Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch

Diskutiere Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch im Beleuchtung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo ich bin Vermieter, die Abschläge habe ich vereinfacht dargestellt um besser zu rechnen, sind aber fast, wie im original. Abschlag jeden...

  1. #1 Manni8j, 31.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2016
    Manni8j

    Manni8j Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin Vermieter,
    die Abschläge habe ich vereinfacht dargestellt um besser zu rechnen, sind aber fast, wie im original.
    Abschlag jeden Monat 20€.
    Von 09.09.2015-08.08.2016 Lieferzeitraum, 240€ zahlbar bis 08.09.2016.

    Habe am 29.10.2016 Tagen Rechnung erhalten, wenn ich bis 02.11.2016 die 280€ + 19,50€ Mahnkosten nicht zahle.
    Wird Strom abgestellt. Für die Abstellung und wieder Einschaltung kosten mehr als 150€.

    Erst hier habe ich die Rechnung erhalten, habe diese Wohnung total vergessen. Davor gab auch nie Hinweise, wegen fehlende Zahlungen.

    Wie auch immer, die Wohnung wird fast gar nicht benutzt, maximal 10min Licht eingeschaltet (sind nur 4 kleine Lampen an der Decke) einmal pro Woche für kleines Zimmer angemacht, mehr nicht. Weil ich dort manchmal vorbei schaue.

    Der Stromzähler wurde zuletzt am 11.09.2015 geprüft. Ist noch sehr alter Stromzähler mit Scheibe.

    Als die Rechnung ansah war mir sofort stutzig 570kwh in 1 Jahr verbraucht. Kann gar nicht sein.

    Habe mal vorgestern alles abgeschaltet in der Wohnung und der Zähler steigt.

    Was mache ich jetzt? Habe bis 02.11.2016 noch Zeit.
     
  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 31.10.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    2.740
    Ort:
    bei Nürnberg
    Beim Wasserzähler weiß ich, dass man eine Überprüfung des Zählers veranlassen kann, wenn man den Verdacht hegt, dass der falsch zählt. Wenn dann bei der Überprüfung rauskommt, dass er doch richtig zählt darf man die Rechnung zahlen.

    Ob das beim Stromzähler auch so ist weiß ich nicht, eventuell hilft ein befreundeter Elektriker, der mal den Kabeln nachgeht, eventuell hängen da ja noch - evtl. fehlerhaft - andere Verbraucher dran!
     
  4. #3 Manni8j, 31.10.2016
    Manni8j

    Manni8j Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe hier noch Fall 2. Auch nur noch bis 02.11.2016 Zeit. Zeitraum selbe, wie Strom.
    Und zwar Gas. Habe in 1 Jahr 19.000kwh verschwendet, für diese Wohnung.

    Von September 2015-Juni 2016, die 3 Heizungen waren auf Stufe 1-2. Juli - September aus. Aktuell wieder bei Stufe 1.

    Hier habe ich, was verbraucht, aber kann es so hinkommen?

    1600€ wollen die von mir. Wenn nicht bis 02.11.2016 zahle wird alles abgestellt.
     
  5. #4 immobiliensammler, 31.10.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    2.740
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich würde erst mal überweisen um die Kosten für die Sperrung zu sparen, diskutieren kann man später immer noch! Aber schon komisch, wenn in dieser Wohnung alle Zähler falsch gehen sollen! Ob der Gasverbrauch sein kann sagt Dir z.B. Dein Installateur!
     
  6. #5 immodream, 31.10.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.304
    Hallo Manni8j,
    hast du den erst einmal überprüft, ob der Zähler einen Verbrauch von 570 Kwh gezählt hat.
    Oft wird der Zähler nicht abgelesen und der Energieversorger schätzt einfach den Verbrauch .
    Steht dann bei meinem Versorger kleingedruckt unter dem angegebenen Verbrauch .
    Einen defekten Stromzähler, der einfach zu viel zählt, hab ich noch nie in meinem Leben gesehen.
    Was nicht heißt , das es nicht vorkommen kann.
    Dann gibt es noch eine Möglichkeit, warum dein Zähler tatsächlich einen Verbrauch anzeigt.
    Irgendein anderer Verbraucher ist mit auf deinem Zähler angeklemmt.
    Oder andere Hausbewohner betreiben Stromdiebstahl.
    Du schreibst ja, du hast in deiner Wohnung alles abgeschaltet und der Zähler zählt.
    Hast du nicht eine Hauptsicherung nach dem Zähler. Wenn man die ausschaltet, ist alles danach ohne Strom.
    Da wird sich dann schon jemand melden, das er keinen Strom hat oder bei Diebstahl wieder heimlich die Hauptsicherung einschalten.
    Grüße
    Immodream
     
  7. #6 hELLfIRE, 31.10.2016
    hELLfIRE

    hELLfIRE Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Das ist bei einer Überprüfung vom Stromzähler genauso.
     
