Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag?

Diskutiere Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Folgender Sachverhalt: Wir haben ein Mehrfamilienhaus gekauft, wo alle...

  1. #1 Neuling76, 14.01.2016
    Neuling76

    Neuling76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

    Folgender Sachverhalt:

    Wir haben ein Mehrfamilienhaus gekauft, wo alle Wohnungen belegt sind. Jetzt ist es so, dass keine Mietverträge existieren, aber die Leute schon mehrere Monate in den Wohnungen wohnen. Es handelt sich hierbei um Ungarn und Polen die die Wohnungsschlüssel immer untereinander tauschen und weitergeben.

    Wir haben überhaupt keine Namen bzw. Kontaktdaten der Wohnungsnutzer, weil auf Anschreiben oder Klingeln vor Ort nicht mal reagiert wird (die Türen werden nicht aufgemacht, obwohl Leute in den Wohnungen sind).

    Was kann man tun um an die Wohnungen zu kommen.

    Räumungsklage oder Kündigungen gehen nicht, da wir nicht mal Namen zum zustellen der Schreiben haben.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 14.01.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    498
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Zahlen die Leute Miete haben sie einen wirksamen mündlichen Mietvertrag.

    Im Allgemeinen ist es so das der Verkäufer seine Mieter über den Eigentümerwechsel informiert und der neue Eigentümer dann den Mietern die neu Bankverbindung für die Mietzahlungen mitteilt.

    Wann habt Ihr denn gekauft und seid Ihr schon als Eigentümer im Grundbuch eingetragen?
     
  4. #3 Aktionär, 14.01.2016
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    NRW
    Hallo Neuling76,

    wie kommt man auf die Idee bei diesen Voraussetzungen so eine Immobilie zu erwerben?
    Ich meine, ihr habt euch doch sicherlch vorab über so Dinge wie Vermietungsstand, Miethöhe, Zustand, Renovierungs- und Modernisierungsbedarf etc.pp. informiert und Unterlagen eingesehen, oder?
     
    Berny gefällt das.
  5. #4 Neuling76, 14.01.2016
    Neuling76

    Neuling76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es zahlt keiner Miete.

    Es war dem jetzigen Eigentümer bewusst, dass ich dem Haus solche Gegebenheiten herrschen.

    Es hies immer "die fliegen alle raus...usw.". Jetzt stellt sich aber raus, dass es gar nicht so einfach ist, die Leute rauszubekommen.

    Die Polizei kann nicht machen ohne Räumungsbefehl oder Ähnlichem.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    1.357
    Ab zum Anwalt. Der soll prüfen, wie eine geeignete Vorgehensweise aussieht. Die Sache kann so einfach sein, dass der Verkäufer dir die Verschaffung des Besitzes schuldet - also fordert man sie dort ein und befasst sich mit den "Hausbesetzern" gar nicht erst. Auch für das Problem, das der Anspruchsgegner nicht bekannt ist, kennt das Rechtssystem Lösungen, aber das soll dann bitte der Profi klären.

    Wenn man auch nach professioneller Beratung noch einigermaßen sicher ist, dass hier kein Mietverhältnis besteht, kann man sich auch an umfassenden Versorgungssperren versuchen, um die Leute zu motivieren, sich vom Acker zu machen. In gewissen Kreisen ist dann aber mit "kreativen" Reaktionen zu rechnen.

    Die Frage der Vorschreiber ist daher wirklich berechtigt: WIe kann man so etwas kaufen?
     
    Syker gefällt das.
  7. #6 BHShuber, 15.01.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    München

    Hallo,

    dir ist aber schon klar, dass ein Immobilienkäufer sich eigentlich über die Mietverhältnisse in dem Haus, welches er zu kaufen ersucht, vorher informiert?

    Bitte nicht böse sein aber was ihr nun vor euch habt, das habt ihr euch ganz alleine zu zuschreiben, die Situation ist wohl als heikel zu benennen.

    Ohne Rechtsbeistand geht hier schon mal garnix, eventuell kann man den Kaufvertrag anfechten, was wohl eher nicht der Fall sein wird aber das sagt euch ein geeigneter Jurist.

    Viel Glück--------------------------------die Hofffnung------------------stirbt zuletzt!

    Gruß

    BHShuber
     
  8. #7 Aktionär, 15.01.2016
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    NRW
    Und war Dir das auch klar? Oder habt Ihr nur den Versprechungen (vermutlich nichts schriftliches) des Verkäufers geglaubt?
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    822
    Du kaufst ein Haus ohne zu wissen wer in dem Haus wohnt. Ähnliches habe ich hier im Forum noch nicht gelesen. Es gibt doch wirklich nichts was es nicht gibt.
     
    Syker gefällt das.
  10. #9 Neuling76, 15.01.2016
    Neuling76

    Neuling76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es war allen bewusst wie die Verhältnisse dort sind und darum wurde das Haus auch für ein Appel und ein Ei gekauft.

    Chef sagte immer nur, kein Problem die schmeiße ich alle raus.

    Das Haus soll nach dem Freizug komplett saniert und danach neu vermietet werden.

    Es zeigt sich aber, dass die "Nutzer" der Wohnungen nicht so einfach rauszuwerfen sind ;-).

    Und ich habe jetzt die Arschkarte und soll das regeln :-/
     
  11. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    822
    Wenn Du damit nicht selbst klar kommst nehme Dir einen Fachanwalt und zähle die Gebühren zum Hauskauf. Es sind dann eben ein Appel und 2 Eier.
     
    Pharao gefällt das.
Thema: Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ich habe kein Mietvertrag was soll ich tun

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag? - Ähnliche Themen

  1. Brauch Hilfe bez Mietrecht und weiß nicht wo

    Brauch Hilfe bez Mietrecht und weiß nicht wo: Hallo, ich wohne seit Juli 2016 in einer Wohnung, die von einer sehr nachlässigen Hausverwaltung vermietet wird. Ich habe eine lange Linksliste...
  2. Standard-Mietvertrag Wohnung (WEG) mit Gartennutzung

    Standard-Mietvertrag Wohnung (WEG) mit Gartennutzung: Hallo zusammen, ich werde in naher Zukunft eine EG-Wohnung (WEG) vermieten. Von einer Staffel- oder Indexmiete möchte ich absehen, daher ein...
  3. Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags

    Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags: Ich habe mir schon immer eine Frage gestellt, bisher nur theoretisch: Ich vermiete ja viel an Studenten, ausschliesslich mit einem...
  4. Zwei Bewohner verschmutzen das Treppenhaus extrem. Was tun?

    Zwei Bewohner verschmutzen das Treppenhaus extrem. Was tun?: Hallo zusammen, ich putze ja nebenberuflich im Haus wo ich wohne. 2 Bewohner laufen mehrmals am Tag mit richtig matschigen Schuhen durch das...
  5. Suche: Leih bzw. Mietvertrag für EBK

    Suche: Leih bzw. Mietvertrag für EBK: Hallo liebe Vermieter. Ich suche einen Miet bzw. Leihvertrag für eine Einbauküche. Auf Wunsch des Mieters, habe ich ihm eine bei bereits...