Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig)

Diskutiere Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig) im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Guten Abend, Ich hätte eine Frage zum Thema Nebenkostenabrechnung und hoffe ich bin hier richtig. In unserer Abrechnung gibt es einen Punkt , wo...

  1. #1 fragnach, 18.05.2016
    fragnach

    fragnach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Guten Abend,
    Ich hätte eine Frage zum Thema Nebenkostenabrechnung und hoffe ich bin hier richtig.
    In unserer Abrechnung gibt es einen Punkt , wo steht : Für den Abrechnungszeitraum weitere Kosten
    anteilig 60,30 €. Bei allen anderen Punkten steht dazu für was der jeweilige Betrag ist. Muss der Vermieter Auskunft geben, was das für weitere anfallende Kosten sind?
    Lg fragnach
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.595
    Zustimmungen:
    4.947
    Ja, mehr oder weniger. Der Anspruch auf Auskünfte besteht eigentlich erst, wenn die Belegeinsicht die bestehenden Fragen nicht aufklären konnte. Das sollte dich aber nicht davon abhalten, beim Vermieter freundlich anzufragen, was hinter diesem Posten steckt. Man muss ja nicht gleich den offiziellen Weg beschreiten ...

    Wenn das den Sachverhalt nicht aufklärt, verlangst du als nächstes die Belegeinsicht. Spätestens hier sollte sich dann klären lassen, welche Kosten unter dieser Position abgerechnet wurden.
     
    Berny gefällt das.
  4. #3 fragnach, 18.05.2016
    fragnach

    fragnach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Vielen Dank für die Information. Und Gemeinschaftswasser muss man doch auch nicht zahlen , wenn es keinen Wasseranschluss im Waschraum oder Garten gibt. Ist alles etwas merkwürdig. Vielen,vielen Dank für die Antwort. Werde morgen anrufen und nachfragen. Habe noch ein anderes problem gehört aber in ein anderen Bereich. Vielen Dank.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    574
    Vielleicht hat der Eigentümer ein WC bei Euch im Keller, was darüber läuft.
     
  6. #5 Papabär, 18.05.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.512
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Berlin
    Auch im nicht zugänglichen Heizraum kann sich ein Wasseranschluss befinden, der zum Gemeinschaftswasser gehört. Immerhin strömt da ja keine Luft durch die Rohre und hin und wieder verlangt so ein Heizkreis einfach mal nach Futter.
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    353
    und manche Hausmeister oder Reinigungsdienste verwenden zum putzen "Gemeinschaftswasser" das sie oftmals im Heizungsraum zapfen.
     
  8. #7 sara, 19.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2016
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    749
    Ort:
    NRW
    und noch eine Idee...

    evtl. ist das die Differenz zwischen den in der Wohnung abgelesenen m3 zu den auf der Hauptwasseruhr abgelesenen m3.
    Wie ich hier schon mal gelesen haben, legen einige Vermieter diese Differenz, dann nach qm Grundfläche um.
    Z.B. kann Wasser bei der Heizungsanlage mit Warmwasseraufbereitung als "Überlauf" verloren gehen....

    In diesen Fällen ist es auf jeden Fall auch zu zahlen.
     
  9. #8 Papabär, 19.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.512
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Berlin
    Sätze mit stets, ständig, immer, usw. ....

    Genau hier wäre dann ja u.U. ein falscher Umlageschlüssel angewendet worden. Eine Pflicht zur Zahlung dieser Kosten würde ich daher eher nicht sehen, ABER ...
    ... hat der Vermieter ja i.d.R. auch die Möglichkeit zu Nachbesserung. Und bei einer verbrauchsabhängigen Umlage dieser 60,- € dürfte bereits das Porto für das Anschreiben an den Vermieter die eventuelle Einsparung zunichte machen.
     
Thema: Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. miethaus gemeinschaftswasser

Die Seite wird geladen...

Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig) - Ähnliche Themen

  1. Betriebskostenabrechnung u. Personenmonate

    Betriebskostenabrechnung u. Personenmonate: Hallo. Immobiliennutzung, im Erdgeschoß gewerblicher Mieter darüber Wohnungen. Dem gewerblichen Mieter wurden praktisch seit 20 J. zuviel...
  2. Vermieter verweigert Auszahlung von Guthaben aus Betriebskostenabrechnung

    Vermieter verweigert Auszahlung von Guthaben aus Betriebskostenabrechnung: Hallöchen! Ich wohne seit 4 Jahren in einer Einliegerwohnung im Haus mit dem Vermieter. Es ist bis auf kleinigkeiten auch alles in Ordnung. Die...
  3. [S] Software für Betriebskostenabrechnung/Nebenkostenabrechnung

    [S] Software für Betriebskostenabrechnung/Nebenkostenabrechnung: Hallo, welche Software könnt Ihr für die Abrechnung der Nebenkosten und Betriebskosten empfehlen ? Die Abrechnungssoftware muss auch Wärmepumpen...
  4. Nach Erbe und vielen Jahren erste Betriebskostenabrechnung

    Nach Erbe und vielen Jahren erste Betriebskostenabrechnung: Liebe Community, durch Erbe wurde ich zum Besitzer eines Hofs mit verschiedenen Hallen und einiger Nutzfläche, diese ist schon länger an eine...
  5. Betriebskostenabrechnung: Wirtschaftseinheiten aufzählen

    Betriebskostenabrechnung: Wirtschaftseinheiten aufzählen: Hallo lieber Vermieter Forum, ich erstelle gerade meinen ersten Mietvertrag und hätte eine Frage zur Betriebskostenabrechnung. In meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden