Brummton im Haus, wo kommt der her?

Diskutiere Brummton im Haus, wo kommt der her? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, wir haben bei uns seit einiger Zeit im Haus einen Brummton, welcher die Bewohner um den Schlaf bringt. Nur ist es irgendwie schwer eine...

  1. #1 Zotteltier, 13.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2020
    Zotteltier

    Zotteltier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,
    wir haben bei uns seit einiger Zeit im Haus einen Brummton, welcher die Bewohner um den Schlaf bringt. Nur ist es irgendwie schwer eine Quelle ausfindig zu machen. Was man definitiv sagen kann:

    -Der Ton tritt sowohl nachts als auch tagsüber immer mal wieder auf, aber hauptsächlich nachts
    -Man nimmt das Brummen nur im EG und im 1. Stock war, im Keller, Dachboden und 2. Stock ist nichts zu hören.
    -Das Brummen ist ungleichmäßig, klingt wie eine Waschmaschine die mal schneller, mal langsamer schleudert

    Was könnte das denn sein und was können wir tun um die Quelle zu lokalisieren?

    Lg
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 13.01.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.718
    Zustimmungen:
    2.890
    Sucht doch mal den Bären, der seinen Winterschlaf nicht halten kann oder hält. Mit dem Brummton tut er seinen Unmut kund.

    Woher sollen denn Außenstehende wissen was das sein kann. Keiner hier kennt das Haus samt seiner baulichen und haustechnischen Gegebenheiten.

    Lokaliesieren macht man normalerweise per Lauschangriff. Sprich Lauscher auf und Horchen. Meistens findet man die Geräuschquelle, indem man sich einfach auf sein Gehör verläßt. Wenn man Zweifel an der eigenen Lauschfähigkeit hat, kann man auch Fachleute mit entsprechenden Messungen beauftragen. Die finden dann schon das lose Klappeteil, defekte Ventil, nistende Ratten und liebestolle Marder oder was sonst noch alles geräusche verursachen kann.
     
    Tobias F gefällt das.
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.170
    Zustimmungen:
    3.126
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Schon mal eruiert, ob es nicht ein ähnliches Gerät sein kann? Mechan. WM, Geschirrspüler, Handschleuder
    Wer hört es? Immer nur eine Person oder mehrere?
    Gab es irgendein auslösendes Ereignis? - Das komische, rhythmische Klopfen im Dach war garantiert kein Marder, fing aber an als das junge Pärchen ins Penthaus zog...
     
  5. #4 Fremdling, 13.01.2020
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    546
    Hallo Zottel,
    auf eine allgemeine Frage der Versuch einer allgemeinen Antwort. Geräusche kann alles machen, was fließt (z.B. Kalt-/Warmwasser, Heizung, sogar Strom). Es müssen halt nur Hindernisse im Weg sein (z.B. Ventile, überstrapazierte Abnehmer). Ferner kann alles Geräusche erzeugen, was sich bewegen kann, angetrieben durch Motor (z.B. Pumpen, Abluftventilatoren), Muskelkraft (z.B. Heimtrainer) oder auch flattern im Luftstrom.

    Die Möglichkeiten sind bestenfalls durch die technische Ausstattung Eures Gebäudes und die Installationen der Bewohner eingrenzbar. Die Kunst des Auffindens in Eigenregie scheint mir dabei zu sein, hinreichend technisches Wissen, Ideenreichtum und vor allem gutmütige Nachbarn zu haben, die einer Erforschung in den eigenen vier Wänden zustimmen und auch bereitwillig Auskunft über ihr „Nutzerverhalten“ (z.B. kräftiger Subwoofer) geben. Wird z.B. das Rennrad im Winter daheim auf dem Rollenständer bestiegen aber dessen Einsatz verschwiegen, da es weiter nach individuellem Bedarf rund um die Uhr betrieben werden soll, kämt Ihr da ggf. nicht vorwärts.

    Mit allseits gutem Willen sollte die Quelle schon zu finden sein. Allerdings kann die erste Lokalisierung bereits ein Fehlschluss sein; wer einmal eine Schlagbohrmaschine im Betonklotz gehört hat, weiß auch, dass er nicht unbedingt zuverlässig bestimmen kann, aus welcher Etage und welchem Raum der Werkelnde Geräusche verbreitet. - Also viel Glück und Erfolg!
     
  6. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    737
    Ort:
    NRW
    Es ist schon viel genannt worden, auch ein alter Kühlschrank kann mächtig brummen...:91:
     
  7. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    109
    Der Möglichkeiten gibt es ja viele, ich kann eins zum Thema Heizung beitragen:
    Wie alt ist deine Heizungsanlage? Ältere Heizungsanlagen mit ungeregelten Pumpen haben meist ein Überströmventil verbaut. Das ist federbelastest Ventil zw. dem Vor- und Rücklauf der Heizung. Das öffnet sich leicht wenn z.B alle Heizkörper geschlossen sind und kann dann einen Brummton erzeugen. Den hörst du im ganzen Haus, wird ja durch die Heizungsrohre übertragen. Man kann an diesen Ventilen den Druck einstellen wann sie öffnen sollen. Einfach mal richtig auf und zu drehen, das spült dann meist den Dreck raus und alles ist wieder gut.

    In der Wasserleitung gibt es auch federbelastete Ventile die Geräusche machen können, allerdings nur dann wenn irgendwo Wasser entnommen wird.
     
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.312
    Ein Kühlschrank kann durchaus der Brummer sein, der sich ein- und ausschaltet und so in unterschiedlichen Intervallen brummt.
     
  9. #8 Zotteltier, 13.01.2020
    Zotteltier

    Zotteltier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    12
    Meine Gastherme ist von 2014. Aber man hört das Geräusch ja nicht nur in meiner Wohnung.
     
  10. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    109
    gut dann nicht, da ist schon eine elektronisch geregelte Pumpe drin.
     
  11. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    2.237
    Ort:
    Münsterland
    Ist es machbar, dass alle Bewohner ausnahmsweise mal an einem Strang ziehen und zusammen alle (alle!) Sicherungen 'raus machen?
    Wenn es dann immer noch brummt, kann's nix mit Strom sein. Es sei denn, es hat Batterien, Akkus, ...

    So wie die elektr. Zahnbürste im Reisegepäck, welches nach Rückkehr aus dem Urlaub im Flur am Gitter/Geländer der Kellertreppe zwischengelagert wurde.

    Die halbe Nachbarschaft hat mitgesucht, -hört und -wettet. Über 90% war der Meinung, das Geräusch kommt aus dem Keller.
     
    Kunigunde und sara gefällt das.
  12. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    737
    Ort:
    NRW
    echt jetzt, :55: das ist ja fast unglaublich. :smile009:
     
  13. #12 ehrenwertes Haus, 13.01.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.718
    Zustimmungen:
    2.890
    Und Wer hat die Reparaturkosten übernommen?
    Naja, hat ja auch was Gutes, so ein Flurgitter ohne Zahnstein ...
     
  14. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    245
    Bei mir im Haus entsteht immer ein komisches Brummen, wenn der Drehhahn an der Wasseruhr zu weit auf gedreht d.h.über einen gewissen Punkt hinaus aufgedreht wird/ist.

    Allerdings hört man das Brummen nur, wenn ein Wasserhahn oder ähnliches benutzt wird.

    Somit muss man immer ausprobieren wie die richtige Einstellung d.h. ohne Brummen, ist.

    Die Wasseruhr mit allen Ventilen inkl Hahn vor und nach der. Wasseruhr wurden deswegen schon durch die Wasserfirma getauscht. Das brachte aber auch keine Änderung bzgl des Brummverhaltens.
     
  15. #14 Goldhamster, 13.01.2020
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    653
    Hallo @Zotteltier

    du hast aber auch wieder ein Pech...


    Alle paar Wochen schreibst du hier von neuen Problemen. Du bist ja ein richtiger Problemmagnet....


    Nicht magnetisch ist
    DR HMSTR
     
  16. #15 Anhalter, 13.01.2020
    Anhalter

    Anhalter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    64
    Zugegeben, die Therme bei der das folgende Problem auftrat war älter. Die hatte aber die Angewohnheit, dass der Abgasstrahl (?) bei Teillast ein Brummgeräusch verursacht hat. Konnte tatsächlich dann durch aufdrehen einiger Heizkörper beseitigt werden. Klar, kann auch tausen andere Ursachen haben, aber das kann man zumindest schnell prüfen.
     
  17. #16 Zotteltier, 14.01.2020
    Zotteltier

    Zotteltier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    12
    Aber auch nur bei meiner Gastherme....
     
  18. #17 ver-mieterin, 15.01.2020
    ver-mieterin

    ver-mieterin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    bei uns war es mal ein defekter Ventilator im innenliegenden Bad Es hat Wochen gedauert, das herauszufinden. In der Wohnung des "Verursachers" hat man von den störenden Geräuschen nichts mitbekommen, aber im Schlafzimmer des Nachbars gab es diesen unterschwelligen und natürlich unregelmäßig auftretenden Brummton. Aufgespürt wurde der Störenfried letztlich nur dadurch, dass tatsächlich jede einzelne Sicherung in allen umliegenden Wohnungen nacheinander ausgeschaltet wurden.

    Ich wünsche schnellen Erfolg - uns und alle Beteiligten hat das damals einige Nerven gekostet ...
     
    Nanne und sara gefällt das.
  19. #18 notwendiges Übel, 18.01.2020
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    148
    Hier kam das zeitweise Brummen (das nicht im ganzen Haus zu hören war) von der Heizungspumpe die einen Lagerschaden hatte.
     
  20. #19 Zotteltier, 18.01.2020
    Zotteltier

    Zotteltier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    12
    Hat denn ein Mehrfamilienhaus mit eigenen Gasthermen in jeder Wohnung irgendwo eine Pumpe? Wenn ja, wo?

    Mittlerweile ist mir aufgefallen, dass man das Geräusch auch außerhalb des Hauses hört. Ich ordne es am ehesten einer Wohnung zu die zum 01.Januar vermietet wurde. Das Geräusch trat auch direkt danach auf. Der Eigentümer hat seitdem aber nichts mehr von seinem Mieter gehört oder gesehen, kann ihn auch nicht erreichen, eingezogen ist er jedenfalls definitiv nicht.

    Es ist auch nicht direkt ein Brummen. Mal ist es ein Brummen, mal ein Summen, ein Piepen, ein Vibrieren, mal ein Stottern, etc. Der Ton ändert sich immer.
     
  21. #20 ehrenwertes Haus, 18.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.718
    Zustimmungen:
    2.890
    Wenn sich nicht um eine reine Schwerkraftheizung handelt, ja. Integriert oder in der Nähe der Heizung.

    Dann liegt das ganz sicher am Mietvertrag. Die Wohnung wurde mit Sonderalarm "Mieter außer Haus" vermietet.
     
Thema:

Brummton im Haus, wo kommt der her?

Die Seite wird geladen...

Brummton im Haus, wo kommt der her? - Ähnliche Themen

  1. Klopfen im Haus und Rumsen der Heizung im Keller Zusammenhang und normal?

    Klopfen im Haus und Rumsen der Heizung im Keller Zusammenhang und normal?: Hi, seit längerem ist immer ein Klopfen im Haus zu hören. Tag und nacht. Ich hatte immer den Bewohner unter mir in verdacht, da es mit einem...
  2. Wozu sind Häuser da?

    Wozu sind Häuser da?: ... gerade irgendwo gelesen: Häuser sind in erster Linie zum Wohnen und nicht zum Energiesparen da. Was meint ihr, ist da was dran? Wie seht ihr...
  3. Miete kommt sehr oft zu spät ?

    Miete kommt sehr oft zu spät ?: Hallo , im Vertrag ist festgelgt das die miete immer am 3 Werktag einzugehen hat. Es ist aber immer so das die miete sehr oft immer erst zwichen...
  4. Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?

    Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?: Guten Tag, ich benötige ein paar Tipps. 1. Ich bewohne mit meinen Eltern ein 1-2 Familien Haus. d.B. 90% getrennte Stromleitungen, nur der...
  5. Trennung, aber wie beim Haus?

    Trennung, aber wie beim Haus?: Hallo zusammen, mir gehören 50% unseres gemeinsamen Hauses. Ich werde jetzt ausziehen, da wir uns getrennt haben. Wie muss ich mit der Sache...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden