Betriebskosten erstellen für 455 Tage

Dieses Thema im Forum "NK - Ankündigungen!" wurde erstellt von canssen, 30.05.2013.

  1. #1 canssen, 30.05.2013
    canssen

    canssen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsmitglieder!

    Mein Mieter ist ausgezogen zum 28.02.2013.
    Er war von 01.12.2011 - 28.02.2013 in der Wohnung = 455 Tage.
    Ich habe nun die BK Abrechnung erhalten für den Zeitraum 01.12.2012 - 31.12.2012.
    Wie erstelle ich nun die anteilige Abrechnung?
    Danke im Voraus,
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 joebeuel, 30.05.2013
    joebeuel

    joebeuel Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    In dem Abrechnungszeitraum 1.1.12 - 31.12.12 war die Wohnung doch an den gleichen Mieter vermietet, d.h. du brauchst keine anteilige Abrechnung machen.

    Für die Zeit 1.1.2013 - 28.2.2013 kannst du mit dem Mieter noch nicht abrechnen, da dir die Zahlen hierfür noch nciht vorliegen! Diese 2 Monate kannst du erst abrechnen, wenn du die BK Abrechnung für 2013 hast, also Anfang 2014.
     
  4. #3 Papabär, 30.05.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Reden wir hier von´ner BK-Abrechnung oder doch eher einer Wohngeldabrechnung?
     
  5. #4 canssen, 31.05.2013
    canssen

    canssen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Betriebskosten ersellen für 455 Tage

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Okay jetzt verstehe ich es.
    Okay die Abrechnung 2011 liegt mir ja vor, wie errechne ich die Abrechnung anteilig für 2 Monate?
     
  6. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    NRW
    wieso 2 Monate?
    1.12.11 - 31.12.11 = 1 Monat.

    Du musst die Abrechnung entsprechend splitten.
    Heizkosten evtl. nach "Wärmetagen"
    Jedoch sollte für diesen Monat eine Nachzahlung herauskommen kannst du diese nicht mehr fordern. (Abrechnung muß bis zum Ende des nächsten Abrechnungsjahres erstellt sein). Allerdings hat der Mieter bei Guthaben in diesem Jahr hat er ein Recht auf Auszahlung dieses Guthabens auch nach diesem Jahr.
     
  7. #6 Kitzblitz, 31.05.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Für den Zeitraum Januar und Februar 2013 musst du auch berücksichtigen, dass es sich um heizintensive Monate handelt. Die Nebenkostenvorauszahlung, die der Mieter geleistet hat, dürfte nicht ausreichen, so dass du sehr wahrscheinlich für diese beiden Monate eine Nachforderung haben wirst.

    Da gilt es einen gut ausreichenden Betrag aus der Kaution für diese Abrechnung einzubehalten - sonst läufst du später deinem Geld hinterher.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo canssen


    Sofern bisher mit dem M noch nie abgerechnet wurde,
    wäre ein Abr.-Zeitraum vom 01.12.2011 - 30.11.2012 denkbar,
    und auch ein Nachzahlung wäre noch forderbar.
    Für den Nutzungszeitraum vom 01.12.2012 - 28.02.2013 kannt du dann aber erst abrechnen wenn du die Hausgeldabrechnung für 2013 erhalten hast.

    Für die erste BK-Abrechnung nimmst du die umlagefähigen und im MV vereinbarten Kosten
    anteilig aus der Hausgeldabrechnung von 2011 (1 Monat) und 2012 (11 Monate)


    VG Syker
     
  9. #8 Papabär, 31.05.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    ... falls der Mietvertrag einen solchen Spielraum zulässt.
     
  10. #9 Versus, 12.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2013
    Versus

    Versus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es um die Nebenkostenabrechnung, wird sie für den restlichen Zeitraum, Jan-Feb 2013 erst Anfang 2014 erstellt und dem Mieter gereicht
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Bist Du Mieter oder Vermieter?
     
Thema: Betriebskosten erstellen für 455 Tage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abrechnung anteilig tage betriebskosten

    ,
  2. nebenkostenabrechnung versus hausgeldabrechnung

    ,
  3. die hausgeldabrechnung für 2011 erst im jahr 2013 erhalten was tun

    ,
  4. wie erstelle ich eine betriebskostenabrechnung
Die Seite wird geladen...

Betriebskosten erstellen für 455 Tage - Ähnliche Themen

  1. Abrechnung Betriebskosten

    Abrechnung Betriebskosten: Hallo Zusammen, kann jemand mir einen Tipp geben, wo ich kostengünstig die Betriebskosten für ein 3 Familienhaus im Raum Recklinghausen abrechnen...
  2. Ach, wie toll isses jetzt hier, nachdem vor zwei Tagen der

    Ach, wie toll isses jetzt hier, nachdem vor zwei Tagen der: Rechtsberatungsthread über die Bühne ging...: Auf jeder Seite aufpoppende Schei**-Werbung, die mir mitteilt, welche anderen Seiten ich zuletzt...
  3. Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen

    Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen: Hallo, in den letzten Jahren erstelle ich immer selbst die Heizkostenabrechnung. Ich habe das bislang immer kostenfrei getan, das ist aber schon...