Besichtigung zum nachvermieten, Schadensersatz bei Nichteinhaltung des Termins durch noch-Mieter

Diskutiere Besichtigung zum nachvermieten, Schadensersatz bei Nichteinhaltung des Termins durch noch-Mieter im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo Freunde, wie haltet Ihr es mit den Terminen zur Nachvermietung, -- wenn eine Partei schon gekündigt hat aber noch die Wohnung blockiert und...

  1. #1 Koenig Arthur, 19.04.2017
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Freunde, wie haltet Ihr es mit den Terminen zur Nachvermietung,
    -- wenn eine Partei schon gekündigt hat aber noch die Wohnung blockiert und daher bei der Terminvereinbarung mit hinzugezogen werden muss ... .

    Ich habe da so ein paar Renitenzler, die haben schon mal einen Termin platzen lassen, könnte also wieder vorkommen, und nun sowiso da sie ja ohnehin ausziehen wollen ... . In dem noch theoretischen Fall
    -- fahre ich umsonst zum Objekt (mit Begleitung)
    -- der Besichtiger kommt evtl. von weit her, mit Begleitung und leider umsonst,
    -- der Besichtiger kommt dann evtl. nicht nochmal wieder oder findet ein anderes Objekt,
    -- -- es hätten da also mindestens 4 Personen einen Tag an Zeit eingebüßt bzw. sinnlos verplant, sowie ein paar 100 km verfahren .

    Das wäre dann natürlich nicht schon ausreichend beziffert wenn man die Benzinkosten hernimmt ... , ist allen soweit klar, oder ?

    Wie packt Ihr nun solche Fälle an ?

    Ich würde, ins blaue hinein, sagen: Schon beim ersten geplatzten Termin
    -- für jeden, der umsonst gefahren ist 200 EUR,
    -- für entgangene Vermietungsgelegenheit: 3 NKM,
    -- für entgangene Verkaufsgelegenheit (bei Verkaufsbesichtigung): irgendwo im 4stelligen Bereich ... .

    Da sichs ausnahmsweise mal um solvente Mieter handelt lohnt sichs potentiell auch, den "Schinken nach der Wurst" zu schmeissen ... , ich will aber potentiell realistisch bleiben bei der Schadensersatzforderung ...
     
  2. Anzeige

  3. #2 Sweeney, 19.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2017
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    715
    Danke für den Lacher am Abend.

    Um einen Schadensersatzanspruch geltend zu machen, ist es zunächst erforderlich, dass der Mieter seine vertraglichen Pflichten verletzt und daraus ein tatsächlicher Schaden eintritt.

    Der Vermieter muss nachweisen, dass konkrete Kauf- oder Nachmietinteressenten vorhanden waren, welche die Mietsache auch tatsächlich erworben oder gemietet hätten und die ausschließlich aufgrund der Besichtigungsverweigerung durch den Mieter Abstand nahmen (LG Mannheim, Urteil v. 13.11.1975, 6 C 372/75).

    In der Praxis dürfte es für den Vermieter schwierig werden, den geforderten Nachweis zu erbringen.

    Ich empfehle eine Tasse Yogi Tee, um die Sorgen vor bislang höchst hypothetischen Szenarien zu bekämpfen.

    [​IMG]
     
    sara, Goldhamster, Berny und 5 anderen gefällt das.
  4. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Ist das Satire?
     
    taxpert, dots, GJH27 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 anitari, 20.04.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    1.036
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Kann es sein das was Entscheidendes Übersiehst?

    Wäre interessant wie Du den Mieter hinzuziehst.
     
  6. #5 Goldhamster, 20.04.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    607
    Hallo,
    warum vermietest du denn ein Objekt in einer so großen räumlichen Entfernung?

    Wie sieht denn deine kaufmännische Renditeberechnung bei diesen "Fehltagen" aus?
    Wie hast du diese "Fehltage" einkalkuliert? Welchen Betrag?

    250Euro pro Tag? oder 400Euro pro Jahr und Wohnung? (also etwa das, was ein Makler kosten würde)

    Sag mal, wär mal interessant für alle.

    Goldhamster
     
    Sweeney und dots gefällt das.
  7. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.394
    Zustimmungen:
    1.294
    Ein lukrativeres Geschäft könntest Du gar nicht machen, sollte Dir Dein Vorhaben so gelingen.:smile003:
     
  8. #7 Koenig Arthur, 20.04.2017
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    9
    Aha, der Mieter ist wieder mal König im Lande ... , soso . (Oder hat sich hier der Mieterverein eingeschlichen und macht Propaganda ?)

    ------
    Die Kosten des Maklers als Limit zu nehmen ist eine interessante Idee, solange man diese als _unteres_ Limit betrachtet ... , quasi als Mindesbetrag.
    -- Der Makler hat ja schlankere Kosten , verbindet Termine usw. ...

    Als Nachweis ist eine Zeugenaussage durchaus denkbar, bspw. sagt Besichtiger X: "Schade, ich brauche zum 1.x.xxxx eine Wohnung, wegen der geplatzten Besichtigung kommt diese hier für mich nun aus Zeitgründen nicht in Frage" .
    -- Fragt sich nur, ob man das von dem schriftlich braucht, oder ob ein mitanwesender Zeuge genügt der das dann protokollieren kann ... .

    Und schon hat der Mieterverein seinen "Nachweis", was nun ?
     
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.103
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    .. dass der Interessent so viel Interesse hatte, sich die Wohnung anzusehen.

    Dass man sich etwas ansieht, heißt keinesfalls, dass man es danach auch auf jeden Fall kauft. Dann könnte man sich den Besichtigungstermin auch schenken und das Drecksloch ungesehen kaufen.

    Auch wenn du es wahrscheinlich nicht wahrhaben möchtest:
    Auch wenn "eine Partei" schon gekündigt hat, hat sie nach wie vor das Recht, die Mietsache bis zum Ende des Vertrags zu nutzen.
    Ich staune über die Einstellung/Haltung, die sich hinter dem Wort "blockieren" verbirgt.
     
    anitari, Sweeney und AJ1900 gefällt das.
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Hurra, Arthur ist wieder da:
     
    taxpert, dots, Goldhamster und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #10 Goldhamster, 20.04.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    607
    Arthur,

    Ich habe DIR eine Gegenfrage gestellt.

    Wie hast du den Zeitaufwand für die Fahrten zum Vermietobjekt einkalkuliert?
     
  12. #11 BHShuber, 20.04.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo und wieder ein Koenig des Monats,

    Sweeny hat es dir doch schon sehr treffend und nachvollziehbar geschrieben, willst du es nicht verstehen oder kannst du das nicht verstehen?

    Gruß
    BHShuber
     
  13. #12 Koenig Arthur, 21.04.2017
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    9
    Der Zeitaufwand ist, wie gesagt, als Ansatz gedacht, 200 EUR für einen in den Sand gesetzten Tag, pro Person, sind wohl nicht zu viel verlangt; Verdienstausfall, Benzin usw. sind ganz reale Kostenpunkte ,
    -- der Mieter könnte ja schließlich auch einfach den Termin einhalten und die Besichtigung ermöglichen,
    -- oder gehört das etwa nicht zu seinen Pflichten, nur weil die Mietzeit bald rum ist ?

    Aber inzwischen haben wir hier einen weiteren Ansatz: Maklerkosten.
    -- Zum Makler gehört ja auch die Provision, die er dann vom neuen Mieter oder Vermieter verlangen würde ... ... ,
    -- das sind 3 NKM.
    Das heisst also, nach diesem Modell: Schadensersatz ca. 3 NKM,
    -- ausser vielleicht wenn eine Neuvermietung nach Auszug der Mieter schneller gelingt ... .

    Das geringere aus den 2 Ansätzen deckelt wohl vorerst den potentiellen Anspruch, wie gesagt ist alles soweit theoretisch,
    -- beide Ansätze bewegen sich aber im gleichen Bereich ... .

    Zum Nachweis:

    Beispiel 1:
    -- Der Interessent zieht wirklich ein, aber einen Monat später, weil er das rechtzeitige kündigen der alten Wohnung verpasst, wegen des geplatzten Termines ... . Schadenshöhe also 1 NKM.
    Beispiel 2:
    -- Der Interessent/Zeuge zieht zwar woanders ein, kann aber durchaus das vermeintliche "Drecksloch" nach Auszug der noch-Mieter, in einer freien Minute, immer noch besichtigen und dann bestätigen,
    -- dass er durchaus eingezogen wäre .
     
  14. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    907
    Ort:
    Stuttgart
    Nein der Mieter muss keine Besichtigungen zulassen.
     
    dots gefällt das.
  15. #14 BHShuber, 21.04.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    alles das was du hier versuchst gehört zum unternehmerischen Risiko und verwalterischen Akt eines Vermieters, dessen Kosten du nicht auf einen Mieter abwälzen kannst und wenn du das noch so möchtest oder nicht wahrhaben willst dann versuch doch einfach mit deinen Argumenten diese Forderungen zu stellen und schau mal was dabei rauskommt.

    Gruß
    BHShuber
     
    Berny, Sweeney und anitari gefällt das.
  16. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Das ist kein Nachweis dafür, das er früher eingezogen wäre. Und das er erst sein Alte Wohnung kündigt nachdem er ein neue in Aussicht hat, macht das nicht glaubwürdiger, sondern das kann man in beide Richtungen auslegen.
    Auch das ist kein definitiver Nachweis das er vorher in deine Wohnung eingezogen wäre.


    Am Ende musst du hier nicht uns überzeugen, sondern einen Richter, und was so Schadenersatz und ähnliches angeht, dürfte ja bekannt sein das deutsche Gerichte das eher kritisch sehen. Übrigens nicht ganz zu unrecht, wie ich finde.
    Ich denke jedenfalls, das selbst wenn der Mieter Stein und Bein schwört, das er eingezogen wäre, oder früher eingezogen wäre, das das vor Gericht eher nicht reichen wird.
     
    Berny und Sweeney gefällt das.
  17. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.394
    Zustimmungen:
    1.294
    Ist mir neu, seit wann? Google mal "Wohnungsbesichtigung".
     
  18. #17 BHShuber, 21.04.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    da kann stehen was will, wenn der Mieter das nicht möchte wird er jedwede Möglichkeit finden, dass Besichtigungstermine nicht stattfinden können.

    Gruß
    BHShuber
     
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.103
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Selbst dann hast du ...
     
    Sweeney und BHShuber gefällt das.
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.394
    Zustimmungen:
    1.294
    Richtig! Nur hat er dann evtl. die Folgen zu tragen.
    Vergleiche es mit StVO: Es sind 80 kmh vorgeschrieben, musst Dich ja nicht daran halten, und sollte es niemanden stören bzw. auffallen, alles gut.

    Kosten,

    aber eben nur einmal. Ansonsten fallen diese evtl. Kosten ein zweites mal an.
     
  21. #20 Goldhamster, 21.04.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    607
    Ich stelle mir grade den ganzen Horror vor....

    ...ich stell mir vor ich wohnte zur Miete...und mein Vermieter wär einer wie der Arthur....
    Ich glaube, ich würde wahnsinnig werden
     
    dots und BHShuber gefällt das.
Thema: Besichtigung zum nachvermieten, Schadensersatz bei Nichteinhaltung des Termins durch noch-Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter verweigert besichtigung

    ,
  2. geplatzter besichtigung

    ,
  3. schadensersatzklage weil mieter keine besichtigung zu lässt

    ,
  4. mieter verweigert besichtigung verkauf schadensersatz,
  5. mieter verweigert wohnungsbesichtigung nach kündigung,
  6. schadensersatz wegen nichteinhaltung von besichtigungstermin
Die Seite wird geladen...

Besichtigung zum nachvermieten, Schadensersatz bei Nichteinhaltung des Termins durch noch-Mieter - Ähnliche Themen

  1. Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden

    Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin Vermieter und hatte die letzten 12 Monate einen Riesenärger mit meinen Mietern. Nach Einzug der beiden Mieter...
  2. Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar

    Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar: Hallo Zusammen, ich habe meinen Stellplatz in Hamburg an jemanden in der Nachbarschaft ohne schriftlichen Vertrag vermietet, da ich zu dem...
  3. Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse)

    Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse): Hallo Forum! Folgender Sachverhalt: Eine Wohnung die sich in unserem Familienbesitz befindet ist derzeit an ein (ehemaliges) Paar vermietet,...
  4. Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete

    Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete: Hallo! Ich lese hier schon länger mit, dies ist nun mein erster Beitrag. Erstmal kurz den Hintergrund: Wir sind im März als Mieter in ein...
  5. Heizung, Nachtabsenkung etc. Gewerblicher Mieter

    Heizung, Nachtabsenkung etc. Gewerblicher Mieter: Hallo Zusammen, wir sind ein 4 Parteien Haus von denen eine Gewerblich an eine GmbH Vermietet wurde. Der Geschäftsführer der GmbH wohnt die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden