brauche dringend antwort auf meiner frage (reumungsfrist)

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von helawi, 08.02.2009.

  1. helawi

    helawi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen ich freue mich sehr diesen forum gefunden zu haben und binn mir sicher hier werden meine fraggen beantwortet

    ich binn Vermieter einer 4 Zimmer Wohnung die Mieter dieser Wohnung haben seit 5 monate keine Miete mehr gezahlt und ich habe natürlich schon eine fristlose Kündigung geschickt die sie aufgefordert haeben innerhalb von 4 Wochen die Wohnung zu reumen ,
    als nach 4 Wochen nix geschehen ist habe ich eine klage eingereicht und die erste verhandlung hat ergeben das die Mieter eine schonfrist von 2 monate haben und wenn die rückstände betzahlt werden die Kündigung unwirksam wird so jetzt meine Frage .

    wenn die Mieter nach der schonfrist die rückstände nicht bezahlt haben dann hat der richter gemeint müssen die die Wohnung Reumen wie lange würden die denn zeit haben um die Wohnung zu Reumen?..

    mfg helawi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ist sache des Gerichtes bzw des Gerichtsvollziehers. Je nach Terminlage dessen kann das 3 Tage oder 6 Wochen sein. Dieser Termin ist aber im allgemeinen kurz nach Ende der Schonfrist. Dieser Termin wird vom Gerichtsvollzieher festgelegt und allen Beteiligten mitgeteilt. Du musst eben genug Zeit haben für: schlosser, Umzugsunternehmen etc.

    Dann läuft eine nette Räumung.
     
  4. helawi

    helawi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank Capo für diese schnelle Antwort

    ich habe irgendwo gelesen das der Mieter einen antrag auf einer angemessenen reumungsfrist stellen kann ist das richtig?
    also am kommenden Mittwoch endet die schonfrist und die verhandlung ist ebenfalls am mittwoch muss ich mir denn noch sorgen machen falls der mieter die Rückstände nicht gezahlt hatt und trotzdem noch monate lang wohnen darf?
     
  5. Boby

    Boby Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    richtig, du mußt dir leider noch Sorgen machen.
    Deine Mieter haben noch die Möglichkeit dies heraus zu ziehen. Schonfristverlängerung oder Einspruch. Leider stehen die Richter oftmals auf der Seite der Mieter. Informiere uns mal bitte wie es ausgegangen ist.

    Gruß Boby
     
  6. helawi

    helawi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich werde natürlich berichten darüber wie die vwerhandlung am mittwoch wird
    hätten die den einen vorteil wenn die frau hochschwanger ist weil dies ist der fall dei frau müsste jetzt schon im 7 oder im 8ten monat schwanger sein und sie steht auch im mietvertrag der mann hatt mich heute nachmittag angerufen und hatte gemeint er möchte dass geld mit ins gericht bringen und es mir dort auszahlen was ich ihm aber nicht glaube das er dass geld hatt nehmen wir mal an er hatt das geld nicht aber seine frau im 8ten monat schwanger ist was könnte passieren?

    mfg helawi
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenne eigentlich nur die Frist vom GV, der nach Ablauf der Schonfrist einen Termin ansetzt und dann 4 Wochen wartet. Das war es dann auch. Bei schwangeren kann jedoch die Sozialklausel wirken. Also bis zur Entbindung... was ja auch wieder 4 Wochen + wären...
     
  8. helawi

    helawi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    achso der GV gebt denen 4 wochen zeit um die wohnung zu reumen ist das in der regel immer so ? und wenn die noch die sozialklausel in anspruch nehmen bekommen die nochmal 4 wochen wow das ist ja der hammer
    schade dass es soweit kommen musste ich meine ich binn ja auch nicht froh darüber jemand auf die strasse zu schmeissen aber mir bleibt nix anderes übrig
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
  10. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Da das bei uns gerade gelaufen ist (eigentlich hier auch nachzulesen) und ich hier einiges an Antworten nicht ganz versteh, hier nochmal der Ablauf wie es bei uns bisher war:
    1. fristlose Kündigung mit Räumungsfrist
    2. Einreichung der Räumungsklage durch Anwalt
    3. Klageschrift durch das Gericht an den Schuldner
    ACHTUNG: ab diesem Zeitpunkt läuft die Zeit für den Schuldner (die zwei Monate)
    4. eventuell Versäumnisurteil
    5. vielleicht mündliche Verhandlung
    6. Urteil
    7. Gerichtsvollzieher
    Der Mieter hat 2 Monate lang die Möglichkeit der Heilung, d.h. wenn alle Mietrückstände bis 2 Monate nach Eingang der Klage beglichen werden, ist das mit der fristlosen Kündigung erst mal vorbei.
    Die Sozialklausel greift nicht bei fristloser Kündigung aufgrund von Zahlungsverzug.

    Wenn also Gerichtstermin und Ablauf der Heilungsmöglichkeit zeitlich zusammen fallen und dein Mieter am Mittwoch das Geld für die letzten 5 oder wieviel auch immer Monate bar auf den Tisch legt, dann ist die fristlose Kündigung vom Tisch. Wenn du nicht hilfsweise fristgerecht gekündigt hast, dann bleibt dir dein Mieter erhalten.

    @ capo
    ##Ich kenne eigentlich nur die Frist vom GV, der nach Ablauf der Schonfrist einen Termin ansetzt und dann 4 Wochen wartet##
    es wäre schön, wenn das so schnell ginge und der GV nur den Ablauf der Heilungsmöglichkeit abwarten müsste und dann selbst einen Termin zur Räumung ansetzen könnte ohne einen Titel zu haben. GV und Ablauf der Schonfrist haben rein gar nichts miteinander zu tun. GV handelt dann, wenn ein Urteil da ist und wie lange das dauert bestimmen die Gerichte
     
  11. helawi

    helawi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hi alle zusammen

    ich komme grad von der gerichtsverhandlung undzwar ist heute die schonfrist beendet und der mieter hat nichts gezahlt der richter meinte er müsste die wohnung reumen und die sozialklausel würde er nicht bekjommen weil er mietrückstände hat der mieter hat dann gebittet sdass er eine angemessene reumungsfrist haben möchte der richter meinte er müsste es mit mir besprechen die verhandlung war in 4 minuten beendet .

    mfg helawi
     
  12. #11 pragmatiker, 11.02.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    dann halt uns mal auf dem laufenden, wann denn das trauma von dir mit diesem mieter wirklich beendet ist und wieviel dich das alles in allem dann (incl. renovierung - entrümpelung etc.) gekostet hat.
     
  13. helawi

    helawi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hat den der mieter jetzt eigentlich noch recht auf ein vollstreckungsschutz?
    und wenn ja was bringt ihm des ich meine ich kenne die bedeutung nicht was das soll?
    mfg helawi
     
  14. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Ein Recht auf Vollstreckungsschutz hat der Mieter.
    ABER:
    Der wird nur in ganz ganz krassen Ausnahmesituationen gewährt (haben mir Anwalt und GV so bestätigt), vor allem bei Zahlungsverzug.
    Es bedeutet eigentlich im Fall der Räumung, dass das Gericht/die Stadt den Mieter wieder in die Wohnung, aus der er soeben erfolgreich rausgeklagt wurde, zwangseinweist.
    Was in dem Fall einer vorübergehenden Zwangsenteignung des Eigentümers gleichkommt. Da man nicht so ohne weiteres zwangsenteignen darf, muss ein sehr sehr triftiger Grund her (z.B. Mieter liegt wochenlang im Krankenhaus und könnte gar nicht räumen oder eine Wohnung suchen, selbst wenn er wollte).
    Da in dem Fall der Staat oder die Stadt der vorübergehende "Eigentümer" der Wohnung ist, muss er auch für alle Schäden aufkommen, die der Mieter evtl. aus Wut in der Wohnung anrichtet. Auch aus dem Grund überlegen die sich das dreimal.
     
  15. helawi

    helawi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hi zusammen

    am freitag habe ich endlich den reumungstitel bekommen und werde am montag gleich zum GV gehen so ich glaube ich binn jetzt fast am ziel angekommen :-)
    jetzt hoffe ich nur das der GV nicht allzu lange warten wird kann mir jemand was dazu sagen wie es jetzt weitergeht ? bekommen wir einen termin mitgeteikt vom GV gleich vor ort oder schriftlich und wie ist es aus eurer erfahrung wie lange der GV in etwa warten wird also mindestens und höchstens ?

    danke im vorraus
     
Thema: brauche dringend antwort auf meiner frage (reumungsfrist)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange dauert eine räumungsklage wegen mietrückstand

    ,
  2. was ist reumungs klage

    ,
  3. dauer räumungsklage bei amtsgericht bonn

    ,
  4. reumungstietel,
  5. räumungsklage und reumungsfrist,
  6. dauer räumungsklage wohnung www.vermieter-forum.com,
  7. schwangerschaft nach räumungsklage,
  8. räumungsklage schwanger,
  9. wenn der vermieter nach der fristlosen kündigung eine räumungsklage einreicht wie lange dauert es bis man aus der wohnung muss,
  10. reumungs klage familie mit kinder muss raus,
  11. räumungsklage wow,
  12. wann wird dem mieter die einreichung der räumungsklage mitgeteilt,
  13. schonfristverlängerung beim amtsgericht,
  14. antrag auf räumungsklage wie lange dauert das,
  15. bringt eine räumungsklage etwas wenn die ehefrau während dieser zeit schwanger wird,
  16. reumungs klage mus ich aus der wohnung raus,
  17. www.reumungs,
  18. wie lange dauert eine räumungsklage in der schwangerschaft,
  19. wie lange hat man zeit nach der reumungs klage,
  20. wie lange dauert es bis zur räumung wenn klage eingereicht wurde,
  21. ich bin 5monate mit der Miete in Rückstand wie lange dauert die Räumungsklage,
  22. räumungsklage zwangsenteignung ,
  23. eingang räumungsklage wie lang braucht das gericht,
  24. was ist das reumungs klage ,
  25. Wie lange muss man auf einen mündlichen Verhandlungstermin beim Amtsgericht warten wenn die Klage eingereicht wurde
Die Seite wird geladen...

brauche dringend antwort auf meiner frage (reumungsfrist) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...
  3. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  4. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  5. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...