BGH - eBay Urteile vom 24.08.2016

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von Sweeney, 24.08.2016.

  1. #1 Sweeney, 24.08.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.08.2016
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    108
    BGH bejaht Schadensersatzanspruch nach Preismanipulation des Verkäufers bei eBay-Auktion ("Shill Bidding")
    Urteil vom 24. August 2016 - VIII ZR 100/15
    zur Pressemitteilung

    [...]

    Quelle: tagesschau.de
    +++

    "Abbruchjäger" bei eBay: Klage scheitert bereits an Prozessführungsbefugnis
    Urteil vom 24. August 2016 - VIII ZR 182/15
    zur Pressemitteilung

    [...]

    Quelle: tagesschau.de
    +++


    Was meint Ihr zu den Urteilen?
     
    Syker gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Dass auch eine Quellenangabe die Rechte des Urhebers nicht in Luft auflöst. Solche Dinge sind daher bitte nur zu verlinken und die umfassenden Zitate habe ich entfernt.


    Zur Sache:

    Bei der ersten Geschichte mit den Scheingeboten kann der Verkäufer nach meinem Verständnis ja gerne den Nachweis erbringen, dass durch andere, "echte" Gebote der Höchstpreis über 1,50 € gelegen hätte. Dass man also nicht nur das letzte Gebot des Scheinkäufers für unwirksam erklärt, sondern gleich noch die ganze Vorgeschichte absägt, überrascht mich eigentlich nicht.

    Die zweite Geschichte mit dem Abbruchjäger wäre ziemlich lustig - wenn man nicht davon ausgehen müsste, dass dieser Fall viel eher vor ein Strafgericht gehört hätte und in der Vergangenheit schon Verkäufer von diesem Vogel geschädigt wurden. Wenn beweiskräftig festgestellt wurde, dass jemand Gebote über 215.000 € platziert hat, gleichzeitig aber für seine vier Verfahren, mit denen er aus seiner Masche Kapital schlagen wollte, noch Prozesskostenhilfe beantragt, darf man sich nicht wundern, wenn sich der BGH trotz formaler Mängel noch recht deutlich zur Sache äußert. :91:
     
    Syker gefällt das.
Thema:

BGH - eBay Urteile vom 24.08.2016

Die Seite wird geladen...

BGH - eBay Urteile vom 24.08.2016 - Ähnliche Themen

  1. BGH Newsletter und die Tücken der Mailfunktionen

    BGH Newsletter und die Tücken der Mailfunktionen: Wer hat auch den BGH Newsletter aboniert und darf gerade an der tollen Unterhaltung teilnehmen, wenn die studierten "Deppen" versehentlich auf...
  2. BGH Urteil, 10% Regelung auch bei Minderung?

    BGH Urteil, 10% Regelung auch bei Minderung?: Hallo zusammen, der BHG hat ja die 10% Regelung gekippt. Jetzt habe ich das Urteil ganz gelesen und habe dazu eine Verständnisfrage: In der...
  3. Servus 10% Grenze: BGH ändert Rechtsprechung zur Wohnfläche

    Servus 10% Grenze: BGH ändert Rechtsprechung zur Wohnfläche: BGH Urteil vom 18.11.2015, VIII ZR 266/14 Schon im Vorfeld wurde bekannt, dass der BGH nicht mehr an der 10% Grenze festhalten will, d. h. dass...
  4. Qualität der Mietinteressenten über Ebay Kleinanzeigen

    Qualität der Mietinteressenten über Ebay Kleinanzeigen: Hallo zusammen, ich habe eine Wohnung in Berlin (kein Problembezirk) in Ebay Kleinanzeigen inseriert. Da Neubau, ist die Miete mit 13,50 EUR/qm...
  5. Kündigung nach Zustimmungsklage zur Mieterhöhung - Suche Urteil

    Kündigung nach Zustimmungsklage zur Mieterhöhung - Suche Urteil: Hallo zusammen, wir haben einen Mieterhöhung per Zustimmungsklage am Amtsgericht durchgesetzt und nun das vollstreckbare Urteil in der Hand. Die...