Bewerbung

Dieses Thema im Forum "Ausbildung zum Immobilienkaufmann" wurde erstellt von dreamsternchen, 24.07.2008.

  1. #1 dreamsternchen, 24.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab grad eine bewerbung geschrieben und weiß nicht so recht ob das gut ist
    könnt ihr mir vllt paar Tipps geben?

    Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Immobilienkauffrau


    Sehr geehrte Frau ???,

    aus der Zeitung vom 19.7.08 habe ich erfahren, dass sie für 2009 noch einen Ausbildungsplatz zu Immobilienkauffrau anbieten.

    Zurzeit besuche ich die .... Schule in ???, die ich im Sommer 2009 verlassen werde.

    Da der Beruf Immobilienkauffrau sehr viel Abwechslung, den persönlichen Kontakt mit Menschen und ein breites Spektrum von Aufgaben verspricht, glaube ich, dass eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen genau das Richtige für mich ist.

    Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen



    Anlage: Lebenslauf
    Zeugniskopien
    Testat
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Mal ein paar Rückfragen, die ich mir als Entscheider stellen würde:
    • Wie wird die Schule beendet? etwa ohne Abschluss?
    • Warum gerade unser Unternehmen und nicht die Konkurrenz?
    • breites Spektrum? Ja, ist aber der Bewerberin klar, welche Bestandteile der Job hat?
    • Interesse ist nett, aber hat sie auch Ahnung von Mathe? Ist es nur eine Bewerbung von vielen um eine Stelle zu finden?
    • Welche besonderen Fähigkeiten bzw Zusatzausbildungen hat sie? Wodurch hebt sie sich von den Normalo-Abgängern ab?

    Vielleicht gibt's ein paar Denkanstösse...
     
  4. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Um an Capo anzuknüpfen ... es fehlen die eigenen "skills".

    "Lernbereitschaft und Ehrgeizigkeit bringe ich mit. Dazu den Umgang mit Zahlen, Aufgeschlossenheit und Persönlichkeit, ein offenes Auftreten potenziellen Kunden gegenüber."

    "Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen."

    Das würde ich anders schreiben ..

    "Ich würde mich sehr gerne persönlich bei Ihnen vorstellen, um Sie von meiner Qualifikation zu überzeugen. Über eine postive Reaktion ihrerseits würde ich mich freuen und verbleibe

    mit freundlichen Grüssen
    "


    Setzt natürlich voraus, das das auch so stimmt. :wink
     
  5. #4 lostcontrol, 25.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    also ich find das auch ein bisserl wenig.

    geht's da nur darum grundsätzlich einen ausbildungsplatz zu finden?

    aus dem schreiben geht nicht hervor, dass der/die bewerber/in sich mit dem berufsbild auseinandergesetzt hat.
     
  6. #5 dreamsternchen, 25.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    und wie kann ich das schrieben? mir fällt das voll schwer sowas zu formulieren
     
  7. #6 lostcontrol, 25.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    tja... dann ist es vielleicht besser für dich du suchst dir einen ausbildungsplatz / job bei dem du keine briefe formulieren musst bzw. keine werbung in worte bringen musst...

    sorry, aber wenn du es noch nicht mal hinkriegst eigenwerbung für dich selbst zu machen, wie willst du es dann schaffen für anderer leute wohnungen bzw. häuser werbung zu machen?
     
  8. #7 dreamsternchen, 25.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    normale briefe oder sowas kann ich schon schreiben nur die bewerbung fällt mir schwer
    und wenn man nie lernt eine bewerbung zu schreiben woher soll ich das dann können?
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ganz einfach. Deutsch lernen, Überlegen, was man sagen will und dann einen Satz daraus formulieren.

    Bsp: Ich möchte der Firma mitteilen, dass ich an der VHS einen Kurs zur Excel-Nutzung belegt habe.
    Also formuliere ich:
    Erste Erfahrungen im Umgang mit der Office-Programmen erfuhr ich bei einem erfolgreich abgeschlossenen Kurs an der örtlichen volkshochschule.

    Anderes Beispiel; was will ich wohl mit folgenden Satz sagen:
    Der intensive Umgang mit Zahlen machte mir schon immer Spaß, sodass ich beschloss, den Beruf eines Kaufmanns zu erlenen.

    Meinetwegen auch:
    Der Beruf des Immobilienkaufmanns fasziniert mich so sehr, weil mein Vater in seiner eigenschafts als Bauunternehmer mich oft auf Baustellen mitnahm. Der frühe Kontakt zur Baubranche und die daraus entstandene Liebe zu Immobilien habe ich mir bis heute erhalten.
     
