Bewertung Endbestand bzw. Verbrauch Heizöl

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von tschigitta, 09.08.2007.

  1. #1 tschigitta, 09.08.2007
    tschigitta

    tschigitta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bis vor zwei Jahren habe ich für unser Haus mit zwei Wohnungen die NK-Abrechnung von einer Firma ausführen lassen. Doch da sich der Mieter A einer der Wohnungen regelmässige über die hohen Kosten der Abrechnungsfirma sowie über angebliche Fehler in der Abrechnung beschwerte und andere Firmen nicht billiger waren, wollten wir unserem Mieter entgegenkommen und nahmen die Abrechnung in eigene Hand. Ein grosser Fehler.

    In der Abrechnung für 2005/2006 wurde von Mieter A nur ein Fehler entdeckt. Das war auch wirklich ein Fehler meinerseits. Allerdings wurde in diesem Zeitraum kein Öl getankt. In der Abrechnung 2006/2007 haben wir zweimal getankt. Leider habe ich aber die Bewertung des Endbestandes wohl nicht richtig vorgenommen und finde auch nur schwer Bsp. für eine richtige Bewertung. Es gibt ja die Aussage first in-first out. Doch dort wiederum widersprüchliche Aussagen.
    1. Endbestand wird mit dem Preis der letzten Rechnung bewertet --> wenn mehr Rechnungen vorhanden sind.
    2. Verbrauch mit dem Preis der ersten Rechnung falls Verbrauch höher, dann Anteil zweiter Rechnung.

    Was ist nun richtig?

    Der Unterschied zwischen beiden Varianten ist zwar minimal bei 9 €. Doch ich möchte dieses leidige Thema abschliessen und hoffe, dass mir jemand in diesem Forum weiterhelfen kann. Das ganze war mir eine Lehre und ich werde es nächstes Jahr wieder an eine Firma übergeben.

    Liebe Grüsse,
    tschigitta
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 09.08.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Oh Gott, oh Gott! :stupid :lol

    Das eine schließt doch das andere nicht aus. Es kommt doch drauf an, wie viel Öl noch im Tank war, wie viel verbraucht wurde und wie viel nachgetankt wurde. Das geht aus deinem Beitrag gar nicht hervor. Je nachdem gelten die beiden Regeln.

    VG, fossi :wink
     
  4. #3 tschigitta, 09.08.2007
    tschigitta

    tschigitta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fossi,

    in meinem Fall sind folgende AB, EB und Tankvorgänge im Abrechnungszeitraum angefallen.
    ltr.
    Anfangsbestand 2800 1.219,68
    Rechnung 08.06.06 3468 2.023,34
    Rechnung 19.01.07 1429 675,62
    Abzügl. Endbestand 5250 ?

    Brennstoffkosten 2.447 ?

    Wir muss ist also die Brennstoffkosten bewerten? 2.447 * 0,5834 (aus Re. 08.06)
    oder den Endbestand 5250 * 0,4780 aus Re 19.01. (Abrechnungszeitraum 01.05.06-31.04.07)

    Gruss,
    Anita
     
  5. #4 onkelfossi, 09.08.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Anfangsbestand 2800 1.219,68
    Rechnung 08.06.06 3468 2.023,34
    Rechnung 19.01.07 1429 675,62

    Summe 2447 1065,91

    Restbestand 5250 153,77 + 2023,34 + 675,62=2852,73


    Vg, fossi :wink
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Jo genau richtig.

    Wenn man stur nach FiFo geht ist im Tank nur noch das Öl der letzten Bestellung vorhanden. Ist der Endbestand größer als die letzte Lieferung ist es logischerweise das Öl der vorletzten Lieferung bzw. das was davon noch übrig ist.

    Mit festen Waren kann man das besser nachvollziehen.

    Also Du hast am Jahresanfang 10 Eier im Kühlschrank. Im Jahresverlauf hast Du 20 Eier für je 10 Cent dazugekauft. Und später nochmal 20 Eier zu je 15 Cent. Am Jehresende sind noch 25 Eier im Kühlschrank.

    20 Eier davon hattest Du für 15 Cent gekauft und die restlichen 5 waren noch aus der ersten Lieferung für je 10 Cent.

    Also ist der Endbestand 20*15=300 Cent plus 5*10 Cent =50 Cent.

    20*15+5*10=350 Cent.
     
Thema: Bewertung Endbestand bzw. Verbrauch Heizöl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizölbestand bewertung

    ,
  2. bewertung heizöl

    ,
  3. restbestand heizöl

    ,
  4. heizölrestbestand,
  5. heizöl bewertung,
  6. berechnung endbestand heizöl,
  7. bewertung von Heizölbeständen,
  8. Bewertung Restbestand Öl,
  9. bewertung restbestand heizöl,
  10. endbestand heizöl,
  11. fifo heizöl excel,
  12. bilanzierung von heizöl,
  13. berechnung restbestand heizöl,
  14. Bewertung von Heizöl,
  15. berechnung heizölrestbestand,
  16. heizölbestand bewerten,
  17. heizöl restbestand,
  18. first in first out Heizöl,
  19. bewertung heizoelbestand,
  20. bewertung endbestand heizöl,
  21. bewertung heizölrestbestand,
  22. bewertung restbestände,
  23. heizölrestbestand buchen,
  24. Bilanzierung bewertung heizölbestand,
  25. fifo heizöl
Die Seite wird geladen...

Bewertung Endbestand bzw. Verbrauch Heizöl - Ähnliche Themen

  1. Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete

    Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete: Hallo Forum, nach langem mitlesen habe ich nun doch die erste konkrete Frage bzw. Angelegenheit: Es geht um die Abrechnung der Heizkosten, zu...
  2. Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?

    Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?: Hallo, ich besitze schon seit längerem das EFH (Einfamilienhaus) meiner Großeltern. Bisher mußte ich mir um das heizen im Winter keine sorgen...
  3. Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis

    Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis: Hallo! Wie sind so eure Erfahrungen? Welche Rendite bei Wohnimmobilien derzeit akzeptabel? Ich weiß, es hängt von vielen Faktoren ab. Ich habe vor...
  4. Inverstieren in Büroraum bzw. Ladenfläche

    Inverstieren in Büroraum bzw. Ladenfläche: Hallo! Mir wird der Kauf von einem kleinen frisch sanierten Büro bzw Ladeneinheit (47qm) angeboten. Die Lage ist in einer Landeshauptstadt am...
  5. Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?

    Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?: Hallo, darf der Vermieter die Mietkosten für Wärmemengenzähler in der Heizkostenabrechnung umlegen, obwohl er dort dann nicht nach Verbrauch,...