Chance auf eine Wohnung wenn man Geld vom Amt kriegt?

Diskutiere Chance auf eine Wohnung wenn man Geld vom Amt kriegt? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich mache demnächst eine Umschulung und bekomme Umschulungsgeld vom Arbeitsamt (ca. 1020 EUR netto). Da mein Einkommen vorher wesentlich höher...

  1. #1 Sufenta, 02.01.2009
    Sufenta

    Sufenta Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache demnächst eine Umschulung und bekomme Umschulungsgeld vom
    Arbeitsamt (ca. 1020 EUR netto). Da mein Einkommen vorher wesentlich höher war
    brauche ich dringend eine billigere Wohnung.

    Wenn ich hier nun mal so quer durchs Forum lese sind Leute, die Geld vom Amt kriegen
    ja nicht unbedingt beliebt als Mieter. Dabei ist da wenigstens das Einkommen sicher...

    Hab ich überhaupt eine Chance, eine neue Wohnung zu bekommen?

    Fakten: alleinstehend, Anfang 30, weiblich, Schufa ok

    Aber: 2 Katzen...

    Derzeit bin ich am Überlegen, doch noch zum 31.3. zu kündigen, die Kü müsste ja am
    Montag beim Vermieter sein... Ansonsten ginge ja erst wieder der 30.4. und jeder Monat
    ist ja nun mal Geld und wäre auch weniger Überschneidung bei doppelter Miete wenn
    der Umzugstermin nicht ganz passt.

    Wie ist die Meinung hierzu, was sagen Vermieter zu solchen Mietern?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 03.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    mag ja sein dass so das einkommen des mieters sicher ist, es ist aber leider keinesfalls sicher, dass der vermieter seine miete bekommt, und da liegt der hund begraben.
    sobald der mieter sich nicht an die auflagen des amts hält (z.b. mal einen termin verpasst), bekommt er ja kein geld mehr.
    das gilt auch dann, wenn das amt das geld direkt an den vermieter überweist!
    zudem ist die direktüberweisung durchs amt auch so ein zweischneidiges schwert: der mieter kann nämlich seine hierfür notwendige "abtretungserklärung" jederzeit von einer auf die andere minute telefonisch widerrufen.

    wir haben aktuell immernoch aussenstände aus so einem fall.
    ob nun fehlverhalten seitens der mieterin oder was auch immer - wir haben keine chance, dieses geld vom amt zu bekommen.
    und die meisten vermieter können sich solche ausfälle einfach nicht erlauben.

    wie wäre es denn, wenn du dir erst dann eine neue wohnung suchst, wenn du nach der umschulung wieder eine arbeitsstelle hast? wäre das nicht ohnehin sinnvoller, denn du weist ja noch garnicht, wohin es dich beruflich verschlagen wird?

    auch die umschulungs-situation ist für viele vermieter ein minuspunkt, da man ja nicht weiss ob der/die mieter/in dann nicht gleich wieder aus beruflichen gründen auszieht.
    zumal du ja schreibst, dass du nur deshalb eine kleinere wohnung haben willst, weil das geld vom amt nicht für eine grössere reicht. das heisst ja im umkehrschluss, dass du, sobald du wieder einen job hast, wieder etwas grösseres haben willst und ergo ausziehen wirst.

    haustierhaltung (bzw. katzenhaltung) ist nun mal nicht in jedem haus erlaubt, somit ist die auswahl an wohnungen bei dir entsprechend eingeschränkt.

    die letzte mieterin, die bei uns gekündigt hat ohne bereits eine neue wohnung zu haben, musste dann 2 monate lang bei freunden unterschlüpfen, weil sie nicht rechtzeitig etwas neues gefunden hat.
    und das trotz guter schufa, guter vermieterbescheinigung, festem job, ohne haustiere etc.
    ich weiss nicht wie in deiner region die wohnungssituation ist, aber ich würde mir das an deiner stelle sehr gut überlegen - die umschulungssituation inkl. der unklaren perspektive und die haustierhaltung macht dich ganz sicher nicht zur lieblingskandidatin, und du bist ja nicht die einzige, die wohnung sucht...

    edit: hast du denn das entsprechende geld für die kaution parat? und evtl. für heizöl-übernahme oder ähnliches?
     
  4. #3 F-14 Tomcat, 03.01.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    das hört sich nicht sehr gut an

    ist auch nicht gerade viel

    sicher ist nur das mann in fall des falles wenig bis nix holen kann

    was ist wenn sie einen Freund findet ?

    das wäre positiv

    negativ ²

    :? was soll Mann/Vermieter von so einer Frau halten
    wirst du auch ausziehen wenn du keine neue Wohnung gefunden hast
    und wenn du dann nicht mehr in der Wohnung wohnst und eine neue Wohnung in Aussicht hättest was sagst du dann bezüglich deines vorübergehenden Wohnortes (Brücke, Freunde, im Zelt......)

    sehr blauäugig
     
  5. #4 lostcontrol, 03.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wie lange geht denn deine umschulung?
    bitte bedenke: wenn die umschulung zuende ist, wird wohl dein anspruch auf alg1 auch zuende sein, und wenn du dann nicht SOFORT im anschluss eine neue anstellung bekommst, wirst du in alg2 (hartz4) fallen.
    d.h. konkret: die neue wohnung sollte auf diesen zustand passen, d.h. muss "angemessen" sein. was "angemessen" ist, ist je nach ARGE unterschiedlich, im allgemeinen wird es aber auf maximal 50qm für ca. 350 warm hinauslaufen. ansonsten musst du dir dann gleich wieder von amts wegen eine neue wohnung suchen.
    und das wissen (mittlerweile) auch die vermieter...
     
  6. #5 Sufenta, 03.01.2009
    Sufenta

    Sufenta Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Nach Ende der Umschulung besteht ganz normal 12 Monate Anspruch auf ALG1, da vor
    der Umschulung kein ALG1 Bezug stattgefunden hat.

    Aber danke, ich weiß zumindest, was ich dem potentiellen VM nicht sagen werde :lol
     
  7. #6 lostcontrol, 03.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    12 monate? wurde das nicht runtergesetzt auf 6 monate?

    und: wenn der potentielle VM dich eine mieterselbstauskunft ausfüllen lässt und du darin lügst, dann ist das ein kündigungsgrund *hinweis*.
    willst du die katzen verschweigen? böser fehler...
    die umschulung verschweigen geht auch schlecht, wenn der VM eine einkommensbescheinigung sehen will...

    p.s.: du bist ein neues argument für mich, mieterselbstauskünfte zu verlangen. schon weil ich dann leuten wie dir problemlos kündigen kann, weil sie bewusst lügen (wollen).
     
  8. #7 Sufenta, 03.01.2009
    Sufenta

    Sufenta Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    hä?
    ich hab doch nichts von Lügen gesagt!

    Ich werde mich hüten, eine falsche Auskunft zu geben.
    Nur muss ich dem Vermieter ja nun auch nicht auf die Nase binden, was er nicht wissen
    will und zu dem er als VM auch kein Recht hat, es wissen zu müssen.
     
  9. #8 lostcontrol, 03.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    WAS willst du ihm denn verschweigen?
    deine umschulungssituation?
    deine katzenhaltung?
    in den meisten fällen wirst du eine mieterselbstauskunft ausfüllen müssen.
    und da wird eigentlich alles, was für eine vermietung relevant ist, abgefragt.
    falsche angaben in einer mieterselbstauskunft können zur fristlosen kündigung führen.
    was hast du denn davon ausser mächtig ärger?

    wie gesagt: an deiner stelle würde ich das ende der umschulung und den neuen job abwarten, bevor ich mir 'ne neue wohnung suche.
    wär ja ganz schön doof, AUCH FÜR DICH, wenn du dann schon wieder umziehen müsstest, gell?

    ach ja: spätestens wenn dein vermieter dir den wohngeldantrag ausfüllen und unterschreiben muss fliegst du auf...
     
  10. #9 Sufenta, 03.01.2009
    Sufenta

    Sufenta Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    dreh mir doch bitte nicht die Worte im Mund um.

    Es wird nichts mietrelevantes verschwiegen. Ich bin ja nicht bescheuert.
     
  11. #10 lostcontrol, 03.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    na dann ist ja gut.

    trotzdem:
    willst du denn nach der umschulung arbeiten?
    hast du schon aussichten auf einen job?

    deine frage war, wie denn die chancen sind, eine wohnung zu bekommen, wenn man geld vom amt bekommt.
    da gibt's grundsätzlich den unterschied, ob's denn nun um alg1 oder alg2 (=hartz4) geht. nicht jede wohnung ist hartz4-kompatibel. da gehts ja schon los. wenn eine wohnung nicht hartz4-kompatibel ist, wird das amt (die ARGE) den auszug des mieters verlangen.
    in dem moment, in dem du vom amt lebst, bestimmt das amt, was dir zusteht und was nicht. ohne rücksicht auf dich und erst recht ohne rücksicht auf den vermieter.
    darum sind vermieter absolut nicht begeistert von sozial-mietern.

    wir vermieten derzeit nicht an menschen ohne festen job.
    wir arbeiten noch dran, die letzten aussenstände wieder reinzukriegen.
    wenn jemand arbeitslos wird, der mit job angemietet hat, dann ist das halt pech.
    aber sich bewusst jemand ins haus holen, der arbeitslos ist? nö. is nich. gewisse probleme muss man sich nicht auch noch bewusst antun.
    wir haben ein sehr hohes soziales gewissen, wir geben uns grosse mühe, die mieten auf einem "anständigen" niveau zu halten. das funktioniert aber eben nur, wenn das ganze dann auch "rund" läuft, und das heisst eben auch, wenn die "normalen" mieter nicht für die "anderen" mitbezahlen müssen.
    unsere erfahrungen bezüglich sozial-mietern sind aber leider derart mies, dass wir uns derzeit leute in deiner situation einfach nicht leisten KÖNNEN.

    sprich: bei mir hättest du sehr schlechte karten (mal ganz abgesehen davon, dass bei uns haustierhaltung nicht erlaubt ist).
     
  12. #11 Sufenta, 06.01.2009
    Sufenta

    Sufenta Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hurra!

    Ab 1.3. hab ich eine Wohnung bei der örtlichen Wohnungsgesellschaft.
    Hätt ich die Kündigung letzte Woche doch mal rausgeschickt :?

    Keine dummen Fragen wegen Zukunftsplanung, Schufa abgeheftet,
    Einkommensbescheinigung vom Arbeitsamt abgeheftet, fertig :banana

    Und: Fassade neu gedämmt, aus meinen 150 EUR Heizkosten werden jetzt maximal 50 EUR
    monatlich. (Während einer Woche Abwesenheit an Weihnachten hab ich 35 m3 Gas
    verheizt, Thermostat stand nur auf 16°C, wollte nur netterweise die Wohnung wegen
    Schimmel und so nicht ganz auskühlen lassen)

    Ich bin doch eigentlich ein netter Mieter :wink

    PS: Katzen natürlich auch kein Problem, müssen nur angemeldet werden und gut ist's
     
Thema: Chance auf eine Wohnung wenn man Geld vom Amt kriegt?
Die Seite wird geladen...

Chance auf eine Wohnung wenn man Geld vom Amt kriegt? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung kaufen/vermieten als Kapitalanlage

    Wohnung kaufen/vermieten als Kapitalanlage: Hallo zusammen! Meine Frau und ich sind ja schon seit längerem auf der Suche nach einer ETW. Leider ist das in unserem Bezirk (Berlin)...
  2. Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?

    Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?: Hallo Vermieter Forum :) Bin kein Vermieter nur ein Mensch. Ich kenne jetzt niemand der mir helfen könnte und die Einwohnermeldeamt konnten mir...
  3. Wohnung vermieten nur an Nichtraucher

    Wohnung vermieten nur an Nichtraucher: Kann man eine Wohnung nur an Nichtraucher vermieten und dies in der Immobilienanzeige schreiben ,dass nur an Nichtraucher vermietet wird?Wie ist...
  4. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...
  5. Was benötige ich bei einer Wohnung zu Vermieten

    Was benötige ich bei einer Wohnung zu Vermieten: Hallo, was benötige ich bei einer Wohnung (2 Parteien Haus) zu Vermieten? Vor kurzen ist meine Mutter ins Altersheim gekommen, jetzt würde ich...