg beschluss trotz beschlussunfähigkeit,
  17. was ist abrechnungssaldo,
  18. beschlussfassung abrechnung,
  19. weg abrechnungssaldo,
  20. abrechnung falsch aber beschlossen,
  21. weg abrechnung beschlossen jedoch falsch,
  22. weg abrechnungssaldo voreigentümer,
  23. Beschlussfähigkeit WEG,
  24. ab wann ist eine hausgeldabrechnung beschlussfähig,
  25. einzelabrechnung falsch aber beschlossen
Die Seite wird geladen...

Beschlußfähigkeit - Abrechnungssaldo - Ähnliche Themen

  1. Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung

    Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung: Hallo zusammen, unser Verwalter hat folgende Änderung des Orga-Beschlusses vorgeschlagen: Da die Versammlung oft nur sehr knapp beschlussfähig...
  2. Beschlussfähigkeit Eigentümerversammlung

    Beschlussfähigkeit Eigentümerversammlung: Hallo, aus der Einladung zu unserer baldigen nächsten Eigentümerversammlung: "Beschlussfassung zur Durchführung der nächsten...
  3. Stimmanteile bei Beschlussfähigkeit und Abstimmungen

    Stimmanteile bei Beschlussfähigkeit und Abstimmungen: Hallo, gemäß § 25 Abs. 2 WEG hat bei Abstimmungen jeder Wohnungseigentümer eine Stimme, unabhängig von der Anzahl seiner Wohnungen (Kopfprinzip)....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden