Besitzübergabe und Mieteinnahme

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Gultschatai, 27.02.2014.

  1. #1 Gultschatai, 27.02.2014
    Gultschatai

    Gultschatai Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben letztes Jahr eine Eigentumswohnung gekauft. Der Kaufpreis wurde erst in diesem Jahr bezahlt. Die Grundbucheintragung ist noch nicht vorgenommen. Ab dem 1.Januar dieses Jahres sind wir beim Verwalter als Eigentümer eingetragen und sind angeblich für die Zahlungen des Hausgeldes zuständig. Die Wohnung ist zur Zeit vermietet. Die Miete geht an unser Konto, die wir dann an den Verkäufer überweisen sollen, weil er noch Eigentümer der Wohnung ist. Aber die Verwaltungskosten (Hausgeld) zahlen wir - so sagt uns der Verkäufer. Ist das in Ordnung? Wir tragen die Kosten, und Verkäufer bekommt die Miete. Könnten Sie uns bitte aufklären, wir sind ganz neu in dem Gebiet.

    Danke im Voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Zwei Dinge muss man trennen: Die Beziehung zwischen euch und der WEG (vertreten durch den Verwalter) und die Beziehung zwischen euch und dem Verkäufer.

    Für die Beziehung zwischen euch und der WEG ist die Sache ganz einfach: Ihr seid in der Pflicht, sobald ihr im Grundbuch eingetragen seid. Vorher habt ihr mit der Eigentümergemeinschaft nichts zu tun.

    In der Beziehung zwischen euch und dem Verkäufer sieht es etwas anders aus: Im Kaufvertrag ist der Übergang von Nutzen und Lasten vereinbart. Was dazu vereinbart ist, musst du selbst nachlesen - auch wenn es übliche Festlegungen gibt (das wäre: Übergang bei Kaufpreiszahlung), kann das in deinem Fall alles ganz anders sein.

    "Nutzen" ist z.B. die Miete, "Lasten" sind z.B. die Hausgeldzahlungen. Es wäre äußerst unüblich, wenn beides nicht gleichzeitig übergeht, aber nochmal: Das musst du im Kaufvertrag nachlesen. Grundsätzlich scheint mir aber diese Aussage:

    ... extrem fragwürdig.

    Wenn alles wie üblich vereinbart ist (ein letztes Mal: nachlesen!), schuldet ihr also dem Verkäufer (nicht der WEG) das Hausgeld und der Verkäufer (nicht der Mieter) schuldet euch die Miete.


    Einmal ist immer das erste Mal, aber solche grundlegenden Dinge hättet ihr dann doch besser vor dem Kauf geklärt.
     
  4. #3 Gultschatai, 01.03.2014
    Gultschatai

    Gultschatai Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön für die Antwort. Ich habe im Vertrag nachgelesen, alle Rechte und Pflichten gehen an den Käufer über ab dem ...., vollständige Kaufpreiszahlung vorausgesetzt. Also, ab dem wir das ganze Geld an den Verkäufer überwiesen haben, gehen alle Rechte (die Miete) und Pflichten (Hausgeldzahlung) an uns über. Das heißt, bis Mitte Februar ist Verkäufer für Rechte und Pflichten zuständig, ab der Mitte Februar - wir.
    So weit so gut. Jetzt muss mann schauen, was der Verkäufer dazu sagt. Ich bin gespannt.

    Gruß
    :)
     
Thema:

Besitzübergabe und Mieteinnahme

Die Seite wird geladen...

Besitzübergabe und Mieteinnahme - Ähnliche Themen

  1. Mieteinnahmen automatisch kontrollieren

    Mieteinnahmen automatisch kontrollieren: Hallo, ich vermiete einige Garagen und hätte gern ein Programm, welches online mein Konto checkt und dann automatisch anzeigt, für welche Garage...
  2. Haus durch Mieteinnahmen finanzieren?

    Haus durch Mieteinnahmen finanzieren?: Hallo, wir haben uns vor 7 Jahren ein Haus gekauft. Großer Garten, 2 Parkplätze, großer Keller, Mietwohnung mit 90qm und unserer Wohnung mit ca...
  3. Krankenversicherung und Mieteinnahmen

    Krankenversicherung und Mieteinnahmen: Hallo, ich habe jetzt schon mehrfach versucht das rauszufinden, bislang gab es jedoch keine eindeutigen Antworten. Sind auf Mieteinkünfte...
  4. Mieteinnahmen, wie buchen für das Finanzamt?

    Mieteinnahmen, wie buchen für das Finanzamt?: Ich habe einen Mieter, der hat die Januarmiete 16 mitte Dezember 15 überwiesen, weil er bestimmt in den Urlaub gefahren ist. Nehme ich das jetzt...
  5. "Stichtaggenaue Aufteilung der Mieteinnahmen nebst Kosten und Lasten..."

    "Stichtaggenaue Aufteilung der Mieteinnahmen nebst Kosten und Lasten...": Hallo, ich hab eine weitere Anfängerfrage, die ich mir so nicht per Suche beantworten konnte. Folgende Situation: Kaufvertrag vom 17.07.15...