Brand in Mietwohnung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von jogibaerle2000, 18.01.2010.

  1. #1 jogibaerle2000, 18.01.2010
    jogibaerle2000

    jogibaerle2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes ist unserem Mieter passiert: Unser Mieter hat vergessen, dass seine Friteuse noch an ist, daher hat das Fett in der Friteuse angefangen zu brennen. Zum Glück hat das von draußen jemand gesehen und zusammen mit dem Mieter konnte das Feuer relativ schnell gelöscht werden. Dadurch konnte der Schaden auch "relativ" gering gehalten werden (Oberschränke und Dunstabzugshaube sind kaputt, auch muss ein Teil der Künche neue gestrichen werden).

    Diesen Brand hat unser Mieter uns (Vermieter) allerdings nicht mittgeteilt. Ohne uns zu informieren hat er selbst einen Kostenvoranschlag für die Küchenteile eingeholt. Erst durch eine 3. Partei wurden wir von dem Vorfall unterrichtet. Wie sollten wir nun am besten vorgehen? Haben wir eventuell ein Sonderkündigungsrecht, da er uns nicht informiert hat? Welche Chancen haben wir bzw. hat der Mieter die Kosten für den Schaden erstattet zu bekommen? Was müssten wir sonst noch beachten/unternehmen?

    Über qualifizierte Antworten wäre ich sehr dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 19.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Mieter selbst einen Kostenvoranschlag eingeholt hat, hat er ja evtl. vor, das Problem auf seine Kosten beheben zu lassen ? Schließlich ist er ja auch für den Schaden verantwortlich und wird letztlich ohnehin dafür aufkommen müssen, wenn er nicht zufällig eine entsprechende Versicherung hat.

    Ich würde erst mal mit dem Mieter abklären, was er jetzt vor hat.Wenn er selber einen Handwerker beauftragen und bezahlen will bzw. entsprechend Versichert ist, ist ja alles in Ordnung.Dann müßt ihr sicherheitshalber nur noch daran erinnern, das die Küche bitte wieder so aussehen soll wie vor dem Brand.

    Wenn er sich weigert, kommt es darauf an, welche Versicherungen ihr habt und in wie weit diese den Schaden regulieren.Wenn sie regulieren, werden sie vermutlich versuchen, sich das Geld bei euerem Mieter wieder zu holen, aber das ist dann nicht mehr euer Problem.
    Zahlt eure Versicherung nicht, könnt ihr den Schaden auf Kosten des Mieters beheben lassen.

    Den Schaden hätte er selbstverständlich umgehend an euch melden müssen.Daraus, das er das nicht getan hat wird man aber vermutlich nicht gleich eine Kündigung ableiten können, eher eine Abmahnung.
     
  4. #3 Christian, 19.01.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warum?
    Wem gehört eigentlich die Küche?

    Gruß,
    Christian
     
  5. #4 armeFrau, 19.01.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, dass man einen Brand in der Wohnung grundsätzlich dem Vermieter anzeigen muß.
     
  6. #5 Christian, 19.01.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, daß man das nicht muss. Habe aber auch leider keine "Beweise" dafür.

    Würde aber keinen Sinn machen. Schließlich passiert ja nichts am Vermietereigentum, wenn mal eine Kerze umfällt und der Tisch leicht angesengt wird, ohne daß Schlimmeres passiert. Folglich muss es entweder eine "Grenze geben" (wer will/kann die festlegen?) oder eine "Meldung" ist nicht erforderlich, solange das Eigentum des Vermieters nicht betroffen/beschädigt ist.
     
  7. #6 jogibaerle2000, 19.01.2010
    jogibaerle2000

    jogibaerle2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon unsere Küche, also Eigentum des Vermieters. Außerdem muss ja auch eine Wand neu gestrichen werden.

    Sind uns auch nicht sicher, ob wir die Nebenkostenrückzahlung erstmal einbehalten sollten bis der Schaden repariert ist. Ist jemand schonmal so vorgegangen?
     
  8. #7 Thomas76, 19.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also in meinen Vorgedruckten Verträgen steht immer drin, das Schäden an der Mietsache umgehend dem Vermieter zu melden sind, und ich vermute, das das so oder ähnlich auch in den meisten anderen Verträgen stehen wird.
    Ist ja auch logisch, sowas sollte einen Vermieter in der Regel ja auch interessieren, auch aus Versicherungstechnischen gründen.

    Wenn also Beispielsweise ein Tisch, der dem Mieter gehört leicht angesenkt wird, muß man das nicht dem Vermieter melden, weil sein Eigentum ja nicht betroffen ist.Bei einem Brand in dem genannten Umfang wird aber immer irgendwie Vermietereigentum in Mitleidenschaft gezogen worden sein, selbst wenn die Küche dem Mieter gehören sollte.

    Da der Mieter für den Schaden verantwortlich ist, kann er ihn natürlich auch selbst beheben, solange er dies Fachgerecht macht.

    Das wäre evtl. eine Möglichkeit, aber ich würde als allererstes wie gesagt mal mit dem Mieter sprechen und mir anhören, was er zu der ganzen Sache sagt.
     
  9. #8 jogibaerle2000, 20.01.2010
    jogibaerle2000

    jogibaerle2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Momentan ist die Versicherung am zug, wir werden ja sehn was dabei herauskommt. Natürlich haben wir mit dem Mieter gesprochen, meinte halt er hätte vergessen uns das mitzuteilen. Diese Aussage ist ja augenscheinlich totaler Blödsinn, er sieht ja jeden Tag wie die Küche aussieht. Wir gehen natürlich davon aus, dass er die Sache vertuschen wollte. Da er ja immerhin die Versicherung verständigt hat und es zumindest den Anschein hat, dass er sich um die Behebung des Schadens kümmert, schätze ich er wollte einfach keinen Stress mit uns haben und hat uns deshalb nix gesagt.
     
  10. #9 Thomas76, 20.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich gut möglich.

    Aber solange er überhaupt versichert ist und sich um die Sache kümmert, ist ja eigentlich auch alles in Ordnung.
     
Thema: Brand in Mietwohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Brand in Mietwohnung wer zahlt

    ,
  2. brand in mietwohnung

    ,
  3. wer zahlt bei brand in mietwohnung

    ,
  4. wohnugsbrand in mietwohnung wer zahlt küche,
  5. mietwohnung abgebrannt,
  6. kabelbrand wohnung versicherung,
  7. brandschaden in mietwohnung,
  8. somderkumdigumg bei brand in.mietwohnung,
  9. brandschaden in einer mietwohnung,
  10. wohnung abgebrannt wer zahlt,
  11. kabelbrand mietwohnung,
  12. brandschäden mietwohnung,
  13. kabelbrand in wohnung wer zahlt,
  14. mietwohnung brand selbst beheben,
  15. Wohnungsbrand Regulierung,
  16. brandschaden in mietwohnung versicherung zahlt nicht,
  17. versicherung kabelbrand mietwohnung,
  18. hausverwaltung versicherung kabelbrand,
  19. wer zahlt wenn die Mietwohnungen brennt,
  20. wann muss ich einen wohnungsbrand dem vermieter melden,
  21. vermieter muss über wohnungsbrand informieren,
  22. mietwohnung dunstabzugshaube kaputt,
  23. Hilfe bei Brandschäden in der Wohnung,
  24. küchen brandschaden beheben,
  25. in meiner vermieteten wohnung hat es gebrannt
Die Seite wird geladen...

Brand in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  1. Türschilder an der Mietwohnung

    Türschilder an der Mietwohnung: Wir vermieten auch Wohnungen, aber nun möchte ich meiner Freundin . die in einer schicken Mietwohnung wohnt (neu eingezogen ist) ein edles...
  2. Mietwohnung streichen oder lieber nicht?

    Mietwohnung streichen oder lieber nicht?: Hallo bei mir wird eine Wohnung frei. Sollte ich die renovieren lassen und dann vermieten oder unrenoviert vermieten? Wie geht ihr da vor? Ich...
  3. Nachlass Mietwohnung

    Nachlass Mietwohnung: Hallo liebe Forumuser, Am 22.2. wurde durch die Feuerwehr eine Notöffnung der Mietwohnung erforderlich,da die Mieterin um Hilfe rief. Wir als...
  4. EBK in Mietwohnung "teilweise Erneuern"

    EBK in Mietwohnung "teilweise Erneuern": Hallo, nach einem Wasserschaden in meiner vermieteten Wohnung habe ich nun den defekten Teil der Küche erneuern lassen. Natürlich gibt es die...