Besitzer nach Notar Termin - Mieteinnahmen

Diskutiere Besitzer nach Notar Termin - Mieteinnahmen im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, eine spezielle Frage; der Notar Termin ist Anfang November - die Auszahlung aber erst Ende Januar. Nach dem Notar Termin bin ich...

  1. #1 Schmidt1986, 18.10.2019
    Schmidt1986

    Schmidt1986 Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    eine spezielle Frage;

    der Notar Termin ist Anfang November - die Auszahlung aber erst Ende Januar.

    Nach dem Notar Termin bin ich Besitzer, nach dem Kaufpreis Eigentümer.

    Mit dem Hauskauf werde ich Vermieter.

    Kann ich schon nach dem Notar Termin auf Miete bestehen oder fängt das vermietet Verhältnis erst mit der Bezahlung statt?

    danke.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Anhalter, 18.10.2019
    Anhalter

    Anhalter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    64
    Üblicherweise ist das im Vertrag als "Übergang von Rechten und Pflichten" oder "Übergang von Besitz, Nutzen, Lasten" geregelt.
     
    Immofin und Katharmo gefällt das.
  4. #3 Schmidt1986, 18.10.2019
    Schmidt1986

    Schmidt1986 Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt, danke.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    2.272
    Ort:
    Münsterland
    Nö.

    Besitzer bist du vermutlich erst mal gar nicht. Besitzer ist der Mieter. der besitzt das Haus (Eselsbrücke: Der Besitzer sitzt im Haus). Der Vermieter wird in der Regel nie Besitzer sein, solange er Vermieter ist.
    Nach dem Notartermin ist allerhöchstens der Kaufvertrag abgeschlossen. Was genau im Kaufvertrag vereinbart ist, kann u. U. völlig unabhängig von irgendwelchen (Notar-)Terminen sein.
    Nach Zahlung des Kaufpreises bist du auch noch kein Eigentümer - Eigentümer ist derjenige, der im Grundbuch steht. Du wirst vielleicht also erst Monate nach Kaufpreiszahlung Eigentümer.
    Vermieter wirst du erst, wenn du Eigentümer bist - und Eigentümer wirst du - siehe oben - erst mit dem Grundbucheintrag.

    Bestehen kannst du natürlich zu jedem Zeitpunkt auf alles mögliche. Solange sich "die anderen" darauf einlassen ...
     
    Jobo45 gefällt das.
  6. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    469
    Ort:
    Westerwald
    Zusammengefasst, Eigentümer wirst du mit Grundbucheintrag, in den bestehenden Mietvertrag steigst du mit Eigentumsübergang ein, der Mietertrag steht dir ab dem wirtschaftlichen Übergang (Übergang Nutzen und Lasten) zu.
    Man kann den Mieter auffordern die Miete ab w. Übergang an dich zu überweisen, daran muss der Mieter sich aber nicht halten, er kann weiter an den Eigentümer, der muss dir dann den Mietertrag zukommen lassen. Wichtig ist vor allem, auch wenn dir der Ertrag zusteht, bist du nicht Vertragspartner des Mieters solange du nicht Eigentümer bist!
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    2.272
    Ort:
    Münsterland
    Jein.
    Du hast das m.E. etwas missverständlich formuliert (aber wahrscheinlich das richtige gemeint).

    Die Miete steht zunächst dem Vermieter zu (also in dem Fall noch dem alten Vermieter). Je nach (Kauf!-)Vertragsgestaltung muss der alte Vermieter den "Mietertrag" aber an den neuen Vermieter (der ja noch kein Vermieter ist, sondern erst später wird) weiterleiten.

    Der neue Vermieter hat also keine Ansprüche ggü. dem Mieter, sondern ggü. dem alten Vermieter.
     
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    2.272
    Ort:
    Münsterland
    Besser: Ersetze "Man" durch "Der Vermieter (welcher zu dem Zeitpunkt auch wirklich der Vermieter ist)".
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    4.773
    Wieder einmal durchgewischt. Zur Erinnerung: Das hier ist das Thema von @Schmidt1986. Es geht hier um seine Fragen. Es geht hier nicht darum, irgendwelchen Trollen den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum zu erklären.
     
    Tobias F, dots und Katharmo gefällt das.
Thema:

Besitzer nach Notar Termin - Mieteinnahmen

Die Seite wird geladen...

Besitzer nach Notar Termin - Mieteinnahmen - Ähnliche Themen

  1. WP; Mieteinnahmen berücksichtigen bei Ermittlung Hausgeld?

    WP; Mieteinnahmen berücksichtigen bei Ermittlung Hausgeld?: Hallo und guten Tag! Ich verwalte eine WEG mit 6 Einheiten. Zu dieser WEG gehört ein 'Garagenhof', auf dem 6 Garagen erichtet worden sind. Lt....
  2. Mieteinnahme ohne steuererklärung? Über freundin?

    Mieteinnahme ohne steuererklärung? Über freundin?: Hallo ich vermiete seit einiger zeit eine kleine wohnung in unserem haus. Da jetzt meine schwester ausgezogen ist und wieder platz ist hab ich...
  3. Bank-Notar 100% Trick

    Bank-Notar 100% Trick: Hallo zusammen, Ich bin neu hier. Kurz zu meiner Person. Ich bin im Besitz von zwei Eigentumswohnungen 1. ETW vor 9 Jahren gekauft, Festzins 15...
  4. Mieteinnahmen teilen und GKV Krankenversicherung

    Mieteinnahmen teilen und GKV Krankenversicherung: Die Antworten bei fluktuation8 sind für mich teilweise widersprüchlich, daher schildere ich hier meine Situation. Ich bin verheiratet und habe...
  5. Aufteilung Mieteinnahmen

    Aufteilung Mieteinnahmen: Hallo Forum, INFO 1 Haus gehört 2 Eigentümern (A und B) zu gleichen Anteilen (es gibt dazu eine notarielle Vereinbarung). Eigentümer A hat das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden