Brandmelder

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von robin1860, 28.08.2014.

  1. #1 robin1860, 28.08.2014
    robin1860

    robin1860 Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe meine vermietete Eigentumswohnung selbst mit handelsüblichen Rauchmeldern nachgerüstet, habe dazu in jedem Zimmer einen montiert.
    Habe nun (gerüchteweise) gehört, daß diese auch gewartet, bzw. 1 mal jährlich geprüft werden müssen.
    Kann ich dies selbst tun, in dem ich einmal im Jahr vorbeikomme und den Prüfknopf drücke ? oder muß das eine (FAch-)firma sein ?

    Gruß
    robin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi Robin1860,

    ich denke mal, das eine "Fachfirma" nicht viel mehr macht, außer die Funktionstüchtigkeit zu überprüfen und ggf. die Batterie zu wechseln. Lediglich die Funktionstüchtigkeit wird meines Wissens mit einem Rauchspray getestet und nicht über den Testknopf.
     
  4. #3 Papabär, 28.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Einmal das .. des Weiteren soll (muss?) diese Prüfung aber auch weitere Parameter betreffen ... z.B. ob der Raucheinlass frei von Verschmutzungen ist.

    Eine genauere Checkliste sollte sich aber im www. finden lassen. Meines Wissens nach ist da nichts bei, was man nicht selber durchführen könnte.

    Ganz wichtig ist auch, die Kontrollen schriftlich zu dokumentieren - denn sollte es wirklich mal richtig brennen, wird der RWM bezügl. Farbe, Form und Funktionalität höchstwahrscheinlich geringfügig transformiert.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Frage vorab: Welcher Typ/Fabrikat? Preis?
     
  6. #5 MrBesserwisser, 04.09.2014
    MrBesserwisser

    MrBesserwisser Gast

    Rechtsprechung

    Die Verpflichtung für Rauchwarnmelder regelt die jeweilige Landesbauordnung. Dort ist auch die Wartung geregelt. Es ist daher etwas schwer für ganz Deutschland zu sprechen, da es doch gewisse Unterschiede (16 LBOs) gibt.

    Theoretisch kann man die Wartung selbst machen. Es weiss bis jetzt jedoch noch niemand, wie sich das auf die Haftungsfrage im Brandfall auswirkt. Es gibt hier die weitverbreitete Meinung, dass man nach einem Brand gegebenenfalls fachmännische Wartungsprotokolle vorlegen muss um überhaupt einen Anspruch gegen die Brandversicherung zu haben. Ob sich diese Meinung entgültig durchsetzt, weiss ich heute noch nicht. Ausschließen kann dies aber auch niemand.
     
  7. #6 Blauaeugig, 05.09.2014
    Blauaeugig

    Blauaeugig Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben uns von unserer Versicherung den Versicherungsschutz auch bei Wartung durch uns schriftlich bestätigen lassen. Dem Schreiben wurde eine Tabelle beigefügt, aus der die durchzuführenden Arbeiten hervorgehen. Wir machen hinter den entsprechenden Punkt ein Häkchen und unterschreiben mit Angabe des Datums, an dem die Arbeiten durchgeführt worden sind. Für uns gilt die LBO Bayern.

    Vielleicht ist dies eine Möglichkeit für Dich?
    Viele Grüße,
    Blauaeugig
     
Thema:

Brandmelder