Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung

Diskutiere Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, auf meiner Abrechnung der Hausverwaltung für 2016 steht Betriebskosten umlagefähig 1856,93€. Mein Mieter zahlt jeden Monat 195€...

  1. #1 metallon, 19.06.2017
    metallon

    metallon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf meiner Abrechnung der Hausverwaltung für 2016 steht Betriebskosten umlagefähig 1856,93€.
    Mein Mieter zahlt jeden Monat 195€ Nebenkostenvorrauszahlung. D.h. 2340,00 €.
    Bekommt er nun 483,07 wieder?

    Grüße,
    Klaus
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fremdling, 19.06.2017
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    540
    Hallo Klaus,
    das kann m.E. nicht so pauschal beantwortet werden. Dazu ist u.a. wissenswert, was im Mietvertrag geregelt ist und ob die von Dir erwähnte Abrechnung z.B. die einer Eigentumswohnung ist und Du dann noch nebenher Grundsteuer zahlen musst, etc.
    Gibt's mehr input, gibt's ggf. mehr/bessere Antworten.
     
    sara, dots und immobiliensammler gefällt das.
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.934
    Zustimmungen:
    2.064
    Ort:
    Münsterland
    Die Hausverwaltung wird nicht wissen (können), welche Betriebskosten-Arten du mit deinem Mieter im Mietvertrag als umlagefähig vereinbart hast.
     
  5. #4 anitari, 19.06.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    1.033
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Was ist denn mit deinem Mieter vertraglich zu Betriebskosten vereinbart?

    Wenn er was wiederbekommt dann von dir, nicht von der HV.
     
Thema:

Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung

Die Seite wird geladen...

Betriebskosten umlagefähig und Nachzahlung - Ähnliche Themen

  1. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  2. Keine Betriebskosten-Kürzung bei fehlendem Wärmezähler

    Keine Betriebskosten-Kürzung bei fehlendem Wärmezähler: Hallo, da ich gerade im Netz eine Info gefunden habe, die für andere Vermieter ohne Wärmezähler hilfreich sein könnte, teile ich diese hier: Ich...
  3. Feststellungserklärung - nicht umlagefähige Kosten

    Feststellungserklärung - nicht umlagefähige Kosten: Eine Eigentümergemeinschaft (vermietete Eigentumswohnung, 2 Personen Anteil jeweils 50%) hat vor Kurzem die Abrechnung von der Hausverwaltung...
  4. 600€ Nachzahlung für Heizung - zahlt das Jobcenter?

    600€ Nachzahlung für Heizung - zahlt das Jobcenter?: Moin zusammen! Endlich wird meine Wohnung verlassen. Sie (Aufstockerin) lebt im Prinzip vom Amt und verursacht scheinbar seit Jahren immer wieder...
  5. Nachzahlung und Nebkostenabrechnung Textbaustein ?

    Nachzahlung und Nebkostenabrechnung Textbaustein ?: Hallo, Wenn NK. Nachzahlung vorhanden sind und evtl. die Nebenkosten Vorauszahlungen erhöhen möchte. Was wäre da eine formrichtige Schreibweise...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden