Buchhaltung selber machen?

Diskutiere Buchhaltung selber machen? im Buchhaltung Forum im Bereich Finanzen; Hallo aktuell mache ich die Buchhaltung für ein Mehrfamilienhaus mit 4 Wohnungen selber. Ich überlege das abzugeben. Wie sind eure Erfahrungen?...

  1. #1 rainer80, 22.06.2018
    rainer80

    rainer80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münster
    Hallo
    aktuell mache ich die Buchhaltung für ein Mehrfamilienhaus mit 4 Wohnungen selber. Ich überlege das abzugeben. Wie sind eure Erfahrungen? Gibt man das an einen Steuerberater oder gibt es da noch andere günstigere Anbieter?

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Buchhaltung selber machen?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 23.06.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    3.618
    Zustimmungen:
    2.261
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich denke mal, dass der Steuerberater dafür nicht die erste Wahl wäre. Ich würde bei den örtlichen Hausverwaltungsfirmen Angebote einholen.
     
  4. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    608
    Ort:
    NRW
    (Was ist denn daran so aufwändig?)

    Wie schon genannt, eine Hausverwaltung damit beauftragen.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.775
    Zustimmungen:
    890
    Wir haben sechs Mieter und machen "alles" selbst.
     
  6. marina

    marina Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,
    habe eine Hausverwaltung ,welche auch die Betriebskostenabrechnung erstellt,objekte sind 60 km entfernt von meinem Wohnort ,daher brauche ich die Hausverwaltung..Die G+V erledigt für mich mein Steuerberater.Dieser nimmt jedoch sehr viel Geld dafür.Kann man dies auch selbst erledigen und wenn ja mit welchem Programm.Hatte bis jetzt immer Bedenken es selbst zu machen,weil ich keine Lust auf monatelange Korrespondenz mit dem Finanzamt habe.Aber vielleicht sind meine Bedenken ja unbegründet.

    gruss marina
     
  7. #6 immobiliensammler, 24.06.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    3.618
    Zustimmungen:
    2.261
    Ort:
    bei Nürnberg
    Welche G+V? Bist Du eine GmbH? Die Anlage V ist doch wirklich kein Hexenwerk, die variablen Zahlen (Einnahmen und Werbungskosten) liefert die Abrechnung der Hausverwaltung, die meisten anderen Daten (Afa, Kreditzinsen etc.) hast Du ja vorliegen bzw. kannst diese aus dem Vorjahr übernehmen!

    Mein Programm dazu heißt ELSTER, gibt es umsonst vom Finanzamt!
     
    sara gefällt das.
  8. #7 sara, 24.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2018
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    608
    Ort:
    NRW
    das ist im Grunde keine große Entfernung.
    Bei mir waren es über 300 ohne Hausverwaltung. :147:

    Steuererklärung ist wirklich kein Hexenwerk.
    Einfach mal die "Anlage V" anschauen, ist leicht verständlich.
    Hier kannst du sie z.B. aufrufen:
    https://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/anlage-v
     
  9. #8 ehrenwertes Haus, 24.06.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    1.263
    Dem TE geht es um die Buchhaltung für 4 WE.

    Da sollte die Buchhaltung, ist ja nur eine E/A-Übersicht und keine Bilanzierung, wirklich kein Problem sein.
    Dafür reicht eine einfache Exceltabelle oder noch einfacher Zettel + Stift und evt. Taschenrechner.

    Wenn man ganz unsicher ist, wie das dann bei der Steuer einzutragen ist, kann man sich das ja mal zeigen lassen.
    Diese Fragen werden auch beim Finanzamt gratis beantwortet. Kostengünstig machen das Steuerhilfevereine, die Luxusversion ist der Steuerberater.


    @marina,

    Wenn dein Steuerproblem sich nur auf das Mietthema als Privatfrau bezieht, das kann man selber machen.
    Sollten noch andere Steuerfragen bei dir dazu kommen, dann lass dich doch mal aufschlauen.
    So wild ist das gar nicht, wenn du nicht auch noch den letzten Cent mit der Steuer rauskitzeln willst und/oder eine insgesamt sehr umfangreiche Steuererklärung abgeben musst.

    Du hast ja auch schon Vorlagen. Schau dir die doch mal richtig an. Daran kann man sich doch prima orientieren.
     
    Berny gefällt das.
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    8.894
    Zustimmungen:
    3.101
    Das mit der Lohnsteuerhilfe für Vermieter schwierig. Die Vereine dürfen nur bis 13.000 € (getrennt) bzw. 26.000 € (zusammen veranlagt) Einnahmen aus V+V beraten. Bei 4 WE wird man die 13.000 schon ziemlich sicher überschreiten, je nach Preisklasse auch schon die 26.000. Auch Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb und selbständiger Arbeit sind ein Ausschlussgrund, ebenso Umsatzsteuer (Fotovoltaik, Gewerbemieter mit Option, ...).

    Grundsätzlich gebe ich dir aber Recht: Wenn man die Voraussetzungen erfüllt, bieten die LHV ein ziemlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis, zumindest solange es hauptsächlich um die Rechenarbeit für die Steuererklärung geht. Bei tatsächlichem Beratungsbedarf zu steuerlichen Gestaltungen würde ich doch lieber zum Steuerberater gehen.
     
  11. #10 taxpert, 25.06.2018
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Bayern
    Nein, eigentlich nicht, denn das ist nicht Aufgabe des Bearbeiters beim FA! Wenn das jeder machen würde, müsstest Du wahrscheinlich 2-3 Jahre auf deinen Steuerbescheid warten dürfen! Aber natürlich werden gewisse Fragen beantwortet, da eine falsch ausgefüllte Steuererklärung noch mehr Arbeit verursacht. Aber es besteht keinerlei Anspruch auf solche Auskünfte und des gibt auch zur Anlage V eine recht ausführliche Ausfüllanleitung!

    taxpert
     
  12. #11 ehrenwertes Haus, 25.06.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    1.263
    Ok, wußte ich nicht.
    Hat bei mir immer ohne Meutern oder Hinweis auf "Müssen wir nicht" funktioniert.
    Ich denke, da macht der Ton dann viel aus, wie fast immer im Leben.
    Ging aber immer nur um kleinere Detailfragen, nie die ganze Steuerklärung insgesamt ausfüllen.
     
  13. #12 immodream, 25.06.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    1.154
    Hallo taxpert,
    da muß ich mal die Mitarbeiter unseres Finanzamtes loben.
    Die Generation, die jetzt dort arbeitet , ist sehr hilfsbereit und Kundenfreundlich.
    Natürlich rufe ich dort nicht dauernd an und lasse mir die Grundzüge des Ausfüllens der Steuererklärung erklären.
    Wenn ich aber ein wirkliches Problem habe , rufe ich dort an und bekomme immer Tipps.
    Grüße
    Immodream
     
    dots gefällt das.
  14. #13 immodream, 25.06.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    1.154
    Hallo Michael,
    ich habe früher nach Feierabend in Arbeitsteilung meiner Frau weit über 30 eigenen Wohnungen verwaltet.
    Nachdem es Exel gibt, hab ich mir auch meine eigenen Abrechnungsprogramme geschrieben.
    So wissen wir genau, wer seine Miete gezahlt hat, können zeitnah den säumigen Mieter anrufen oder auch abmahnen.
    Da ich meine Wohnungen alle in 15-30 Minuten erreichen kann, führe ich auch die Vermietung selber durch.
    Ich habe beim Kauf meiner Häuser gesehen, wie schlampig Hausverwaltungen arbeiten und traue daher Niemanden über den Weg.
    Grüße
    Immodream

    PS :Ich habe in meinem Leben Menschen kennengelernt , die über 100 Objekte ( nicht Wohnungen ) besessen haben und alles von ihren eigenen Mitarbeitern verwalten ließen . Die haben mir den Tipp gegeben, nicht zu groß zu werden ( im Sinne von zu vielen Objekten ) damit man noch alles kontrollieren kann.
     
  15. #14 taxpert, 26.06.2018
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Bayern
    Genau das ist der Grund, warum ich explizit darauf hinweise, dass dies eben nicht die Aufgabe des Bearbeiters ist! Nur wer das weiß, nimmt eine erhaltene Antwort nicht als Selbstverständlichkeit hin!

    Das hat im Zeitalter des RMS auch mit Eigennutz zu tun! Wenn man durch ein kurzes Telefonat einen Haufen Risikohinweise vermeiden kann, die man sonst alle abarbeiten muss, dann sind die paar Minuten ggf. gut investierte Zeit! Es gibt aber leider auch viele Leute, die meinen, man könne sich den StB sparen, denn schließlich müsse das FA ja gratis Auskunft zu allem geben, was im entferntesten mit Steuern zu tun hat!

    taxpert
     
  16. #15 rainer80, 29.06.2018
    rainer80

    rainer80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münster
    erstmal vielen Dank für die vielen Antworten. Ich habe mal mit meinem Steuerberater gesprochen und der ist definitiv zu teuer. Die Hausverwaltungen aber auch. Ich denke ich mache das erstmal weiter selber. So aufwendig ist es ja dann doch nicht.
     
  17. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    541
    Eine Hausverwaltung nimmt doch 25-30€ je Wohnung. Was ist daran zu teuer?
     
  18. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 immobiliensammler, 01.07.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    3.618
    Zustimmungen:
    2.261
    Ort:
    bei Nürnberg
    Und ich denke mal, wenn die Hausverwaltung nur die "nachträgliche" Buchhaltung machen soll dann wäre es noch ensprechend billiger!
     
  20. #18 rainer80, 01.07.2018
    rainer80

    rainer80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münster
    Ich habe insgesamt 4 Wohnungen. Die wollten dann insgesamt mehr als ich dachte. Ist bestimmt für die Leistung auch OK, aber für das Geld mache ich es lieber selber. Wenn ich noch ein Mehrfamilienhaus dazu bekommen, gebe ich es auf jeden Fall ab.
     
Thema:

Buchhaltung selber machen?

Die Seite wird geladen...

Buchhaltung selber machen? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung Befristet vermieten und später selber einziehen. Was im Mietvertrag schreiben?

    Wohnung Befristet vermieten und später selber einziehen. Was im Mietvertrag schreiben?: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Wohnung zur befristeten Vermietung. Nach paar Jahren möchte mit Freundin in die Wohnung einziehen....
  2. An Kind vermietete ETW selber nutzen und Kind von der Miete befreien

    An Kind vermietete ETW selber nutzen und Kind von der Miete befreien: Hallo, angenommen Herr A hat eine ETW gekauft und diese teilweise finanziert. Bei der Steuer hat er die Kosten angegeben. Die Wohnung für 70 % der...
  3. Eigenbedarfskündigung bei mehreren Wohnungen im selben Haus

    Eigenbedarfskündigung bei mehreren Wohnungen im selben Haus: Folgende Konstellation: -Vermieterin hat mehrere Wohnungen (alle fast baugleich und ca. 50qm, alle vermietet) -Tochter der Vermieterin hat...
  4. zukünftiger Mieter möchte selber sanieren, dafür aber eine bestimmte Zeit kostenlos wohnen

    zukünftiger Mieter möchte selber sanieren, dafür aber eine bestimmte Zeit kostenlos wohnen: Hallo miteinander, ich bin neu hier und habe keinerlei Erfahrungen. Vielleicht kann mir jemand zu folgendem Problem helfen und Tipps geben. Mein...
  5. Bauarbeiten im Gemeinschafteigentum, Mietausfälle mit WEG teilen oder selber zahlen??

    Bauarbeiten im Gemeinschafteigentum, Mietausfälle mit WEG teilen oder selber zahlen??: Hallo Zusammen, gerade sind Bauarbeiten in meiner Wohnung und in der unter mir, es werden Arbeiten an der Wand und Boden gemacht und in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden