Bewohne EG Wohnung über der EG Wohnung 1. OG angebauter Balkon Mietminderung

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von ADLER, 13.09.2012.

  1. ADLER

    ADLER Gast

    Hi,

    über der von mir angemieten EG Wohnung wurde nachträglich ein Balkon angebracht mit allen Bauarbeiten
    dies es dazu braucht.....
    Es wurden Mauern ausge brochen, um die Balkonfenster zu setzen, tagelanger Lärm und nun habe ich
    bei den beiden Fenstern auch noch weniger Licht, und dies alles ohne Ankündigung des Eigentümers.

    Ich hatte unglaublich viel Dreck in meinem Blumenkasten, diesen mußte ich abmontieren, die Fenster sind
    ständig verschmutzt usw.

    Wieviel Mietminderung kann ich hier ansetzen? Weiß dies jemand?

    Irgendwie habe ich richtig genug von diesem Attacken..................................

    Danke Specht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 15.09.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    ... und in China ist ein Sack Reis umgefallen !

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich

    Nutze die Suchfunktion mit dem Begriff "Mietminderung" und du hast stundenlang zu lesen.
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Hi ADLER,

    leider hängt der Mietminderungssatz immer etwas vom Einzelfall ab bzw welche Beeinträchtigungt es auch gab. So pauschal wird dir das also keiner sagen können.

    Im Internet finde man zwar Listen, Urteile, ect darüber, aber das bedeutet nicht zwangsläufig das diese bei dir auch zu 100% zutreffen müssen. Wenn du eine Mietmieterung gelten machen willst, dann rate ich dir zu einem Mieterverein zu gehen und dich da beraten lässt.

    Nimm`s mir nicht übel, aber diese Gründe finde ich persönlich eher lächerlich.

    Wenn dann wäre ggf. der Lärm ein Grund (wobei das m.E. auch voraussetzt, das du in diesem Zeitraum zu Hause warst) oder ggf. weil du deinen Balkon in diesem Zeitraum selber nicht nutzen konntest, was dann m.E. durchaus ein Mangel darstellen könnte.

    Bedenke aber auch dabei welche Nachteile du dir damit evtl einhandelst, wenn du jetzt eine Mietminderung beim Vermieter gelten machen willst. Blumen wird er dir i.d.R. dann & in der Zukunft sicherlich nicht schicken. Aber das musst du selber entscheiden.
     
  5. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Frechheit, eine Baustelle, die Lärm verursacht...wo gibt´s denn sowas ??

    Eine Unverschämtheit. Würde ich den Vermieter verklagen, dass er eine zusätzliche Lampe bezahlt.

    Selbstverständlich hätte das mindestens 127 Tage im voraus offiziell angekündigt werden müssen, schriftlich, mündlich ud persönlich.

    Das ist wirklich zuviel und unzumutbar.


    Mindestens 110 %, wenn nicht mehr.

    Ausziehen wäre wohl das Beste...auch für den Vermieter.
     
  6. #5 Syker, 16.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2012
    Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo helaba,



    :ironie ein:
    Du hast die Zustellung der schriftlichen Ankündigung per Gerichtsvollzieher vergessen,
    oder noch besser die Veröffentlichung im Bundesanzeiger.
    :ironie aus:


    VG Syker

    :edit:
    ironie eingefügt:
    da nicht jeder verstanden hat,
    dass es ironisch gemeint war.
     
  7. #6 Pharao, 16.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Hi,

    sorry, wenn ich das mal schreiben muss, aber wie einige hier Antworten, da fragt man sich schon ob das hier ein Hilfeforum (für Mieter und Vermieter) ist und man den Fragesteller helfen will oder ein reines Vermieterforum wo nur diese Interessen vertreten werden sollen und man den Fragesteller, der nunmal Mieter ist, nur ins lächerliche ziehen will mit seine Frage.

    Und Baulärm kann durchaus ein Mietminderungsgrund sein, somit finde ich es mehr als unpassend zu schreiben Zitat "Frechheit, eine Baustelle, die Lärm verursacht...wo gibt´s denn sowas ??" oder "Mindestens 110 %, wenn nicht mehr" oder "Ausziehen wäre wohl das Beste...auch für den Vermieter", ect.

     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Pharao


    Das streitet sicher keiner ab.
    Aber wenn du den ET gelesen hättest,
    würdest du feststellen,
    dass der Balkon schon instaliert wurde,
    und nicht mehr wird.

    Somit auch kein Baulärm mehr vorhanden ist.


    VG Syker
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Hi Syker,

    mag ja alles richtig sein (wobei ich das jetzt nicht umbedingt so rauslese, könnte durchaus sein, das die Baustelle noch nicht fertig ist und somit man aktuell die Miete noch mindern könnte oder das der Mieter vorab schon dies Angezeigt hat beim Vermieter und dann wäre durchaus nachträglich auch eine Mietminderung noch möglich, falls er erstmal darauf verzichtet hat), aber trotzdem finde ich das man dies etwas "netter" dem Fragesteller schreiben hätte können, statt seinen Beitrag nur in`s lächerliche zu zieh`n, oder nicht ?
     
  10. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Da hast du absolut recht,
    daher habe ich ironisch noch einen
    auf den Beitrag von helaba drauf gesetzt.

    Ich kann dem TE mit meinem Wissen leider nicht helfen,
    und fand den ET allerdings nicht so sehr lesenswert,
    um mich großartig damit zu befassen.

    Allerdings liest es sich für mich ganz klar so,
    dass die Bauarbeiten bereits abgeschlossen sind.


    VG Syker
     
  11. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Vielleicht äußert sich der Fragesteller ja noch mal dazu. Immerhin kann sich durch solche "Nebensächlichkeiten" (die der Fragesteller evtl. als nicht wichtig ansieht) die Sachlage gewaltig ändern.
     
  12. #11 Christian, 17.09.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Der Threadersteller ist ja wohl damit angefangen.

    Bisher ist hier noch ausnahmslos jedem, der ordentlich gefragt hat, ordentlich geholfen worden - sowohl Mietern als auch Vermietern.

    Gruß,
    Christian
     
  13. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Die Frage war doch:
    Wieviel Mietminderung kann ich hier ansetzen? Weiß dies jemand?
    Die Antworten von Helaba waren an den Fragen deutlich vorbei und nicht sehr zielführend.
     
  14. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Er hat doch aber ordentlich gefragt oder ist da was an mir vorbei? Nur hat bisher keiner ordentlich geantwortet.
    Und natürlich kann man die Miete bei übermässigem Baulärm mindern. Ob sich das lohnt ist halt die Frage.
    Die Miete kann man sogar dauerhaft mindern (wenn auch nur minimal), wenn durch den nachträglichen Anbau eines Balkons in der oberen Wohnung die eigene Wohnung dunkler wird.
    Hierzu mal nach Minderungstabellen googeln. Finden sich zuhauf im Internet.
     
Thema: Bewohne EG Wohnung über der EG Wohnung 1. OG angebauter Balkon Mietminderung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Balkonanbau Mietminderung

    ,
  2. mietminderung dunkles zimmer

    ,
  3. Mietwohnung nachträglich Balkon

    ,
  4. wie viel kostet ein nachträglicher balkon,
  5. mietminderung dunkle wohnung,
  6. kosten angebauter balkon,
  7. dreck vom balkon über mir mietminderung,
  8. ankündigung bauarbeiten mietwohnung,
  9. eigentumswohnung nachträglicher balkonanbau,
  10. was kosten angebaute vorstellbalkone,
  11. mietminderung bei balkonanbau,
  12. balkon wohnraum lärm,
  13. nachträglicher balkonanbau eigentumswohnung,
  14. blumenkästen mietwohnung 1.OG,
  15. weniger licht wegen balkon,
  16. Mietminderung wegen dunkler Wohnung,
  17. mietminderung weil neue balkone licht in der wohnung,
  18. weniger licht durch nachträglichen balkonanbau,
  19. balkon neu anbau ist das sehr viel dreck,
  20. dunkler wohnraum mietreduzierung,
  21. mietminderung dunkles zimmer durch balkonanbau,
  22. mietminderung bauarbeiten wohnung balkon anbauen,
  23. wieviel kostet ein angebauter aussenbalkon,
  24. mietMinderung durch Balkon Anbau,
  25. mietwohnung nachträglich angebauter balkon
Die Seite wird geladen...

Bewohne EG Wohnung über der EG Wohnung 1. OG angebauter Balkon Mietminderung - Ähnliche Themen

  1. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  2. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  3. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  4. Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen

    Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen: Hallo zusammen, bin zum ersten Mal hier und hoffe ich kann einige Infos bezüglich meines Vorhabens von euch erhalten: Ich würde sehr gerne ein...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...