Blockheizkraftwerk für MFH

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Lejero, 08.07.2015.

  1. Lejero

    Lejero Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    München
    Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich beginne aktuell mit Überlegungen zum Einsatz eines Blockheizkraftwerks in meinem MFH. Werde allerdings aus dem was ich im Internet so finde nur bedingt schlau. Daher folgende Fragen, vielleicht hat einer von euch schon mal entsprechende Erfahrungen gesammelt:

    • Wie erfolgt die Umlage der Investitionskosten auf die Mieter?
      1. Mieter bezahlen für Heizkosten und Strom direkt an mich? Dazu müssten sie eigentlich eine entsprechende Verpflichtung eingehen, kann mir nicht vorstellen, dass das zulässig ist.

      2. Maßnahme zählt als Modernisierung und wird zukünftig auf die Miete umgelegt, Mieter profitiert indirekt über geringere Nebenkostenzahlungen
    • Wie plant/setzt man das Thema BHKW um? Mache ich das idealerweise mit einem Energieberater, Hausverwalter, Heizungs-/Sanitär Unternehmen zusammen? Selber begleiten kommt für mich nicht in Frage, da das Haus zu weit weg ist.

    Wenn einer von euch schon mal ein BHKW bei sich installiert hat würden mich auch generelle Erfahrungen interessieren: Energieeinsparung wie erwartet eingetreten? Wieviel Ärger hat man mit so einer Anlage? Würdet ihr das nochmal machen? Etc.


    Beste Grüße,


    Lejero
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Gar nicht, wenn die Anlage nicht geleast wird oder diese Kosten in irgendeiner anderen Form fortlaufend entstehen. Eine Modernisierung liegt auch ziemlich sicher nicht vor, wenn nicht gerade erstmalig eine Zentralheizungsanlage errichtet wird.
     
  4. #3 Anhalter, 08.07.2015
    Anhalter

    Anhalter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    11
    So wie du dir das vorstellst bist du ganz schnell in der Rolle des Netzbetreibers, was einigen Bürokratischen Aufwand beinhaltet und etliche Fallstricke liefert. Rede mit jemandem der *richtig* Ahnung von der Sache hat, sonst kann das ganz schnell nach hinten losgehen.

    Fragen die man wohl mal anschauen sollte:

    - Kann ich den Strom an meine Mieter "verkaufen", was mach ich mit dem Strom wenn die Mieter diesen nicht wollen.
    - Wärme / Kälte analog dazu.
    - Gibt es alternative Betreibermodelle (Genossenschaft, Contracting)
    - EEG auf Eigenstromerzeugung, wie schaut das aus wenn du den Strom verkaufst...

    und bestimmt noch viele, die ich hier nun vergessen habe... irgendwo muss das ja auch gebaut werden, es gibt verschiedene Technologien... rechnet sich das ganze.
     
  5. Lejero

    Lejero Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    München
    Danke für euer Feedback.
    Ich habe dazu auch einen Energieberater der Verbraucherzentrale kontaktiert, der bestätigt leider eure kritischen Punkte: Umlage über Modernisierung nicht möglich und bei den Mietern ist man auf deren Goodwill angewiesen, ob sie wohl so nett sind einem den Strom abzukaufen. Damit ist das Thema für mich erst mal tot, da nicht wirtschaftlich (zumindest nicht wenn man nicht eh gleichzeitig seine komplette Heiztechnik erneuern muss).
     
Thema:

Blockheizkraftwerk für MFH

Die Seite wird geladen...

Blockheizkraftwerk für MFH - Ähnliche Themen

  1. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  2. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  3. Tierhaltung im Garten MFH

    Tierhaltung im Garten MFH: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit dem Nachbarn meiner Mieterin. Meine Mieterin hält in ihrem Garten ein paar Meerschweinchen. Über ihr...
  4. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  5. MFH Kaufen, Ja oder Nein...!!

    MFH Kaufen, Ja oder Nein...!!: Hallo Zusammen, Bin neu in diesem Forum und dachte mir ich frage mal erfahrene Damen und Herren, die sicher vielmehr Erfahrung in o. g. Thematik...