  10. #9 dreamsternchen, 27.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wie findet ihr dann das??



    Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Immobilienkauffrau


    Sehr geehrte Frau ???,

    aus der Zeitung vom 19.7.08 habe ich erfahren, dass sie für 2009 noch einen Ausbildungsplatz zu Immobilienkauffrau anbieten. Da Ihr Unternehmen einen sehr guten Eindruck vermittelt, möchte ich diesen Beruf gerne bei Ihnen erlernen.

    Zurzeit besuche ich die .... Schule in ???, die ich im Sommer 2009 mit dem Realschulabschluss verlassen werde.

    Da der Beruf Immobilienkauffrau sehr viel Abwechslung, den persönlichen Kontakt mit Menschen und ein breites Spektrum von Aufgaben verspricht, glaube ich, dass eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen genau das Richtige für mich ist.

    Mit viel Ehrgeiz, Fleiß und großer Lernbereitschaft konnte ich gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch erzielen. Außerdem habe ich an einem EDV- Kurs an der Volkshochschule teilgenommen, um meine Kenntnisse in MS Word, Excel und Power Point zu vertiefen. Allem Neuen stehe ich sehr aufgeschlossen und mit großem Interesse gegenüber.

    Sollten Sie neugierig auf mich geworden sein, so freue ich mich, auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

    Mit freundlichen Grüßen





    Anlage
    Lebenslauf
    Zeugniskopien
    Testat
     
  11. #10 lostcontrol, 27.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ist ja nett dass du dem unternehmen einen "guten eindruck" zuerkennst. das wird sie sicher freuen *sarkasmus*.

    wieviel weisst du denn über den beruf? das wird man dich sicher fragen...
    überhaupt solltest du dringend mehr über dich selbst schreiben.
    an dieser stelle wärs wohl besser du gehst so in die richtung: "ich bin flexibel" / "ich bin ein kommunikativer mensch und habe gerne kontakt mit menschen" / "ich bin vielseitig interessiert".
    der beruf verspricht erstmal garnichts. dass da etwas versprochen würde, halte ich für keine gute formulierung.

    warum sollten die neugierig auf dich sein? ausser deinen schulischen leistungen schreibst du ja nichts über dich...
     
  12. #11 dreamsternchen, 27.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    was soll ich denn da noch über mich schrieben hobbys usw stehet ja schon im lebenslauf
     
  13. #12 lostcontrol, 27.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    was hast du denn für gründe dich ausgerechnet für diesen job zu interessieren? das solltest du dir vielleicht mal durch den kopf gehen lassen.
    warum glaubst du, dass du besonders geeignet bist für diesen job?

    kennst du dich ein bisschen mit immobilien aus?
    vermieten deine eltern vielleicht selbst?
    interessierst du dich für architektur? für innenarchitektur?
    hast du schon mal 'ne betriebskostenabrechnung gesehen UND verstanden?
    bist du denn kommunikativ?
    bist du schüchtern?
    bist du diplomatisch?
    kannst du verkaufen?
     
  14. #13 dreamsternchen, 27.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    warum ich mich für den job interessiere steht ja schon drin weil er abwechslungsreich ist und man da nicht nur im büro rum hockt

    geeigent glaub ich bin ich deswegen weil ich andere menschen gut überzeugen kann

    mit immobilien kenn ich mich nicht aus außer mit unserem haus ein bisschen

    meine eltern vermieten nicht

    so ne abrechnung hab ich noch nie gesehen

    ich bin kommunikativ

    nicht schüchtern

    und ob ich verkaufen kann weiß ich nicht weil ichs noch nie gemacht hab

    kurz: ich hab keine erfahrung und das schreib ich ja wohl nicht ins anschrieben rein
     
  15. #14 lostcontrol, 27.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    woher willst du das wissen? hast du schon mal ein praktikum gemacht?
    du GLAUBST der beruf sei abwechslungsreich - das muss nicht so sein.
    und dass man nicht nur im büro rumhocken würde - da wär ich mir nicht so sicher. büroarbeit bestimmt auch hier den grössten teil des alltags.
    was wenn du dann nur im büro sitzt und nur betriebskostenabrechnunge machen sollst?

    ich frag ja nicht warum du den job machen willst weil es mich interessiert, sondern weil ich denke dass du das etwas ausführlicher in deine bewerbung schreiben solltest.

    warum musst du dann uns fragen, was du in deine bewerbung schreiben sollst?
    hier geht's doch auch darum, dass du die firma überzeugen sollst, dass du die richtige auszubildende für sie bist.
    bis jetzt klingt das für mich noch nicht überzeugend.

    nun - genau darum geht's bei dem ausbildungplatz um den du dich bewirbst.
    macht dir das denn spass dich um euer haus zu kümmern?
    welche arbeiten übernimmst du da?

    dann schau dir unbedingt mal eine an, bevor du zu einem bewerbungsgespräch gehst.
    als immobilienkauffrau wirst du dich damit beschäftigen müssen. dass du gut in mathe bist ist da schon mal von vorteil.

    die berufsbezeichnung "immobilien-KAUF-frau" beinhaltet nicht umsonst das wort "kauf".

    natürlich nicht. aber du solltest irgendwas reinschreiben, warum du dich für ausgerechnet diesen job interessierst. "abwechslungsreich" und "nicht nur im büro rumhocken" ist zu wenig.

    schau dir doch einfach mal die berufsbeschreibung gründlich an und zieh dir da was raus.
     
  16. #15 dreamsternchen, 27.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß von "ein job deine chance" wie der beruf ist hab ich da schon oft gesehen und sonst hat der berufsberater mir noch was erzählt
    mir ist schon klar das ich da auch büroarbeit machen muss aber eben nicht nur wie zb als industriekauffrau

    und fragen tu ich deswegen weil ich nicht weiß wie man eine bewerbung schreibt klar könnt ich mir so fertige bewerbungen ausm internet holen aber die kennt eh jeder personalchef dann könnt ich mir die ausbildung gleich abschminken

    eigentlich überneh ich keine arbeit an unserem haus ich bin ja kein handwerker oder so

    wo kann ich so eine abrechnung anschauen?
     
  17. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, abr offensichtlich hast du doch falsche Eindrücke von dem Beruf. Du kennst dich im handwerklichen nicht aus und hast damit auch keinerlei Erfahrungen. Damit ist der techn Bereich eher nicht dein Ding.
    Also bleibt derkaufmännische Bereich. Was der beinhaltet? Gesetze wälzen (Betriebskostenabrechnungen, Mietrecht) oder die Mieter anschreiben, Verträge erstellen, evtl auch die Buchungen. Jetzt sage mir doch bitte, wie du darauf kommst, dass diese Dinge etwas mit Außendienst zu tun haben? Die Industriekauffrau kommt wahrscheinlich öfters 2raus" weil die Kennzahlen vor Ort überwacht werden.

    Was mir immer wieder auffällt bei den Immo-kaufleuten? Die meisten sind nur Standard und kennen noch nicht einmal die baulichen Fachbegriffe. Für viele ist ein Drempel ein umgangssprachliche "Deppel" oder auch "Trampel". Wenn du schonmal etwas vom Grundbuch gehört hast, ist das hilfreich.

    Leut's! Der Immo-Kaufmann ist nicht einfach nur ein Makler. Das ist so, als wenn man einen Versicherungskaufmann mit dem Versicherungsmakler gleichsetzt.

    In unserem Betriebkostenforum ist die eine oder andere Abrechnung enthalten. ein Vordruck ist in den Downloads enthalten. Die Unterforen beinhalten die umlegbaren Betriebkosten.

    Aber alles in allem sollte einfach rüber kommen, dass du für den Beruf brennst und dich voll reinhängen wirst.
    Überlege doch mal, wie du etwas formulierst, bei dem du dich voll reinhängst.
    zB Ein begeisterter Schwimmer wird nicht sagen, dass er das schwimmen mag, weil das Wasser immer so schön kühl ist. Ein fußballer wird nie sagen, dass er Fußball mag, weil der Ball so eine nette Form hat. Das ist oberflächlich.
    Der Schwimmer mag vielleicht, dass er im Wasser wunderbar abschalten kann und über seine Leistungsgrenzen gehen kann wenn er im Wettkampf mit anderen steht.
    Der Fußballer mag das Spiel, weil er voll auf die Ballkünste steht.
    Die Liste ist lang.
    Jetzt bist du dran: Du magst du Abwechslung? ok, die Abwechslung durch die Kneipengänge, die unterschiedlichen Treppenarten oder verschiedenen Mietspiegel.
    Sorry, aber das Argument nach Abwechslung ist ziemlich langweilig.
    ein Buchhalter hat auch Abwechslung, weil er jeden Tag verschiedene Buchungssätze hat. Ist das die Abwechslung, die du willst?
    Wenn du in den Aussendienst willst? Hast du einen Führerschein?
    Arbeitest du gerne mit Menschen? Dann kannst du Krankenschwester werden.
    Der Immo-Kaufmann ist grundsätzlich eine Mischung zwischen Recht und Zahlen.
    Interessierst du dich zB für die aktuelle Gesetzgebung? Bist du auf dem aktuellen Stand, was die Urteile im Mietrecht betrifft? Kennst du den Energiepass?
    Hast du vielleicht einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und willst die Kosten gerecht umlegen?

    Nachdem der Beruf nun automatisch doch keinen aussendienst beinhaltet, ist dann immer noch der richtige Job?
     
  18. #17 dreamsternchen, 27.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hmmm... also so wie du das jetzt sagst nicht mehr ganz so aber bei ein job deine chance kam immer das die zu irgendwelchen häusern gefahren sind die den kunden gezeigt haben und dann haben die noch den wert von irgendwelchen häusern geschätzt usw.
    naja ich werds mir nochmal überlegen obe ich mich da bewerb
     
  19. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ist der normale Makler. die sind wirklich viel unterwegs. Aber Makler kann man auch ohne Vorkentnis machen (leider).
     
  20. #19 dreamsternchen, 27.07.2008
    dreamsternchen

    dreamsternchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    cool was für ein abschluss braucht man dafür?
     
  21. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Keinen! einfach zum Gewerbeamt und eine Zulassung nach GewO34 c holen und gut. sobald die Gewerbeanmeldung dann eingeholt wurde, kann man häuser verkaufen.
     
Thema: Bewerbung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. musterbewerbung immobilienkaufmann

    ,
  2. immobilienkaufmann vorstellungsgespräch

    ,
  3. musterbewerbung immobilienkauffrau

    ,
  4. bewerbung ausbildung immobilienkaufmann,
  5. Vorstellungsgespräch immobilienkaufmann,
  6. bewerbung immobilienkauffrau ausbildung muster,
  7. bewerbungsschreiben ausbildung immobilienkauffrau,
  8. bewerbung ausbildung immobilienkauffrau muster,
  9. bewerbungsschreiben immobilienwirtschaft,
  10. bewerbungsschreiben immobilien,
  11. immobilienkaufmann bewerbungsschreiben,
  12. musterbewerbung immobilienkauffrau ausbildung,
  13. bewerbung immobilienkauffrau,
  14. bewerbungsanschreiben immobilienkauffrau,
  15. anschreiben immobilienkauffrau,
  16. bewerbungsschreiben immobilienkaufmann ausbildung,
  17. bewerbungsanschreiben ausbildung immobilienkauffrau,
  18. musstet ihr beim Vorstellungsgespräch einer Immobilienkauffrau etwas verkaufen,
  19. bewerbungsschreiben immobilienkauffrau muster,
  20. bewerbungsschreiben als immobilienfachwirt,
  21. anschreiben ausbildung immobilienkaufmann,
  22. bewerbungsschreiben für immobilien,
  23. bewerbungsschreiben ausbildung immobilienkaufmann,
  24. bewerbung ausbildung immobilienkauffrau,
  25. bewerbungsanschreiben ausbildung immobilienkaufmann
Die Seite wird geladen...

Bewerbung - Ähnliche Themen

  1. Zu viele Bewerber für eine Wohnung: Los oder Auktion?

    Zu viele Bewerber für eine Wohnung: Los oder Auktion?: Hallo, Wie reagiert man, wenn man ca. 25 Bewerber für eine Wohnung hat und dann vier übrig bleiben, die alle im gleichen Maße passend und auch...
  2. Bewerbung richtig schreiben!

    Bewerbung richtig schreiben!: Hallihallo Community. :) Ich bin gerade dabei Bewerbungen für eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann zu schreiben. Doch irgendwie bin ich von...
  3. Unsicher bei Miet-Bewerber?Höhe Einkommen und Bürgschaft?

    Unsicher bei Miet-Bewerber?Höhe Einkommen und Bürgschaft?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin in der Situation zum ersten mal eine Wohnung neu zu vermieten. Ich habe bereits zwei Monate Leerstand und...
  4. Meine Bewerbung zum Immobilienkaufmann

    Meine Bewerbung zum Immobilienkaufmann: Guten Tag, ich will mich als Immobilienkaufmann Bewerben und würde euch bitten, ob Ihr ein Blick drauf werfen könntet. Vielleicht findet Ihr...