brauche eure antworten,mieter verstorben

Diskutiere brauche eure antworten,mieter verstorben im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; unser mieter,alleinlebend , miete von wurde bezahlt von der agentur für arbeit ist verstorben. seine mutter ist 80 jahre alt und ein halbbruder...

  1. #1 Calypso, 05.09.2014
    Calypso

    Calypso Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    unser mieter,alleinlebend , miete von wurde bezahlt von der agentur für arbeit ist verstorben. seine mutter ist 80 jahre alt und ein halbbruder ist noch da.wir sind erst 2 monate vermieter was müssen wir machen , die agentur zahlt nicht mehr.muß jetzt die mutter zahlen und was ist wenn sie die erbschaft nicht annimmt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    1.742
    Ihr müsst nun herausfinden, wer euren Mieter beerbt. Sofern es ein Testament gibt, sollte das darin geregelt sein. Andernfalls (oder wenn der dort festgelegte Erbe das Erbe ausschlägt) gilt die gesetzliche Erbfolge, nach der (falls nur die beiden genannten Familienangehörigen vorhanden sind) die Mutter vor dem Halbbruder steht. Sollte das Erbe von allen Angehörigen ausgeschlagen werden, erbt der Fiskus.

    Die für dich einfachste Lösung wäre die Klärung der Erbfrage mit der verbleibenden Familie. Wenn das nicht möglich sein sollte, musst du zum Nachlassgericht. Nimm den Mietvertrag mit, damit du dein Interesse an der Angelegenheit begründen kannst.

    Gegenüber dem Erben hast du ein ordentliches Kündigungsrecht, das du innerhalb eines Monats ab Kenntnis vom Todes deines Mieters (hast du schon) und Kenntnis vom Erben (hast du noch nicht) ausüben kannst. Darüber hinaus kannst du natürlich auch wegen Zahlungsverzugs fristlos kündigen, sobald ein ausreichender Rückstand besteht. Auch dafür musst du aber zuerst wissen, wer überhaupt erbt.

    Ein Eintrittsrecht in den Vertrag besteht in diesem Fall nicht. Wenn du das Mietverhältnis also mit dem Erben nicht fortsetzen willst, musst du das nicht. Du darfst aber selbstverständlich - wenn also der Erbe gerade sowieso eine neue Wohnung sucht ...

    Sind in der Wohnung irgendwelche Wertgegenstände zu erwarten? Dann sollte man aufpassen, dass diese nicht beiseite geschafft werden. Andernfalls kann man die Angehörigen durchaus die Wohnung räumen lassen.
     
  4. #3 Papabär, 05.09.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    732
    Ort:
    Berlin
    Kleine Ergänzung (aus eigener Erfahrung):
    ... entfaltet dies seine Beweiskraft nur mit dem Eröffnungsprotokoll des Nachlassgerichts.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.082
    Zustimmungen:
    2.040
    Ort:
    Mark Brandenburg
  6. #5 Calypso, 07.09.2014
    Calypso

    Calypso Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Habe noch keine Kündigung geschrieben,habe heute erfahren von einem anderen Mieter das er 2 Kinder hat. Wir wollen der Mutter vorschlagen das sie bis ende September die Wohnung geräumt haben sollen dafür brauchen sie im September keine Miete bezahlen, falls das Erbe nicht ausgeschlagen wird.Wenn wir uns so einigen brauche ich doch keine Kündigung schreiben,oder?Für den Fall es wird ausgeschlagen werde ich zum Nachlassgericht gehen und schreibe eine ordentliche Kündigung im September, muß die Wohnung doch freigeräumt werden zum 30. November ist doch so richtig, oder ?
     
  7. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo calypso,

    Ersteres solltest du aber auch schriftlich fixieren.

    Für die Kündigung deinerseits gilt auch Zugang der Kündigung bis zum 3. Werktag zum Ablauf des übernächsten Monats.
    Da du bis zum 3.9. keine Kündigung mehr zustellen kannst gilt der 4.10. mit Ablauf 31.12.

    Ob sich auch hier nach 5 und 8 Jahren Mietdauer die Kündigungsfrist um je 3 Monate verlängert kann ich dir aber nicht sagen.

    VG Syker
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    1.742
    Die stehen vor der Mutter in der gesetzlichen Erbfolge, also eine wichtige Information! Und Vereinbarung könnt ihr nur mit dem Erben treffen - der Rest der Familie hat mit dem Mietverhältnis nichts zu tun. Ich kann doch auch nicht mit deinen Eltern die Aufhebung eines Vertrages vereinbaren, den ich mit dir habe.


    Das Nachlassgericht ist (und wird) nicht der Erbe und damit gilt das gleiche wie oben: Die haben mit dem Vertrag nichts zu tun, daher kannst du ihnen gegenüber nicht kündigen. Die Kündigung kann nur gegenüber dem Erben ausgesprochen werden. (Man kann auch die Einsetzung eines Nachlassverwalters beantragen, aber das dürfte bei einer Wohnung innerhalb von KdU-Sätzen nicht wirtschaftlich sein.)


    Das hat Syker schon teilweise korrigiert. Die Kündigungsfrist verlängert sich nach 5 und 8 Jahren um je 3 Monate. Die Wohnung wäre also frühestens am 31.12. zurückzugeben, falls es dir gelingt, den Erben bis zum 4.10. zu ermitteln und ihm eine Kündigung zuzustellen, und falls der Mieter dort nicht länger als 5 Jahre wohnt.
     
  9. #8 Calypso, 08.09.2014
    Calypso

    Calypso Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der verstorbene Mieter war fast 2 Jahre Mieter bei uns. Die Mutter meint sie werden es wohl ablehnen. Danke für eure Antworten werde jetzt die Kinder ausfindig machen um Ihnen die Kündigung zukommen lassen.Keine Ahnung ob ich das schaffen werde aber soweit ich das verstanden habe reicht es nicht sie beim verstorbenen Vermieter in den Briefkasten zu werfen .Für den Fall die Kinder sagen mir sie nehmen das Erbe nicht an dann muß ich doch zum Nachlassgericht gehen. Räumen die dann die ganze Wohnung aus?
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    1.742
    Du liest aber schon, was man dir so schreibt?


    Richtig. Der Mieter ist nicht mehr rechtsfähig, man kann ihm gegenüber keine Erklärungen mehr abgeben.


    Erstens: Testament.
    Zweitens: Wenn nicht Testament, dann zuerst Kinder, dann Mutter, dann Halbbruder, dann Fiskus.

    Zum Nachlassgericht kannst du davon unabhängig zusätzlich gehen. Wenn du eine Nachlasspflegschaft beantragst, könnte das die Sache erheblich beschleunigen. Allerdings ist das nicht billig und lohnt nur, wenn du dadurch die Wohnung zeitnah lohnend vermieten kannst. Andernfalls ist warten billiger.


    Nein.
     
  11. #10 Calypso, 12.09.2014
    Calypso

    Calypso Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe die Kündigung geschrieben und überreicht jetzt werde ich erstmal bis Oktober warten was so passiert.Wenn sich etwas verändert werdet ihr von mir lesen,vielen Dank für eure Hilfe.
     
Thema: brauche eure antworten,mieter verstorben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alleinlebender verstorben

Die Seite wird geladen...

brauche eure antworten,mieter verstorben - Ähnliche Themen

  1. Mieter zahlt nicht und nicht mehr auffindbar - wie Zugang erhalten

    Mieter zahlt nicht und nicht mehr auffindbar - wie Zugang erhalten: Hallo zusammen, wir haben leider bei dem Mieter unseres Gewerberaumes daneben gegriffen :( Am Anfang hörte sich, natürlich, alles schön an .....
  2. Wasserschaden durch Mieter

    Wasserschaden durch Mieter: Hallo ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe. Habe das Thema fälschlicherweise auch im Bereich WEG gepostet. Mein Mieter hat beim umsetzen...
  3. Mieter hat Strom nicht angemeldet

    Mieter hat Strom nicht angemeldet: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Dilemma helfen. Ich vermiete seit mehreren Monaten eine Wohnung, für die ich einen Vertrag mit dem...
  4. Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter

    Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter: Mieterin ist bereits ausgezogen, hat mit Dreimonatsfrist gekündigt. Wir haben sie gebeten, Zugang zur Wohnung zu gewähren, damit...
  5. ARGE überweist für ehemaligen Mieter

    ARGE überweist für ehemaligen Mieter: Tag allerseits, ich bin mir bei einer von mir vermieteten Wohnung etwas unsicher. Folgender Sachverhalt: Ein Ehepaar hat vor 10 Jahren eine...