Brauche Hilfe - Klimaanlage!

Diskutiere Brauche Hilfe - Klimaanlage! im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo liebe Immobilien-Community, Kurz zu mir: Meine Name ist Mario und ich komme aus München. Ich bin Besitzer eines Doppelhaushälfte. Das...

  1. Proner

    Proner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Immobilien-Community,

    Kurz zu mir: Meine Name ist Mario und ich komme aus München. Ich bin Besitzer eines Doppelhaushälfte. Das Grundstück hat eine Fläche von 455 m² mit einer Wohnfläche von 232 m². Die Immobilie besitzt 4 Etagen.

    Im Sommer haben sich viele Mieter beschwert, weil sie keine Klimaanlage haben. Jedoch weiß ich, dass eine Klimaanlage nicht zu der Standardausstattung einer vermieteten Wohnung gehört.

    Meine 1. Frage: Kann ich die Wartung und Reinigung des Gerätes über die Betriebskosten auf den Mieter umlegen?
    Meine 2. Frage: Wo kann ich am besten solch eine Klimaanlage für die jeweiligen Mietwohnungen anbringen?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand helfen könnte!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Brauche Hilfe - Klimaanlage!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chris_W, 16.06.2017
    Chris_W

    Chris_W Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Hallo Proner,

    bei Neuverträgen kann man das mitvereinbaren im Mietvertrag, bei bestehenden Verträgen würde ich mich vor Einbau absichern, das der Mieter mir auch was Entsprechendes dazu unterschreibt. In wie weit das nötig ist oder ob man das einfach als neue Betriebskosten in bestehende Mietverträge dazu aufnehmen kann, das kann ich nicht beurteilen.

    Das kommt wohl auf die Gegebenheiten vor Ort drauf an und was du bereit bist dafür auszugeben. Ohne zu Wissen was genau du hier verbauen willst oder wie die Gegebenheiten vor Ort sind, wird man dazu wenig sagen können.

    Und wenn die Klimaanlage erst installiert ist, dann beschweren sich wahrscheinlich deine Mieter über die hohen Stromkosten dieser Anlage oder über den Geräuschpegel, usw. . An deiner Stelle würde ich mir das ganze nochmals gut überlegen, ob sich das wirklich rentiert oder ob man das Geld nicht anderweitig besser in die Immobilie investieren kann.
     
    taxpert und Berny gefällt das.
  4. #3 Papabär, 16.06.2017
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.214
    Zustimmungen:
    1.794
    Ort:
    Berlin
    Hier wäre mal zu prüfen, ob man mit Sonnenschutzfolien (also nicht die für 3,50 €/m²) nicht evtl. einen bereits ausreichenden Effekt erzeugt.
     
  5. #4 Newbie15, 17.06.2017
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    246
    Sonnenschutzfolie hält dann halt leider auch im Winter die Sonne ab, die man doch so gerne hätte, um Heizkosten zu sparen.

    Nach ein paar heißen Tagen kommen immer die Rufe nach einer Klimaanlage. Ich denke mir auch immer, nächstes Jahr auf jeden Fall. Aber im Grunde lohnt es sich bei uns einfach nicht, die paar heißen Tage bekommt man auch so rum. Am Ende gefallen den Mietern weder die Mieterhöhung noch die Betriebskosten. Und den Lärm durch die Anlage wollte man schon gar nicht.
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.014
    Zustimmungen:
    2.961
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn man ein Haus neu baut kann man mit relativ geringem (Mehr-)Aufwand eine Klimaanlage mit einer Belüftungsanlage die auch via Warmluft heizt kombinieren. So schön auf Niedrigenergiehausstandard. Zumindest für EFH und DHH. Im Bestand bleiben fast immer nur Anbaugeräte, entweder über Kernbohrung oder Fenster angeschlossen, einige kennen diese tollen grauen Blechkästen aus dem Urlaub oder auch aus dem Fernsehen. Oder diese tollen Indoorgeräte zur Festmontage, die Wandauslässe meist über Fenstern oder Balkontüren, montiert auf Konsolen. Energiebedarf haben sie alle. Sie kosten alle Geld, wenn man diese nicht in DE sondern z.B. direkt in Südostasien oder Lateinamerika kauft erheblich günstiger, aber mal auf Prüfsiegel achten, auch wenn die Geräte sonst baugleich sind. Nun das Problemfeld der Klimaanlagen: das Kondenswasser! Weder möchte man es die Wand herunterlaufen sehen, noch in der Wand verschwinden und auch nicht im Gerät verbleibend, spätestens beim ersten Frost wird es sonst bei den Außengeräten "interessant". Die Anlagen haben einen eigenen Wartungsaufwand.

    Fazit: in unseren Breiten machen sie in der Wohnraumvermietung keinen großen Sinn, Ausnahme der Luxusbereich, also deutlich über 20, eher 25 €/m². Für die normale Mietwohnung/DHH holt sich der Mieter bitte eine der kleinen Raumanlagen, vorher macht man sich über richtiges und kluges Lüften kundig und setzt das um, nutzt Sonnenschutzeinrichtungen wie Jalousien und Markisen. Das die grundsätzliche Dämmung des Gebäudes in Ordnung ist setze ich mal voraus, ansonsten sollte man hier ansetzen.

    Der selbstnutzende Bastler betreibt die Klimaanlage fürs Boot, Laube, Datscha usw. übrigens mit einer Selbstbauphotovoltaikanlage ggf. durch einen Windgenerator ergänzt, den nötigen Pufferspeicher für die Energie liefern Boots- oder LKW-Batterien, wenige 100 Ah reichen meist schon. .
     
    Rucesse gefällt das.
  7. #6 RalfMayer, 25.06.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.2017
    RalfMayer

    RalfMayer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Proner.

    Da kommte es ganz darauf an, was genau man bezüglich der Betriebskosten vertraglich vereinbart hat.

    Am besten man lässt so was sein. Es gibt mobile Klimageräte welche sich die Mieter selbst anschaffen können.
    Denn es wird meist nicht nur wegen Wartung und Strom bei der nächsten Abrechnung Ärger geben, auch die Nachbarn werden unter Umständen sich dann über den Lärm bei den günstigeren beschweren.

    Wenn es wirklich eine Klima werden soll, dann eine vom Fachmann, wobei die Kosten dann eben leicht mal schnell 50.000€ überschreiten können, was man als Modernisierungsumlage geltend machen kann.

    Das ist nach Meiner Erfahrung nach, aber wenn du dich trotzdem mit der Thematik auseinandersetzen möchtest, dann würde ich dir diese informative Seite empfehlen: [Werbelink entfernt. D.] Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Infos über Klimaanlagen und welche Arten es noch gibt.
     
Thema: Brauche Hilfe - Klimaanlage!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage auf mieter umlegen

    ,
  2. wer ist fur die wartung der klimaanlage zustandig? Mietwohnungen Eigentümer

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe - Klimaanlage! - Ähnliche Themen

  1. Liebe Community, ich bräuchte einmal Hilfe und Tipps, danke im Vorraus

    Liebe Community, ich bräuchte einmal Hilfe und Tipps, danke im Vorraus: Guten Morgen liebe Community, Entschuldigung, wenn ich es nicht richtig kategorisiert habe. Bin neu und weiß nicht, wie solche Foren...
  2. Hilfe wer kann mir Helfen wasserschaden

    Hilfe wer kann mir Helfen wasserschaden: schönen guten Abend ich hoffe hier Hilfe zu bekommen. Nun zur Sache Am 5.6 war bei uns hier im schönen Saarland Ein (kleiner Sturm) durch Zufall...
  3. Angemessene Mietminderung bei Wasserschaden/Trocknung, Hilfe.

    Angemessene Mietminderung bei Wasserschaden/Trocknung, Hilfe.: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem (Bilder hierzu habe ich angefügt): Ich bin in eine Neubauwohnung gezogen. Nach zwei...
  4. INDEX Mieterhöhung? HILFE...

    INDEX Mieterhöhung? HILFE...: Guten Tag Zusammen, folgende Index-Klausel wurde vereinbart: Für den Zeitraum nach Ablauf des fünften Mietjahres wird folgende lndexklausel...
  5. Hilfe bei der Lebenskrise der Schwiegereltern

    Hilfe bei der Lebenskrise der Schwiegereltern: Hallo liebe Vermieter-Forum Gemeinde, ich habe bereits seit längerem in diesem Forum so einige interessante Beiträge gelesen und ich muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden