Betriebskosten-Nachfrage

Diskutiere Betriebskosten-Nachfrage im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Also laut der Abfallwirtschaftsrechnung hatten die beiden 4 Mülltonnen! Da rief uns die Frau an! Sie haben keine Mülltonnen gehabt, da sie den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 lostcontrol, 11.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    und was waren das jetzt für persönliche daten die die abfallwirtschaft angeblich an die mieter herausgegeben hat?
    ob die mieter mülltonnen hatten oder nicht müsstest du ja eigentlich wissen, wenn du im gleichen haus wohnst - 4 mülltonnen kann man ja nicht mal eben so verstecken.

    ok - es geht also schon um die zweite betriebskostenabrechnung weil die erste nicht korrekt war.
    das erklärt so manches. die mieter sind also schon misstrauisch, weil ihnen schon einmal zuviel abgerechnet werden sollte.

    weiss seine firma das?
    dass er mit ihrem briefkopf rechnungen ausstellt ohne steuer?
    sorry, aber das was schwarzarbeit von legaler arbeit unterscheidet ist der punkt mit der steuer.
    diese rechnung wirst du also so wohl kaum für deine abrechnung hernehmen können.

    nein, kannst du nicht. du brauchst eine korrekte rechnung.
    und zudem:
    du kannst nur die WARTUNG umlegen aber nicht die reparatur.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Giinii

    Giinii Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Lassen wir das Thema mit der Heizung mal ruhen!

    Ich würds dir privat schreiben, weil hier macht es keinen Sinn irgendwie! Es artet in mehreren Dingen aus, die mit dem Thema nichts zu tun haben!
     
  4. #23 lostcontrol, 11.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    nein, mir ist schon klar worauf du raus willst.
    du hast jemand da gehabt der das ganze schwarz erledigt hat.
    nicht nur die wartung, auch die reparatur.

    du wirst einsehen müssen dass du:
    a) eine korrekte rechnung brauchst mit steuer und
    b) die reparatur nicht umlegen kannst.

    wobei man sich ja - angesichts dessen dass vor einem halben jahr dort die rohre eingefroren sind - vorstellen kann dass die reparatur ziemlich teuer gewesen sein dürfte. normalerweise ist 'ne wohnungsheizung kaputt wenn da alle rohre eingefroren sind. habt ihr ja ziemliches glück gehabt...

    ich seh nur dass du dich immer mehr reinredest.
    das ist schon komisch wenn man das alles zusammenführt was du da in unterschiedlichen threads so an einzelheiten fallen lässt...
     
  5. Giinii

    Giinii Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AhJA ! Wenn ich alles erzähle checkst du es wahrscheinlich besser!
     
  6. #25 Papabär, 11.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.330
    Zustimmungen:
    1.019
    Ort:
    Berlin
    Steht wo?
    IMHO wird andersherum ein Schuh draus ... wer Arbeiten durchführt, die den gewerblichen Umfang erreichen, muss ein Gewerbe anmelden. (die genaue Formulierung kenn´ ich jetzt auch nicht - aber wenn der Typ sich 1 x im Jahr mit ´ner Wartung bei Bekannten etwas dazuverdient, braucht er m. E. keinen Gewerbeschein.)


    Äh ... jetzt wird´s wieder für den Zoll interessant ...

    ... streiche "Zoll" - ergänze "Staatsanwaltschaft" ...

    Öhm, naja ... ich denke, dass Du die Wartungskosten zwar theoretisch ansetzen kannst - aber der Mieter hat natürlich das Recht auf Einsichtnahme in die Belege. Wenn er dann 1 + 1 zusammenzählt, kann er Dich und den Monteur richtig in die Pfanne hauen - immerhin dürfte da Beihilfe zur Steuerhinterziehung für Dich abfallen.


    Ooch losti ... wie willst Du jemandem kündigen, der schon seit ´nem halben Jahr ausgezogen ist? :kopfpatsch:

    Dafür war die "Nuss" doch fast liebevoll gemeint. :53:


    Losti, habe ich etwas überlesen - oder hast Du hier Monopolwissen?

    Apropos Monopol ... an welchem Pol steht das Haus denn? Wo sonst frieren im Juli die Rohre ein?
     
  7. #26 Hulk Holger, 11.01.2013
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    @Papabär

    An gar keinem Pol. In einem anderen Thread steht, dass die Mieter im Februar ausgezogen sind und der Schaden schon vor knapp nem Jahr war ;)
     
  8. #27 lostcontrol, 11.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    irgendwer hat das doch neulich hier im forum ausdrücklich verneint?
    früher durfte man mal einen bestimmten betrag auch ohne gewerbeschein nebenher verdienen. und ohne steuer.
    aber das ist wohl mittlerweile nicht mehr so.

    bis vor ein paar minuten war ich auch noch überzeugt es geht um die neuen mieter...

    irgendwo schreibt sie das, dass die rohre eingefroren gewesen wären.
    und weil sich wasser ja ausdehnt - kennste doch. physik 1. klasse oder so...
     
  9. #28 Papabär, 11.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.330
    Zustimmungen:
    1.019
    Ort:
    Berlin
    Ja Danke ... mittlerweile hab´ ich es auch gefunden.

    Die Mädels scheinen da ja noch den Überblick zu haben ... muss was mit Multikasting zu tun haben.
     
  10. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen


    Das mit dem Gewerbeschein weiß ich zwar nicht,
    aber bis zu einem bestimmten Umsatz im Jahr
    braucht keine Umsatzsteuer an das Finanzamt abgeführt werden.
    Somit könnte m.E. auch eine Rechnung ohne MwSt. formal richtig sein.


    VG Syker
     
  11. Giinii

    Giinii Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auch hier haben wir professionelle Hilfe angefordert. Unserer Anwalt hat alles nachgeprüft und unsere Abrechnung ist korekkt. Die Wartung + der Reparatur des Fachmanns, war zu dieser Zeit von einer Firma beauftragt worden und nicht privat, daher kann ich die Wartung auf den Mieter legen. Dieser nimmt die Rechnung an.

    Wegen den Mülltonnen und den privaten Informationen die sie von uns haben, haben wir folgendes rausgefunden. Der Sachbearbeiter meinte das diese Mieter niemals anriefen, und er ohne das Kassenzeichen keine Daten weiter geben darf. Also haben die Exmieter uns in dem Brief belogen und einfach gemeint das sie keine Tonnen hatten ohne nachgefragt zu haben. Jedoch wegen den privaten Daten weiß ich keine Antwort.

    Danke für eure Antworten!
     
  12. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    289
    toll so ein Tread, wenn man den durchließt wird es direkt spannend, denn innerhalb kurzer Zeit werden Aussagen geändert, wird sich widersprochen und man ist sehr auf das Ende gespannt. Am 11.1. wurde der Tread ertstellt am 15.1. gibt es eine Antwort die nicht zur Frage paßt !

    Es hat schon was wenn man einen Anwalt braucht der dann feststellt, dass die Rechnung von einer Firma ist und es sich doch nicht um schwarzarbeite eines privaten Monteurs handelt.
     
  13. Giinii

    Giinii Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Oh mein Gott
     
  14. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.691
    Zustimmungen:
    872
    Giinii, hast Du Flatrate in Ausrufezeichen-Bezug?
     
  16. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    2.464
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich mach den hier mal zu, bevor hier Kaiser Wilhelm wieder ausgebuddelt wird.
     
    immodream, dots, sara und 2 anderen gefällt das.
Thema: Betriebskosten-Nachfrage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachfrage betriebskostenabrechnung

    ,
  2. nebenkosten für haus bei der gemeinde nachfrage

Die Seite wird geladen...

Betriebskosten-Nachfrage - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag 0,00 EUR für Nebenkosten bzw. Betriebskosten Vorauszahlung vereinbaren möglich?

    Mietvertrag 0,00 EUR für Nebenkosten bzw. Betriebskosten Vorauszahlung vereinbaren möglich?: Guten Abend, dürfen Vermieter im Mietvertrag 0,00€ Betriebskosten vereinbaren? Es wird dort alle Nebenkosten aufgezählt sein, die laut dem Gesetz...
  2. Betriebskosten vs. Mietminderung

    Betriebskosten vs. Mietminderung: Hallo zusammen, mein Problem ist folgendes: Die Heizung im Schlafzimmer funktioniert seit ca. 4 Wochen nicht, der Vermieter ist darüber auch...
  3. Kaution Verrechnen mit Betriebskosten

    Kaution Verrechnen mit Betriebskosten: Liebes Forum, Meine Mieterin ist vor einiger Zeit ausgezogen.Ich bin auch ganz froh darum ,es dauerte immer lange bis dass ich die...
  4. Einmalige öffentliche Abgabe = Betriebskosten?

    Einmalige öffentliche Abgabe = Betriebskosten?: Moin, ich stehe leider vor dem Problem, dass ich ein Haus vermiete. Für das Haus sind nun öffentliche Abgaben für die Stadtsanierung angefallen....
  5. Anteilige Betriebskosten berechnen

    Anteilige Betriebskosten berechnen: Hallo, ich habe von meinen Eltern die Eigentumswohnung übertragen bekommen und muss mich nun um alles kümmern. Seit August 2017 ist die Wohnung...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden