Bonitätsprüfung Schufa oder Bürgel?

Dieses Thema im Forum "Maklerforum" wurde erstellt von ImmoJK, 13.10.2011.

  1. ImmoJK

    ImmoJK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kollegen,

    ich stehe vor der Entscheidung mir einen Partner in Sache Bonitätsprüfung zu legen zu wollen.

    Mir liegen aktuell zwei Angebote von renommierten Unternehmen vor. A: Schufa B: Bürgel

    A ist ein wenig teurer, jedoch scheint es mir für meinen Zweck sinnvoller zu sein. B ist günstiger, jedoch meiner Meinung nach nicht so bekannt wie A.

    Zahlt man in so eine Verbindung, geht einen Vertrag mit solch einem Unternehmen ein, möchte Makler mit dem Service seine Kunden begeistern.

    Jeder redet von Schufa. Den meisten Eigentümern ist Schufa eher ein Begriff.

    Was würdet Ihr machen? Schufa oder Bürgel? Welche Argument sprechen dafür oder dagegen? Pro und contra?

    Für Eure Mühe vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 weigela, 13.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    und warum willst du das überhaupt selbst machen bzw. selbst dafür zahlen?
    du kannst doch die entsprechende bescheinigung von den interessenten auch einfordern, wo ist das problem?
     
  4. ImmoJK

    ImmoJK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich will den Service meinem Interessenten sowie meinem Auftraggeber anbieten. Pro Auskunft 18,50 €. Das ist nicht die Welt...
     
  5. #4 Papabär, 13.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Nuja, ... in Gegenden wo auf jeden Mietinteressenten 2 Leerwohnungen kommen macht es durchaus Sinn, wenn der Vermieter bzw. Makler diese Info´s zieht.


    Ich wollt´ grade sagen ... war das nicht der Typ, der in der Werbung immer die verkalkten Heizstäbe aus den Waschmaschinen ausbaut? :smile007:

    Aber mal im ernst, diese ganzen Wirtschaftsauskunfteien machen i. d. R. doch auch nichts anderes, als die Personen bei der Schufa und/oder beim Schuldnerregister abzufragen. Nur haben die aufgrund der Masse halt ganz andere Tarife.

    Mir ist so, als ob die teilweise sogar damit werben, welche Datenbanken die abklopfen.
     
  6. #5 Unregistriert, 14.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    m. E. handelt es sich um völlig unterschiedliche Produkte. Bürgel ist eine "Inkassoauskunftei", d.h. hat nahezu ausschließlich Negativinformationen.

    Bei der SCHUFA sind lt. Homepage über 91 % der gespeicherten Personen positiv. Als Makler bekommst Du zwar keine Positivinformationen, jedoch erfolgt bei der SCHUFA dadurch indirekt eine Identitätsprüfung.

    D.h.: Ergebnis bei Bürgel: "Es liegen keine Negativinformationen vor" kann diese mehrere Gründe haben
    - Fehleingaben
    - Mietnomade verschleiert seine Identiät
    - ...

    Bei der SCHUFA wird eine Risikodimension mehr beauskunftet
    - der Mietinteressent wurde identifiziert und es liegen keine Negativinformationen vor
    - der Mietinteressent ist der SCHUFA nicht bekannt ..... und da kann man dann schon mal nachfragen weshalb die SCHUFA den Interessenten nicht kennt.

    VG
     
  7. #6 Unregistriert, 14.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    "Aber mal im ernst, diese ganzen Wirtschaftsauskunfteien machen i. d. R. doch auch nichts anderes, als die Personen bei der Schufa und/oder beim Schuldnerregister abzufragen. Nur haben die aufgrund der Masse halt ganz andere Tarife."

    Diese Darstellung gilt nicht für die SCHUFA. Bei der SCHUFA gibt es kein "Reselling" im Vermietermarkt
     
  8. #7 weigela, 14.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    das ist doch auch dann so, wenn's umgekehrt ist, man also für jede wohnung zig interessenten hat. vielleicht sogar gerade dann, das erleichtert die auswahl dann unter umständen ungemein.

    ich hab halt die erfahrung gemacht dass manche interessenten, wenn man ihnen das mieter-selbstauskunfts-formular (inkl. schufa) in die hand drückt, auf nimmerwiedersehen verschwinden, dann weiss ich auch was das stündlein geschlagen hat. und dass man's ihnen ansehen würde kannste echt knicken, da hilft das beste bauchgefühl nichts.
     
  9. ImmoJK

    ImmoJK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @ weigela

    lässt Du Dir die Schufa von den Interessenten geben oder holst Du die selbst ein? Wenn Makler die selber einholen würde, würde es den Prozess beschleunigen..
     
  10. #9 weigela, 14.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    ich lass mir die schufa-auskunft von den mietinteressenten geben, als privatperson könnte ich das ja auch garnicht. makler beschäftige ich nicht (ausser evtl. wenn's um gewerbliche vermietung geht).
     
  11. #10 Papabär, 14.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Soweit ich weiß, kannst Du das auch als Privatperson machen ... musst halt Dein berechtigtes Interesse nachweisen.

    Klar, an der Nasenspitze kannste das den Leuten nicht ansehen, aber einige kommen sicherlich auch dehalb nicht wieder, weil die Schufa mit ihren Auskünften bei Einzelanfragen zuweilen einfach mal nicht aus´m Knick kommen.

    Wenn man ´n Sack voller Mietinteressenten hat, dann nimmt man einfach den nächsten ... wenn Mieter eher Mangelware sind, dann bringt es durchaus Punkte die Bonitätsanfrage selber zu machen.
     
  12. #11 weigela, 14.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    also das wär mir jetzt echt neu. vor allem: was wäre denn eine "berechtigung" dafür?

    klar, die schufa braucht ein oder zwei wochen. aber wo ist das problem? ich fang doch an zu suchen sobald ich die kündigung des vormieters auf dem tisch hab, ergo hab ich entsprechend zeit mir leute anzugucken. 2 wochen vorm einzugstermin will ich den mietvertrag eigentlich spätestens unterschrieben auf dem tisch liegen haben (eigentlich eher noch früher).

    aber mal ehrlich: wer auf wohnungssuche ist, der braucht das dingens so oder so. ich hab auch schon so einige miet-interessenten erlebt die die auskunft automatisch schon dabei hatten und mir sogar unaufgefordert unter die nase gehalten haben.

    nö, seh ich nicht ein das zu bezahlen, warum auch?
    selbst wenn bei mir miet-interessenten mangelware wären, denn gerade dann kommt's doch auf zwei wochen echt nicht mehr an.
     
  13. #12 Unregistriert, 20.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

  14. #13 Mikeljanz@web.de, 18.09.2014
    Mikeljanz@web.de

    Mikeljanz@web.de Gast

    Bonitäätsprüfung

    Schau doch mal bei ADF-Bonitätsprüfung, da bekommst Du nach einmaliger Anmeldung für 4,90.- einen umfangreichen Consumer-Check- Bonitätsauskunft. So bist Du auf der sicheren Seite.
     
Thema: Bonitätsprüfung Schufa oder Bürgel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. SCHUFA-BonitätsCheck

    ,
  2. schufa bonitätscheck

    ,
  3. bonitätscheck schufa

    ,
  4. bürgel bonitätsprüfung,
  5. bürgel schufa,
  6. bonitätsprüfung bürgel,
  7. bürgel oder schufa,
  8. was macht bürgel,
  9. bürgel schufa auskunft,
  10. schufa auskunft bürgel,
  11. bürgel und schufa ,
  12. schufa Bürgel,
  13. bürgel erfahrungen,
  14. bonitätscheck mieter,
  15. unterschied bürgel schufa,
  16. bürgel forum,
  17. bonitätsprüfung für immobilienmakler,
  18. bürgel erfahrung,
  19. bürgel erfahrungsbericht,
  20. bürgel meinung,
  21. bonitätsprüfung makler,
  22. zum schufa-bonitätscheck,
  23. auskunft über den mietinteressenten,
  24. bonitätsnachweis schufa,
  25. bürgel vermieter
Die Seite wird geladen...

Bonitätsprüfung Schufa oder Bürgel? - Ähnliche Themen

  1. Schufa

    Schufa: Bislang habe ich mich nicht um die Schufa gekümmert sondern mich bei Mieterauswahl auf mein Bauchgefühl verlassen. Jetzt habe ich gelesen, daß die...
  2. Neue Wohnung trotz negativer Schufa

    Neue Wohnung trotz negativer Schufa: Hallo zusammen, bei der Suche nach Foren bzw. Plattformen wo ich mir hilfreiche Informationen erhoffe, bin ich auf dieses Forum gestoßen. Hier...
  3. Schufa-Auskunft durch Vermieter

    Schufa-Auskunft durch Vermieter: Hallo, meine Rechtsschutzversicherung akzeptiert für den Wegfall der Wartezeit nicht die Schufa-Selbstauskunft des Mieters, sondern nur eine...
  4. Mieter mit Nagativ Schufa bietet Sicherheit an, Mieter annehmen?

    Mieter mit Nagativ Schufa bietet Sicherheit an, Mieter annehmen?: Mieter mit Negativ Schufa bietet Sicherheit an, Mieter annehmen? Hallo Zusammen, wir sind "Neu-Vermieter" und haben eine Frage. Für unsere...