Brunata Abrechnung wurde zum 3. Mal geschätzt

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von sinzi, 14.07.2014.

  1. sinzi

    sinzi Gast

    Mein Mieter war in den letzten Jahren bei den Brunata Ablesungein immer Anwesend. Trotzdem wurden bei den Abrechnungen, Schätzwerte verwendet. Bei der letzten Ablesung im Oktober 2013 habe ich mich selber versichert, das der Mieter anwesend ist, trotzdem wurden wieder Schätzwerte verwendet.
    Mein Mieter weigert sich diese Jahresabrechnug anzuerkennen.
    Wer kann mir weiter helfen. Hat jemand so einen Fall schon mal erlebt.
    Was kann ich rechtlich gegen Brunata unternehmen. Die Hausverwaltung schiebt die Schuld auf Brunata und Brunata gibt nur der Hausverwaltung Auskunft.
    Welche rechtlichen Möglickeiten habe ich?
    Danke für Hilfe
    sinzi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fremdling, 15.07.2014
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    137
    Liest sich wie eine vermietete Eigentumswohnung unter externer WEG-Verwaltung mit Verdunstertechnik bei den HKV-Geräten, oder? Bezieht sich die Schätzung auf einen oder mehrere Heizkörper?

    Gründe für Schätzungen können z.B. sein:

    • Meßgerät fehlt oder wurde manipuliert.
    • Ableser kommt nicht an das Meßgerät zur Ablesung.
    • Vorjahresablesung und Röhrchentausch waren nicht möglich, somit kann für das Folgejahr auch nur geschätzt werden.
    Auch bei begründbaren (!) Schätzungen, für die es klare Regelungen gibt, muss ein Mieter seine Heizkosten zahlen.

    Empfehlung: Unabhängig von der Schuldfrage mal mit dem Mieter die konkrete Situation der Meßgeräte vor Ort prüfen und bei der Verwaltung (ggf. schriftlich) den faktischen Grund für die Schätzung erfragen, worauf ein Eigentümer einen Anspruch hat. Die Verwaltung sollte dazu auf Befragen vom Dienstleister eine klare Antwort bekommen können, sofern nicht bereits geschehen.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Da der Ableser tatsächlich mit dir in keiner Vertragsbeziehung steht (was nicht heißt, dass man trotzdem kooperieren könnte - aber das ist ein anderes Thema), musst du dich an die WEG halten: Gegen den Jahresabschluss stimmen, danach dagegen klagen.

    Erfolg aber völlig ungewiss - es könnte durchaus berechtigte Gründe für die Schätzung geben.
     
Thema: Brunata Abrechnung wurde zum 3. Mal geschätzt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kulanz brunata metrona wasserverbrauch zu hoch geschätzt

    ,
  2. brunata schaetzung folgejahr

    ,
  3. Fa. Gut Brunata 2013323

    ,
  4. brunata schätzubg,
  5. Heizkostenabrechnung Schätzung Folgejahr
Die Seite wird geladen...

Brunata Abrechnung wurde zum 3. Mal geschätzt - Ähnliche Themen

  1. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  2. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  3. Abrechnung Wasserverbrauch

    Abrechnung Wasserverbrauch: Hallo, meine Eltern besitzen ein Haus (Bj. ca 1976). In dem Haus befinden sich drei Wohnungen, 1. Stockwerk meine Eltern, zweites Stockwerk mit 2...
  4. Abrechnung Betriebskosten

    Abrechnung Betriebskosten: Hallo Zusammen, kann jemand mir einen Tipp geben, wo ich kostengünstig die Betriebskosten für ein 3 Familienhaus im Raum Recklinghausen abrechnen...
  5. NK-Abrechnung - wie und was...

    NK-Abrechnung - wie und was...: Hallo zusammen, ich muss erstmals eine NK-Abrg. erstellen und habe Fragen hierzu. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem meine Mutter...