Betrüger

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von danielak, 06.09.2011.

  1. #1 danielak, 06.09.2011
    danielak

    danielak Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich habe mal eine Frage: Mieterehepaar zahlt Maklerprovision nicht, er gibt nach Besuch vom Gerichtsvollzieher die eidesstattliche Versicherung ab (beide sind sowohl Vertragspartner des Maklers, als auch gesamtschuldnerisch im Mietvertrag drin). Dann kommt raus, dass er in der Selbstauskunft gelogen hat (hat eine Adresse angegeben, wo er nie gemeldet war, sein Nettoeinkommen mit ca. € 6500 und das seiner Frau mit € 1800 angegeben). In der eidesstattlichen Versicherung gibt er an, dass er ein Nettoeinkommen von ca. € 1000 und seine Frau € 900 hat.

    In der Zwischenzeit hat er zwei Teilzahlungen geleistet (1 x 100, 1 x 200). Seine Frau ist ein "unbeschriebenes Blatt" - sprich ihre Bonität ist ok. Kann man jetzt bei ihr eine Kontopfändung in die Wege leiten? Eine Ratenzahlung wurde nicht vereinbart, die ist einfach so erfolgt - ohne Absprache, in welchen Intervallen bzw. in welcher Höhe die jeweiligen Raten zu erfolgen haben .

    Strafanzeige ist gestellt und die Vermieterin hat in der Zwischenzeit wegen dauernder unpünktlicher Mietzahlungen und jetzt Mietkürzung um 50 % über RA die Kündigung ausgesprochen.

    Vielen Dank im voraus für euren Rat
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Betrüger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. selbstauskunft gelogen

    ,
  2. EIDESSTATTLICHE VERSICHERUNG VERMIETER

    ,
  3. wie findet makler raus selbstauskunft gelogen

    ,
  4. selbstauskunft betrug,
  5. selbstauskunft gelogen ev,
  6. eidesstattliche versicherung nicht angegeben bei maklervertrag,
  7. wird eidesstattliche erklaerung an vermieter gemeldet,
  8. offenbarungseid gelogen,
  9. beim offenbarungseid gelogen,
  10. müssen mieter in der selbstauskunft dem vermieter kontonummer angeben,
  11. muss die abgabe der eidesstattlichen versicherung dem vermieter gemeldet werden,
  12. mietverträge makler betrug,
  13. mieter gibt eidesstattliche versicherung hilfe für vermieter,
  14. eidesstattliche versicherung gelogen kommt das raus,
  15. bei der eidesstattlichen versicherung gelogen,
  16. mieter gelogen ev geleistet,
  17. selbstauskunft kontoverbindung angeben,
  18. Muß mann bei einer selbstauskunft für den vermietert angeben das mann eine offenbarungseid geleistet hat,
  19. mieter zahlt seine maklergebühren nicht,
  20. selbstauskunft adrsse von vermieter nicht angegeben und nun,
  21. mietvertrag betrug makler,
  22. maklercourtage nichtbezahlen betrug,
  23. ratenzahlung wurde nicht vereinbart,
  24. betrug maklerprovision nicht bezahlt,
  25. Wohnungsmakler selbstauskunft bankverbindung angeben
Die Seite wird geladen...

Betrüger - Ähnliche Themen

  1. Mieter= betrüger

    Mieter= betrüger: Hallo ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. Hab eine halle vermietet an 2 personen die ein geschäft eröffnen wollten und lagerplatz gesucht...
  2. 74 m³ mehr Abwasser als Trinkwasser? ZWA-Betrug?

    74 m³ mehr Abwasser als Trinkwasser? ZWA-Betrug?: Hallo Forum, ich habe es erst bei der Betriebskostenabrechnung gemerkt: Der ZWA hat uns 74 m³ mehr Abwasser berechnet, als wir Trinkwasser...
  3. Verschweigen einer strafrechtlichen Verurteilung wegen Betrugs berechtigt Mieter zur fristlosen Künd

    Verschweigen einer strafrechtlichen Verurteilung wegen Betrugs berechtigt Mieter zur fristlosen Künd: Ein gutes Urteil für Mieter:...
  4. Betrug oder nicht?

    Betrug oder nicht?: Hallo zusammen, mein Kollege (ebenfalls Vermieter) hat eben einen spannenden Fall erzählt. Er vermietet eine große und relativ teure 5...