Blöde Frage: Heizung entlüften

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von Vermieter5*, 09.01.2014.

  1. #1 Vermieter5*, 09.01.2014
    Vermieter5*

    Vermieter5* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    evtl. hat das ja schon mal jemand gehabt.

    Einer meiner Mieter ist nicht in der Lage seine Heizung selber zu entlüften. (Wurde relativ frisch eingebaut). Allerdings muss man nur mit dem Schlitz Schraubenzieher dran drehen und fertig. Da ich nicht verfügbar war hat er den Handwerker des Vertrauens angerufen und es machen lassen.

    Muss ich dafür aufkommen? Kann doch nicht sein oder?

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 09.01.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ja und nein!

    Wer die Musike bestellt, bezahlt´se ooch ... aber im Rahmen der Selbstvornahme könnte der Mieter diese Kosten mit Gegenforderungen (d.h. mit der Miete) aufrechnen.

    Der Mieter ist jedenfalls weder verpflichtet - noch berechtigt, selber mit´m Schraubendreher an der Heizung rumzupfuschen. Wer sollte auch haften, falls etwas schief geht. Der Mieter? Wohl kaum ... aber ein Fachhandwerker ist für solche Fälle versichert.

    Besser wär´s natürlich gewesen, wenn DU den Handwerker beauftragt hättest.
     
  4. #3 Pharao, 10.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Naja, aber der Mieter kann nicht einfach einen Handwerker holen und dann die Rechnung dem Vermieter zuschicken. Da hätte der Mieter sich erstmal an seinen Vermieter wenden müssen und erst wenn dieser nichts unternimmt, dann hätte evtl der Mieter ......

    Sorry, aber solche eingereichten Rechnungen bezahlen wir grundsätzlich nicht, wenn kein akuter Notfall vorlag.
     
  5. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0


    Hier ist halt die grosse Frage: wie lange warst du nicht verfügbar? Was hat der Mieter unternommen dich zu erreichen? Wenn er dann irgendwann selbst tätig wird, weil er dich nicht erreicht hat, ist das wieder so eine Ermessenssache.

    P.S.: Jedes Jahr zu Beginn der Heizperiode rufen uns viele Mieter an, weil sie nicht wissen wie man entlüftet. Ich habe auch mal gedacht das kann doch nicht sein, das man so etwas nicht weiss, wurde aber mittlerweile eines besseren belehrt!
     
  6. #5 Papabär, 10.01.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Etwas wissen - und es zu können, sind aber zwei verschiedene paar Schuhe.

    Theoretisch weiß ich auch, wie eine Appendektomie durchgeführt wird ... trotzdem führe ich keine durch.
     
  7. #6 immodream, 10.01.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    461
    Hallo,
    es gibt Mieter, die haben zwei linke Hände und Angst etwas Falsch zu machen.
    Wen man diesem Mieter erklärt , das man nur die Lüftungsschraube ( meistens Vierkant ) etwas öffnen muss ( also links herum drehen ), schaffen die es tatsächlich , die Schraube komplett herauszudrehen.
    Und wenn dann ein Teil des Heizungswassers herausläuft, könnt ihr euch selber ausmalen, was dann passiert.
    Die halbe Stunde Arbeitslohn für den Heizungsbauer ist hier gut investiert.
    Oder was macht ihr, wenn eine Mieterin mitteilt, das das Wohnungsabsperrventil " bombenfest " ist und sie Angst hat, den Ventileinsatz abzureißen.
    Auch hier dreht der Heizungsbauer etwas kräftiger am Ventil, und ... es ist nichts abgerissen.
    25 € für Ventil aufdrehen.
    Soll ich das jetzt der Mieterin in Rechnung stellen ?
    Grüße
    Immodream
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Ich wüsste nicht, auf welcher Basis das möglich sein sollte. Allenfalls könnte man es den Heizkosten zuschlagen. Es ist meiner Meinung nach Bestandteil der regelmäßigen Wartung.


    ... und fertig ist die Überschwemmung ;)

    Da sehr viele Menschen (ich beschränke das keinesfalls auf Mieter) nicht das geringste technische Verständnis haben - und auch keinerlei Interesse daran, "wie Dinge funktionieren" - gibt es genug Vollpfosten, bei denen diese Beschreibung und ihre wörtliche Umsetzung dazu führen dürfte, dass ich ein neues Laminat einbauen darf.

    Ich bin froh, wenn der Mieter fragt. Den Handwerker beauftrage ich nötigenfalls aber selbst.
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    321
    Ich würde den Mietern lieber die Rechnung bezahlen, als wenn es eine Überschwemmung wegen unsachgemäßem entlüften gibt. Das ist nicht feierlich Heizungswasser in der Wohnung.:smile043: So teuer kann es ja nicht sein. Max. 30 Minuten plus Anfahrt. Sei froh, wenn die Miete im nächsten Monat wieder kommt.
     
  10. #9 Pharao, 11.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hallo ? Was ist denn das für eine Argumentation ? D.h. du bezahlst dem Mieter ggf. auch den Elektriker für`s Lampen aufhängen in der Mietswohnung, weil dadurch ja nicht das Haus abgebrannt ist durch unsachgemäßes anschließen ..... oder etwa nicht ?

    Wenn der Mieter an der Heizung nix rumzuspielen hat bzw. zu doof ist zum Entlüften und jetzt soll ich auch noch froh darüber sein und die Rechnung einfach bezahlen ? Sorry, bestimmt nicht ! Mal abgesehen davon, in meinen Augen ist es nicht möglich, wenn man eine Schraube auf oder zu dreht zum Entlüften, das dadurch eine Überschwemmung verursacht wird. So doof kann man sich garnicht anstellen, außer mit Absicht und roher Gewalt.



    Das einzige was wirklich noch zu klären wäre, wie lange war der Vermieter nicht erreichbar ? Und welcher Mangel ergab sich durch das fehlende Entlüften ?

    Ach, wenn das nicht so teuer für dich ist, dann darfst du gerne absofort meine Rechnungen auch mitzahlen .... :91:

    Sorry, aber es spielt keine Rolle, ob das 2 Minuten dauert oder 20 Stunden. Es geht darum, das der Mieter nicht einfach jemanden Beauftragen kann ohne voriges Absprechen ! Bzw. "können" tu das der Mieter natürlich schon, aber dann "kann" der Mieter auch die Rechnung bezahlen (solange kein wirklicher Notfall vorlag der das Rechtfertigt).
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Hallo Vermieter5,

    jeder meiner Mieter hat so'nen Vierkantschlüssel und weiss, wie man entlüftet.
    Bei einer dichten Heizungsanlage braucht übrigens (fast) nicht entlüftet zu werden.
    Unangenehm wird es, wenn bei einer undichten Anlage jeder Mieter meint, entlüften zu müssen und dann die Heizungsanlage getillt wird, weil nicht mehr genügend Druck vorhanden ist.
     
  12. #11 Andrey12, 24.01.2014
    Andrey12

    Andrey12 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ja das kann schon passieren wir hatten so ein Fall vor Jahren mal bei uns.Und denn bekommt man noch die Schuld weil sagt man soll entlüften
     
  13. #12 immodream, 24.01.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    461
    Hallo,
    ähnliche Probleme gibt es, wenn bei den Gasetagenheizungen der Wasserdruck nicht ausreichend ist. Dann funktionieren diese Heizungen auch nicht.
    Es gibt Mieter, die sind in der Lage , ohne Überschwemmung Wasser nachzufüllen.
    Andere Mieter haben davor eine panische Angst, etwas falsch zu machen.
    Da fahr ich auch lieber am Sonntag oder Feiertag ( das passiert immer nur ab Freitags um 14 00 Uhr ) vorbei , um Wasser aufzufüllen.
    Grüße
    Immodream
     
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.408
    Zustimmungen:
    1.428
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Heiligabend so gegen 16.30Uhr ist auch ein beliebter Zeitpunkt für Heizungen zum Funktion verweigern, übrigens auch für tropfende Wasserhähne, Verstopfungen , WC-Spülungen die schon seit 3 Wochen laufen....
     
  15. #14 immodream, 25.01.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    461
    Hallo Duncan,
    wir haben vor zwei Jahren Ostermontag, Pfingstmontag, Heiligabend 12.00Uhr und in diesem Jahr am Neujahrsmorgen immer eine Hauptabwasserleitung verstopft gehabt, so das das Abwasser in den Erdgeschoßwohnungen aus der Badewanne lief.
    Wieso passiert das immer an solchen Feiertagen? Haben die Mieter dann genug Zeit, Dinge zu entsorgen, die sie eigentlich schon länger entsorgen wollten?
    Grüße
    Immodream
     
  16. #15 _Der_Hesse_, 25.01.2014
    _Der_Hesse_

    _Der_Hesse_ Gast

    Sagt mal, bestellt Ihr Euren Mietern auch 'nen Spezialisten, wenn sie ihr Häufchen wegspülen wollen? Könnte ja auch was schief gehen und wenn sich dabei jemand richtig doof anstellt, könnte er auch damit einen veritablen Wasserschaden produzieren. Oder wenn sie ihren neuen Flachbildschirm anschließen wollen. Immerhin hat man dabei mit lebensgefährlichen Spannungen zu tun und auch ein Hausbrand könnte hier durch unsachgemäßes Vorgehen ausgelöst werden. Und haltet Ihr denen auch Händchen, wenn sie mal aufs Amt müssen?
     
  17. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.408
    Zustimmungen:
    1.428
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Verstopfungen nach den Feiertagen sind Klassiker. Man holt nicht selten Knochen und massive Fettansammlungen aus den Leitungen. In Berlin weiß auch jeder Klempner wann Ramadan ist, dann sind auch die Balkon-FE's regelmäßig mit Fetten usw. zu.
    Für andere "Kleinigkeiten" lässt man sich gerne Zeit, diese werden halt dann als Havariefall gemeldet wenn man mal eben gerade Zeit hat. Frag mal Leute aus der Notaufnahme, die finden es auch ganz toll, wenn man Samstagabend mit den unerträglichen Rückenschmerzen kommt die man schon am Montag zuvor hatte...

    @Der_Hesse: ja für meine 92jährige Mieterin ruf ich auch den Fernsehtechniker an, der ihr das neue Gerät hinstellt und anschließt und einrichtet - sie bezahlt es auch. Und ist froh wenn man sich kümmert. Dafür ist sie mit allem anderen sehr pflegeleicht. Ist mir deutlich lieber als Mieter die meinen sie können alles selbst erledigen und dies auch versuchen. So einen hab ich auch. Leider. Der ist deutlich teurer und nervenaufreibener. Der hat auch keine Hemmungen vor Gas- und Elektroleitungen.
     
  18. #17 immodream, 26.01.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    461
    Hallo der Hesse,
    was soll ich denn meiner 94 jährigen Mieterin sagen, wenn das Abwasser aus der Badewanne hochkommt und ihr Badzimmer unter Wasser setzt?
    Soll ich sagen heute ist Wochenende, wischen sie doch bis Montag das Wasser selber auf.
    Ich hab inzwischen auch lieber Mieter, die zwei linke Hände haben und das auch wissen.
    Du kannst ja Mal darüber nachdenken, wieviel Arbeit das Heraustrennen einer Fliese, unter der ein Elektrokabel angebohrt wurde incl. Ausbessern der beschädigten Leitung und das Einsetzen einer neuen Fliese dauert.
    Und wenn es ganz dicke kommt, müssen noch Küchengeräte demontiert werden.
    Selbst wenn der Mieter eine Haftpflichtversicherung hat, leistet die nur einen finanziellen Beitrag.
    Vermieter sein bedeutet nicht nur Miete zu kassieren, sondern auch manchmal soziale Verantwortung zu tragen.
    Und wenn ein langjähriger guter Mieter plötzlich krank oder arbeitslos wird, den Kopf in den Sand steckt und sich schämt , zu Amt zu gehen , muss man notfalls auch als Vermieter mit den entsprechenden zuständigen Stellen telefonieren , damit die Miete weiter gezahlt wird.
    Grüße
    Immodream
     
  19. #18 Andrey12, 28.01.2014
    Andrey12

    Andrey12 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg

    Schade das sie leider zu der Minderheit hier im Land gehören.Die Welt bräuchte mehr Menschen wie sie die nicht nur das Geld sehen sondern auch den Menschen dahinter.
     
  20. #19 _Der_Hesse_, 28.01.2014
    _Der_Hesse_

    _Der_Hesse_ Gast

    Volle Zustimmung und ich denke, daß mit dieser Einstellung viele Probleme (nicht alle, gehören ja immer zwei zu), die hier besprochen werden, garnicht existieren würden.

    Mir es um die allgemeine Haltung "Ja nicht selber machen, kann nur der Fachmann, versteht der Laie nicht, muss er auch nicht, was da alles passieren kann, und die Versicherung, ...". Entspricht nicht meiner Lebenseinstellung und halte ich auch nicht für förderungswürdig. Klar gibt's Dinge, die man ohne entsprechende Qualifikation nicht tun sollte, aber einen Heizkörper entlüften, das sollten doch die meisten hinkriegen ohne das Haus unter Wasser zu setzen. (OK, vielleicht nichtmehr die 94-jähreige, die seit 59 Jahren keinen Schraubendreher in der Hand hatte).
     
  21. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    naja, gibt durchaus auch Vermieter/Eigentümer die eben selber auf`s Geld gucken müssen. Man kann nicht immer aus reiner "Nächstenliebe" handeln, wenn einem das selber dann das "Genick" bricht bzw. in Schwierigkeiten bringt. Zudem kommt es m.E. auch immer darauf an, wie lange schon jemand bei einem Wohnt, wie das Mietverhältnis bislang zu dem Mieter war, usw.

    Und bei dem Satz handelt es sich auch nicht um wirkliche "Nächstenliebe", sondern viel mehr um Eigeninteresse: "[I].... und sich schämt , zu Amt zu gehen , muss man notfalls auch als Vermieter mit den entsprechenden zuständigen Stellen telefonieren , damit die Miete weiter gezahlt wird.[/I]"
     
Thema: Blöde Frage: Heizung entlüften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizunskörper von 1960 selber entlüften

    ,
  2. heizung entlüften was kann schief

    ,
  3. heizung entlüften was kann schief gehen

    ,
  4. blöde mieter
Die Seite wird geladen...

Blöde Frage: Heizung entlüften - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  4. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  5. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...