BK-Abrechnung für MwSt-pflichtiges Gewerbe

Diskutiere BK-Abrechnung für MwSt-pflichtiges Gewerbe im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Gemeinde, bislang habe ich MwSt.-pflichtige Gewerbeeinheiten immer Brutto abgerechnet und die anteiligen Vorsteuern entsprechend den...

  1. #1 Papabär, 14.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gemeinde,

    bislang habe ich MwSt.-pflichtige Gewerbeeinheiten immer Brutto abgerechnet und die anteiligen Vorsteuern entsprechend den abgerechneten Belegen immer separat ausgewiesen.

    Bei diesem System wurden daher für Positionen wie Grundsteuer, Versicherungen und Müll (Landkreis) keine MwSt. berechnet.

    Nun habe ich erfahren, dass dies so total falsch sei ... vielmehr müsse man die Nettobeträge abrechnen und dann auf die anteiligen Kosten pauschal 19% Mehrwertsteuer aufschlagen.

    Auch wenn diese Methode natürlich einfacher zu händeln ist, würden dadurch ja im Endeffekt auch MwSt.-freie Kosten mit Mehrwertsteuer belastet werden - was bei mir (persönlich) ein wenig Bauchgrummeln verursacht.

    Hat jemand von Euch damit Erfahrung ... oder kann mir gar sagen wo´s geregelt ist?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    81
    UStG
    § 10 Bemessungsgrundlage für Lieferungen, sonstige Leistungen und innergemeinschaftliche Erwerbe

    (1) Der Umsatz wird bei Lieferungen und sonstigen Leistungen (§ 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1) und bei dem innergemeinschaftlichen Erwerb (§ 1 Abs. 1 Nr. 5) nach dem Entgelt bemessen. Entgelt ist alles, was der Leistungsempfänger aufwendet, um die Leistung zu erhalten, jedoch abzüglich der Umsatzsteuer.


    Ein Euro Umsatz bleibt auch dann ein Euro Umsatz, wenn sich der Anspruch des Vermieters auf den Euro z.B. aus der Grundsteuer ergibt.
     
  4. #3 Papabär, 14.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Berlin
    Okay, das ist plausibel! :danke
     
Thema: BK-Abrechnung für MwSt-pflichtiges Gewerbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betriebskostenabrechnung gewerbe umsatzsteuer

    ,
  2. nebenkostenabrechnung gewerbe mwst

    ,
  3. betriebskostenabrechnung gewerbe mehrwertsteuer

    ,
  4. nebenkostenabrechnung gewerbe mehrwertsteuer,
  5. betriebskostenabrechnung umsatzsteuer gewerbe,
  6. nebenkostenabrechnung gewerbe umsatzsteuer,
  7. nebenkostenabrechnung Mehrwertsteuer Gewerbe,
  8. betriebskostenabrechnung mehrwertsteuer,
  9. Betriebskostenabrechnung mit MwST,
  10. umsatzsteuer betriebskostenabrechnung gewerbe,
  11. verkaufsabrechnung grundsteuer MwSt gewerbe,
  12. bk abrechnung ust,
  13. gewerbe bk mwst?,
  14. bk abrechnungen gewerbe,
  15. nebenkosten gewerbe mehrwertsteuer,
  16. betriebskostenabrechnung gewerbe steuer,
  17. NK-Abrechnung Gewerbe mit MWST,
  18. mehrwertsteuer auf nebenkosten gewerbe,
  19. nebenkostenabrechnung gewerblich mit mehrwertsteuer,
  20. nebenkostenabrechnung gewerblich umsatzsteuer,
  21. betriebskostenabrechnung mwst,
  22. BK abrechnung gewerbe,
  23. nk grundsteuer mit umsatzsteuer umlegbar,
  24. nebenkostenabrechnung gewerberäume mehrwertsteuer,
  25. gewerbe nebenkostenabrechnung pauschal 19
Die Seite wird geladen...

BK-Abrechnung für MwSt-pflichtiges Gewerbe - Ähnliche Themen

  1. Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?

    Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?: Hallo, wir haben im letzten Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauf. Da für die Dachgeschosswohnung keine Baugenehmigung vorhanden war, ist der...
  2. 2-Fam.-Haus mit Gewerbe, bitte um Meinungen

    2-Fam.-Haus mit Gewerbe, bitte um Meinungen: Hallo allerseits, Ich bitte mal um Eure Meinungen und habe auch konkrete Fragen. Ich habe heute ein 2-Fam.-Haus mit Gewerbeeinheit (NRW) von...
  3. Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung

    Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung: Hallo! Ich habe zum 1. Januar 2017 eine Eigentumswohnung erworben, welche vermietet ist. Im Vorgriff auf die WEG Versammlung 2017 habe ich die...
  4. Prüfung meiner (ersten) Abrechnung

    Prüfung meiner (ersten) Abrechnung: Hallo Eigentümer, wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken? –...
  5. Mieter reklamiert NK-Abrechnung

    Mieter reklamiert NK-Abrechnung: Hallo zusammen, ich bin Besitzer einer ETW in einer WEG. Vor ein paar Tagen habe ich mit Hilfe der Abrechnung, die ich von der WEG-Verwaltung...