Dach undicht

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Superfee, 05.06.2014.

  1. #1 Superfee, 05.06.2014
    Superfee

    Superfee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Wesel
    Hallo

    Gestern abend (18.00 Uhr) habe ich durch den Anwalt unserer Mieter eine Mängelanzeige erhalten.
    Dort wird angeführt, dass seit letzter Woche das Dach undicht sei und Feuchtigkeit an
    der Decke ist und Wasser die Wände runter läuft.

    Ein Dachdecker wird sich heute um 18.00 Uhr die Sache ansehen.
    Vermutlich wird der Mieter den Dachdecker nicht ins Objekt lassen.

    Sollten arbeiten im Objekt aufgrund des Schadens notwendig werden kann der Mieter dann hierfür die Miete mindern? (z.B. Handwerker - Beseitigung Feuchtigkeitsschaden)

    Gruß
    Superfee
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo superfee,

    Wenn der Mieter einen Mangel meldet, hast du das Recht als Vermieter zur Besichtigung des Schadens. Dazu muss der Mieter dir und dem Handwerker den Zutritt zum Haus gewähren und dir die Möglichkeit geben, den Schaden zu beheben. Tut er dies nicht, hat er kein Recht zur Mietminderung.

    Sollte der Schaden sich dann vergrößern besteht sogar das Recht, den Mieter dafür haftbar zu machen.

    Gruß
    Galaxy
     
  4. #3 Papabär, 05.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ähem ... gepostet um 18:15 Uhr - man könnte annehmen, dass schon belastbare Angeben vorgelegen haben.




    Das ist zwar grundsätzlich korrekt - der Mieter muss aber wegen eines Schadens auch nicht 24/7 zu Hause rumsitzen und warten.
    Wenn es keine vorherige Terminabsprache gegeben hat, d.h. der Mieter von dem Handwerkerbesuch nichts wusste, wird der Mieter die Mietminderung sicherlich erfolgreich weiter betreiben können.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das scheint eine Macke der Forensoftware zu sein. Wenn ich angemeldet bin, sehe ich 17:15 ...
     
  6. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon richtig. Der Mieter muss bei einem dringenden Schaden aber auch kurzfristig, gegebenenfalls telefonisch erreichbar sein. Den Mangel über den Anwalt anzeigen zu lassen, um dann gleich eine weitere Mietminderung zu begründen, ist schon nicht üblich. Bei einem undichten Dach ist von dringendem Handlungsbedarf auszugehen. Da kann man von dem Mieter schon verlangen, sich direkt an den Vermieter zu wenden.

    Landwieriges Hin- und Hergeschreibe, um einen Termin mit einem Handwerker zu vereinbaren, ist wenig zielführend. Im vorliegenden Fall scheint es dem Mieter aber egal zu sein, ob durch das undichte Dach weitere Schäden angerichtet werden, wenn er sowieso ausziehen muss. Diesem Mieter scheint eher daran gelegen sein, die Miete zu kürzen und den Vermieter weiter zu verärgern, indem er ihn nicht das Haus betreten lässt.
     
  7. #6 Aktionär, 06.06.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Vermutlich wird es sich um einen durch die Versicherung gedeckten Schaden handeln und dann hat auch der Mieter die Pflicht so mitzuwirken, dass sich der Schaden nicht noch weiter vergrößert. Wenn das Wasser die Wände runter läuft gehe ih nciht erst zum Anwalt, der dannn ein Schreiben aufsetzt und mit der Post verschickt. Irgendetwas passt da nicht zusammen.
     
  8. #7 Superfee, 06.06.2014
    Superfee

    Superfee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Wesel
    Der Mieter hätte uns den Mangel, der übrigens schon seit letzter Woche vorhanden sein soll, schriftlich z.B. durch Einwurf in unseren Briefkasten mitgeteilt können.
    Unser Haus und das Objekt der Mieter sind nur 4 km auseinander.

    Wir haben keine Telefonnummer von den Mietern.

    Termin gestern:
    Terminvereinbarung mit Dachdecker erfolgt um 12.45 Uhr.

    Habe um 13.00 Uhr den Anwalt der Mieter telefonisch mitgeteilt, dass abends um 18.00 Uhr der Dachdecker kommt. Dieses wurde dann auch den Mietern telefonisch durch deren Anwalt mitgeteilt.

    Wie erwartet machten die Mieter nicht auf.

    Für morgen (13.00 Uhr) wurde ein neuer Termin mit dem Dachdecker und der HV vereinbart. Dieser wurde heute um 13.30 Uhr schriftlich dem Mieter mitgeteilt. (unter Zeugen beim Mieter in den Briefkasten eingeworfen)

    Da der Mieter in seiner Schadensmeldung angibt, dass das Dach undicht ist und Wasser die Wände runterläuft sogar in eine Steckdose müssen wir als Vermieter doch unverzüglich nach Kenntnis des Mangels tätig werden.

    Innerhalb von 24 Stunden nachdem wir von dem Mangel unterrichtet wurden (per E-Mail) haben wir einen Handwerker mit der Besichtigung des Mangels beauftragt.

    Wird abzuwarten sein ob der Mieter morgen öffnet.

    Vermutlich ist alles nur wieder ein Trick der Mieter um eine weitere Mietkürzung vorzunehmen.

    Gruß
    Superfee
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Hat dir der Anwalt eine schriftliche Vollmacht vorgelegt? Andernfalls muss er für dich nicht den "Postboten" spielen und daher wäre es dann nicht sinnvoll, mit dem Anwalt zu reden.

    Bei deiner Art der Termin"vereinbarung" kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Selbst bei guten, kooperativen Mietern, würde das vermutlich nicht funktionieren.


    Das mag sein. Du machst dem Mieter dieses Vorgehen aber auch zu leicht.
     
  10. #9 Superfee, 06.06.2014
    Superfee

    Superfee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Wesel
    Nein. Ich habe den Anwalt bzw seiner Sekretärin gebeten den Termin weiter zu geben.

    Wie sollte den in so einem dringenden Fall der Termin vereinbart werden?
    Kommunikation findet eigentlich nur noch über die Anwälte statt.

    Inwiefern mache ich es dem Mieter zu leicht? Er meldet einen Schaden - wir reagieren sofort.

    Bei einem undichten Dach, wo das Wasser die Wand runterläuft ist ME ein unverzügliches Handeln seitens des Vermieters erforderlich.
    Nichts anderes haben wir gemacht.

    Gruß
    Superfee
     
  11. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Vor allem muss als allererstes der Mieter den Schaden unverzüglich melden - und wenn's durch's Dach bis in die Wohnung reinregnet, ist eine Woche später ganz sicher nicht unverzüglich! Das könnt unter Umständen sogar auf ne Schadensersatzforderung gegen die Mieter hinauslaufen, wenn durch die verspätete Meldung der Schaden unnötig größer geworden ist. Müsst man halt nachweisen können...
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Gegenfrage: Was ist deiner Meinung nach eine Vereinbarung? Wie würdest du das jemandem erklären, der das Wort nicht kennt?
     
  13. #12 Superfee, 06.06.2014
    Superfee

    Superfee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Wesel
    Mir ist schon klar was Wort Vereinbarung bedeutet.

    Beantwortet aber nicht meine Frage

    Wie sollte den in so einem dringenden Fall der Termin vereinbart (oder anders gesagt mitgeteilt) werden?

    Gruß
    Superfee[/QUOTE]
     
  14. #13 Papabär, 06.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Nur mal so als Tipp: Mit dem Dachdecker drei Termine (gerne innerhalb der gleichen Woche, aber zu unterschiedlichen Uhrzeiten) absprechen - diese Termine dem Mieter schriftlich (nachweisbar, wie geschehen - hoffentlich mit schriftl. Bestätigung des Zeugen) zur Auswahl stellen und Rückmeldung bis ... fordern (um dem Handwerker den konkreten Termin zu nennen). Vorlauf zwischen Mitteilung und erstem Termin sollten 3 Werktage sein.

    In der Mitteilung an die Mieter würde ich auch nicht "... zur Besichtigung ..." schreiben, sondern "... zur Reparatur" - anderenfalls könnte er immer versuchen zu argumentieren, dass es keinen Reparaturversuch gegeben habe - und da die Bauart des Daches bekannt sein sollte, dürfte es für den Dachdecker ja wohl kein Problem darstellen, das Material für "die üblichen Verdächtigen" auf´s Auto zu laden.

    Vergebliche Reparaturversuche sollten gleich dokumentiert werden (kurze Schilderung mit Datum/Uhrzeit auf eine Kopie des Auftrages, Deine Unterschrift und die Unterschrift des Handwerkers als Zeugen hinzu - fertig ... Name des Handwerkers noch irgendwo lesbar aufschreiben - damit er im Bedarfsfall als Zeuge geladen werden kann). Das ganze sollte dann möglichst zeitnah dem eigenen RA übergeben werden.
     
  15. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    [/QUOTE]

    Der Mieter will keinen Termin vereinbaren sondern nur die Miete mindern. Du kannst aber nachweisen, dass du sofort reagiert hast. Dem Mieter wird es egal sein, ob das Dach repariert wird, er muss ja sowieso ausziehen. Er will euch nur ärgern.
     
  16. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    ...das würde auch erklären, warum er's vor der Schadensmeldung erst mal ne Woche reinregnen lässt...
     
  17. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Schau, genau das ist der Punkt: Du weißt eben doch nicht, was das Wort bedeutet.

    Wenn ihr dem Mieter einen Termin mitteilt, ist das keine Vereinbarung. Eine Vereinbarung ist es erst, wenn alle Beteiligten zustimmen. Und genau das musst du hinbekommen oder es zumindest so gut versuchen, dass im Ernstfall ein Richter befindet, dass du es ernsthaft versucht hast und der Mieter schuld ist, dass keine Vereinbarung entstanden ist.

    Das meine ich auch mit meiner Aussage, dass du es dem nörgelnden Mieter zu leicht machst: So lange du einseitig und kurzfristig Termine vorgibst, kann der Mieter sich immer irgendwie rauswinden. Der einfachste Weg, dem Mieter den Wind aus den Segeln zu nehmen, liegt darin, den Spieß umzudrehen: Der Mieter soll dir eine Liste von Terminen geben, zu denen er Zeit hat.
     
  18. #17 Superfee, 06.06.2014
    Superfee

    Superfee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Wesel
    Das ist auch meine Vermutung.

    Auf jeden Fall wird der Dachdecker und der HV morgen aufs Dach gehen. Der Dachdecker wird notfalls mit einer Leiter drauf gehen. Von daher werden wir morgen mehr wissen. (Beschädigung des Daches). Es handelt sich um das Flachdach des angebauten Bungalows.

    Meine Befürchtung ist nur die, wenn die Angaben der Mieter stimmen ist die Decke und die Wand feucht sodass dann eine Trocknung erfolgen muss um keinen Schimmel zu bekommen.

    Gruß
    Superfee
     
  19. #18 Papabär, 06.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Das ist mir vorhin schon aufgefallen - besser gesagt beim erneuten Lesen des Threads ist mit aufgefallen, dass Superfee dies nirgendwo behauptet hat. Hab´ ich etwas übersehen?



    Das zweifelt ja niemand an. Nur gibt´s halt Vermieter die sich (ggf. aus Unkenntnis) ärgern lassen - und solche, die sich zu wehren wissen.

    Und für Mieter, die gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen, hat letzterer eben den großen Friedensstifter im Hangar ste... äh, in der Kanzlei sitzen. Man muss eben nur Munition liefern.




    P.S.: Duncan hatte doch mal so´n Bild von ´ner GAU 8/A gepostet ... wo war´s nur?
     
  20. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Dem ist sich hier: http://www.vermieter-forum.com/raeu...t-eigenbedarfskuendiung-mietrueckstaende.html, klar wird's in #53, auf Seite 3...
     
  21. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Beiträge von Superfee verfolgt. Der Mieter wurde wegen Eigenbedarf gekündigt und eine Räumungsklage ist anhängig. Ein Vergleich ist so gut wie ausgehandelt, und der Mieter hat bereits eine neue Wohnung in Aussicht.
     
Thema: Dach undicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dach undicht pficht des vernieters

    ,
  2. mangelanzeige dach undicht

Die Seite wird geladen...

Dach undicht - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?

    Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?: Hallo werte Forumskollegen, ich hoffe mein Eintrag ist in der richtigen Rubrik gelandet - falls nicht möge Ihn bitte jemand richtig...
  2. Silikonfuge undicht, Schimmel an angrenzende Mauern

    Silikonfuge undicht, Schimmel an angrenzende Mauern: Guten Tag, bei uns Privat im Eigentum ist die Silikonfuge der Duschwanne undicht. Folge: Ein bisschen Schimmel an 2 Stellen der angrenzenden...
  3. Komplettsanierung Dach incl. Dämmung

    Komplettsanierung Dach incl. Dämmung: Hallo zusammen! Bin etwas unsicher. Habe an meinem Reihenmittelhaus das Dach neu decken lassen , eine Dämmung einbringen lassen und gleichzeitig...
  4. Fenster undicht

    Fenster undicht: Brauche mal bitte einen Rat, Mieter meldet sich , das Wasser rein laufen würde . Habe Fach Firma beauftragt zur Kontrolle . Fällt das unter...