  8. #7 Manni8j, 31.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2016
    Manni8j

    Manni8j Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell liegt der Stromzähler bei 695 kwh. War eben im Keller.

    Ich habe mal eben einen Freund angerufen, er ist kein Experter. Wollte nur fragen, was sein könnte.

    Er denkt es könnte wegen den Gas Zähler sein, der Strom verbraucht? Das heißt wenn man Heizung anmacht muss ja, von irgendwas angetrieben werden. Vielleicht braucht man dafür Strom?
    Habe ja noch den anderen Fall. Heizung bei kaltem Wetter meistens bei Stufe 2 und bei kühlem Wetter Stufe 1 immer an. Siehe post 3.

    Kann das stimmen? Ich habe von dieser Sache überhaupt keine Ahnung.

    Bei uns gibt nur 1 Mieter, der hat sein eigenen Stromzähler. Mehr wohnen hier nicht in diesem Haus. Ich wohne woanders.
     
  9. #8 Tobias F, 31.10.2016
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    527
    Also, der Gaszähler braucht keinen Strom, wohl aber die Heizung (Steuerung, Pumpen usw.).
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    1.251
    Zahle die Rechnung "mit Vorbehalt", d.h. sollte sich ein Fehler zu Deinen Gunsten herausstellen, kannst Du den zuviel berechneten Betrag zurückfordern , Du kannst erst mal den Sachverhalt abklären und brauchst keine Sperrung befürchten..
    Also auf die Überweisung "mit Vorbehalt" schreiben!
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Dann sollteste Dich vor Ort an jemanden wenden, der Ahnung hat. So, wie hier (gut gemeinte) Antworten/Mutmassungen/Vorschläge kommen, wirst Du ohne Hilfe vor Ort wohl nicht weiterkommen.
     
  12. #11 Manni8j, 01.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2016
    Manni8j

    Manni8j Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ist üblich bei einer Heizung, die mit Gas betrieben wird? Wie viel kwh ungefähr verbraucht sowas?
    Je höher die Stufe desto mehr der Strom Verbrauch?
    Sind insgesamt 7 Heizungen an. Meistens Stufe 1. Bei kaltem Wetter 2.
    Habe vergessen, dass im Winter 2015 repariert wurde. Sind nicht 3 Heizungen an.

    Soll ich mit meiner Kundennummer im Verwendungszweck "mit Vorbehalt" reinschreiben?
     
  13. #12 BHShuber, 01.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.279
    Zustimmungen:
    1.875
    Ort:
    München
    Hallo,

    zuallererst wendet man sich an das Versorgungsunternehmen, schildere den Sachverhalt so wie du es hier gemacht hast und bittet, fordert eine Überprüfung des Stromzählers.

    Dort sollte es eine Abteilung geben, die sich mit solchen Dingen befassen, wir hatten so einen Fall schon mal und ich dachte ernsthaft, das wäre ein Einzelfall, habe mich daraufhin mit dem Stromversorger auseinandergesetzt und siehe da, die Wohnungen im EG passten tatsächlich nicht zu den Zählernummern, bzw. Zählern.

    Zuerst viel das nicht auf, denn die beiden EG-Wohnungen, bzw. deren Bewohner hatten annähernd gleichen Stromverbrauch erst nach Mieterwechsel, der die Wohnung nur an 2 Wochenenden im Monat nutze, fiel der massive Mehrverbrauch auf und führte eben zur Feststellung, dass die Zähler falschen Wohnungen zugewiesen wurden.

    Wie das passiert ist, weis ich bis heute nicht.

    Gruß
    BHShuber
     
    Syker gefällt das.
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    1.251
    Deine Kunden-Nr. ist für den Zahlungsempfänger schon wichtig damit Deine Zahlung richtig verbucht werden kannn.
     
    Syker gefällt das.
  15. #14 Fremdling, 01.11.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    483
    Ihr nutzt das Haus also zu zweit. Als erstes mal schauen, welche Stromabnehmer über Deinen Zähler laufen. Hast Du im Haus für Allgemeinstrom (Flur, Außenbeleuchtung etc.) und Heizung (Brenner, Pumpen, etc.) keine Sonderzähler, mag das alles bei Dir auflaufen und Du hast doch bisher sicherlich eine Nebenkostenabrechnung erstellt, in der diese Kosten verteilt werden, oder? Die Heizung frisst auch Strom, wenn sie mit niedriger Temperatur läuft, denn auch dann schicken die Pumpen Wasser rum. Unklar ist mir noch, ob Ihr beide an der Gasheizung (für Heizung und Warmwasser?) hängt. Also schau doch mal und berichte weiter, was Du alles rausgefunden hast?
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Im meist automatisierten Verfahren liest das kein "Mensch". Den Empfänger interessiert lediglich Kundennummer und Betrag.
     
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    1.251
    Da irrt Berny. "Mit Vorbehalt" ist wichtig für den Zahlungspflichtigen, für evtl. spätere Zurückforderungen, sollte es durch eine Überprügung der Angelegenheit/ Rechnungsforderung zu seinem Gunsten möglich sein.
     
    Berny gefällt das.
  19. #18 sara, 01.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2016
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    NRW
    sag mal um was für ein Haus geht es eigentlich?
    Ist das ein zwei Familienhaus?
    Ist das eine zentrale Heizung oder gibt es Thermen für die Wohnungen?
    Was sind dann 7 Heizungen? bwz. 3 Heizungen?
    Oder meinst du nur die Heizkörper in einer/deiner Wohnung?

    Betreibst du die Heizungsanlage? Ist die mit Warmwasser Versorgung?
    Dann machst du doch auch eine Heizkostenabrechnung oder?
    Die Stromkosten für eine zentrale Heizung gehören dann auch in die Heizkostenabrechnung.

    Grundsätzlich benötigt, wie oben auch schon geschrieben, die Gasheizung für die Zündung und für die Pumpe(n) Strom.

    Wenn ich jetzt mal von einem 2 Familienhaus ausgehe, der Heizungsstrom auf deinen Zähler läuft dann kann das schon stimmen. Kommt auf die Pumpe darauf an wie sie eingestellt ist und ob sie komplett 24 Stunden durchläuft. Übrigens steht auf den Pumpen der kwh Verbrauch bei verschiedenen Einstellungen drauf. Auf da mal die Einstellung überprüfen auf welcher Stufe die Pumpe läuft. 1; 2; od. 3;

    Auch der Gasverbrauch kann bei deinen Einstellungen der 7 bzw. 3 Heizkörper schon stimmen.
     
  20. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Ein Troll-Haus...?:050sonst:
     
    BHShuber gefällt das.
Thema:

Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch - Ähnliche Themen

  1. Angemessene Mietminderung bei Wasserschaden/Trocknung, Hilfe.

    Angemessene Mietminderung bei Wasserschaden/Trocknung, Hilfe.: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem (Bilder hierzu habe ich angefügt): Ich bin in eine Neubauwohnung gezogen. Nach zwei...
  2. Mieterhöhung wird vom Haus&Grund Anwalt falsch ausgefüllt

    Mieterhöhung wird vom Haus&Grund Anwalt falsch ausgefüllt: hallo zusammen, das Schreiben an die Mieter wurde nicht an das Ehepaar adressiert sondern nur an den Ehemann adressiert. Der Mietvertrag wurde...
  3. INDEX Mieterhöhung? HILFE...

    INDEX Mieterhöhung? HILFE...: Guten Tag Zusammen, folgende Index-Klausel wurde vereinbart: Für den Zeitraum nach Ablauf des fünften Mietjahres wird folgende lndexklausel...
  4. Hilfe bei der Lebenskrise der Schwiegereltern

    Hilfe bei der Lebenskrise der Schwiegereltern: Hallo liebe Vermieter-Forum Gemeinde, ich habe bereits seit längerem in diesem Forum so einige interessante Beiträge gelesen und ich muss...
  5. Falscher Verteilerschlüsssel

    Falscher Verteilerschlüsssel: Hallo, ich habe folgendes Problem: In der Wohngeldabrechnung wird eine Position nicht nach dem von den Eigentümern beschlossenen Schlüssel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden