Dachboden dämmen ... Mieterhöhung möglich ?

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von icke, 18.03.2012.

  1. icke

    icke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ich plane, in meinem Mehrfamilienhaus den Dachboden ( etwas größerer Spitzboden ) zu dämmen. Das Dach wird nur von einer Mietpartei bewohnt. Sind die Kosten dafür anteilig auf den Dachgeschossbewohner umlegbar ( er wäre ja der einzige Nutznießer der Dämmung ) ?
    Ferner müßte ich vorab die Hölzer behandeln, da ein ganz leichter Holzwurmbefall stellenweise vorhanden ist. Dazu müßte der Dachgeschossbewohner seinen Krempel vom Dachboden entfernen, sonst kann ich das nicht machen. Der Dachgeschossbewohner ist allerdings zeitweilig sehr renitent, brüllt gerne mal rum. Kann ich ihn zwingen, seinen Kram zeitweilig anderswo unter zu stellen ? Laut Mietvertrag ist ein Dachbodenraum mitvermietet, ist fraglich was damit gemeint ist, denn der Dachboden ist 1 großer Raum mit einem kleinem Kämmerchen...
    Ich gehe davon aus, dass es NICHT stressfrei laufen wird. Würde mich halt gerne schon im Vorfeld wappnen.

    Liebe Grüße,
    Icke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Albert1955, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Albert1955

    Albert1955 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    ...................................
     
  4. #3 Pharao, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Öhm ? Also ich verstehe den Satz "das Dach wird nur von einer Mietpartei bewohnt", das da jemand im Dachgeschoß seine Wohnung hat. Da nützt es dem Mieter recht wenig, wenn sein Boden gedämmt wird .....

    Andererseits, klingt es im Rest des Textes so, als wäre der Dachboden doch nur Abstellkammer und da würde ich ggf auch die günstigere Variante a`la Bodendämmung wählen, außer man hat irgendwann mal vor, den Dachboden völlig zum Wohnraum zu machen.
     
  5. #4 Albert1955, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Albert1955

    Albert1955 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    ...................................
     
  6. icke

    icke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau...ist doch nicht wirklich schwer zu verstehen, oder ? Oder seh ich das als Frau nur so, lach ???

    Liebe Grüße,
    Icke

    P.S.: Das mit der Mieterhöhung macht schon Sinn, mag jetzt nicht sooo weit ausholen. Wenn ich die Dachschrägen vom Spitzboden dämme, kann ich dann die Kosten auf den Mieter der Dachgeschosswohnung umlegen, 11% ? Und muß er dem dann zustimmen ?

    Noch mal liebe Grüße,
    Icke
     
  7. #6 Albert1955, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Albert1955

    Albert1955 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    ...................................
     
  8. #7 immodream, 18.03.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo icke,
    hast du mal durchgerechnet, was die Maßnahme mit Holzwurmbehandlung und Wärmedämmung kostet.
    Wenn es überhaupt größere Einsparungen gibt, profitiert nur der Mieter im Dachgeschoß davon.
    Wenn du davon 11 % im Jahr als Mieterhöhung ansetzt, stellt sich die Frage, ob die Einsparung an Heizkosten größer als die Mieterhöhung ist.
    Wenn der Mieter doch jetzt schon Streß macht, würde ich mir die Kosten un Mühe sparen.
    Grüße
    Peter
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Sorry, das ich des eben nicht gleich so verstanden hab ...... :unsicher026:

    Das sollte man aber trennen ! Das eine ist eine erhaltungsnotwendige Maßnahme und das andere wäre zur Energieeinsparung. Ersteres ist meines Erachtes nicht verhandelbar, sondern auf jeden Fall notwenig.
     
  10. icke

    icke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Die Holzwurmbehandlung werde ich warscheinlich selber machen, ist nicht so schwer. Machen muß ich es, da gibt es keinen Weg drumherum. Holzwürmer können richtig,richtig mies werden, wenn man nichts gegen sie unternimmt.

    Das mit dem Fußboden dämmen ist eine preiswerte Möglichkeit, welche ich letztes Jahr auch in meinem vermietetem Bauernhaus selbst durchgeführt habe.
    Dann müßte er auf den Dachbodenraum verzichten. Reicht es aus, wenn man einen Anhang mit Verzichtserklärung seitens der Mieter an den bestehenden Mietvertrag anheftet oder muß der komplette Mietvertrag neu aufgesetzt werden ?

    Liebe Grüße,
    Icke
     
  11. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Hi,

    mal wieder unwissend in die Runde gefragt: Was machst du den, wenn der Mieter auf deine Vorschläge nicht eingehen will ?

    Wenn dieser Dachbodenraum laut Mietvertrag drinnen steht, dann kannst du den meines Wissens nicht einzeln einfach mal so rausnehmen, außer der Mieter lässt sich auf sowas ein.
     
  12. icke

    icke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Och...er kann ja wählen: entweder er behält seinen Dachbodenraum und ich dämme die Schrägen ( sehr teure Variante ), dann wird er kostenmäßig daran beteiligt. Oder er verzichtet auf den Dachbodenraum und ich wähle die preiswerte Variante der Fußbodendämmung und trage die Kosten selber. Gegen die Dämmaßnahmen wird er nichts unternehmen können.

    Liebe Grüße,
    Icke
     
  13. #12 lach-mal, 12.04.2013
    lach-mal

    lach-mal Gast

    dachboden dämmen

    hallo, habe herzhaft gelacht, weil, hier soll ein mieter rausgeekelt werden. ansonsten bla, bla
     
  14. #13 lostcontrol, 12.04.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    vor einem jahr, als der thread aktuell war?
     
Thema: Dachboden dämmen ... Mieterhöhung möglich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachdämmung mieterhöhung

    ,
  2. mieterhöhung dachdämmung

    ,
  3. modernisierungsumlage dachdämmung

    ,
  4. mieterhöhung wärmedämmung dach,
  5. dachboden dämmen,
  6. wärmedämmung Dach umlage auf mieter ,
  7. mieterhöhung bei dachdämmung,
  8. ist dachdämmung modernisierung,
  9. modernisierungsumlage wärmedämmung,
  10. Mieterhöhung modernisierung dach,
  11. dachboden dämmen kosten mieter,
  12. dachbodendämmung modernisierung,
  13. mieterhöhung dachbodendämmung,
  14. dachbodendämmung mieterhöhung,
  15. kostenumlegung bei dachdämmung in mehrfamilienhaus´´,
  16. Wärmedämmung dachboden Mieterhöhung,
  17. dachdämmung auf mieter umlegen,
  18. dachbodendämmung mieter umlegen,
  19. modernisierung dachboden isolieren,
  20. modernisierung dach mieterhöhung,
  21. wärmedämmung dach mieterhöhung,
  22. miete dach dämmen,
  23. reicht eine dämmung des daches für eine mieterhöhung,
  24. dachboden gedämmt mieterhöhung,
  25. dachbodendämmung mehrfamilienhaus
Die Seite wird geladen...

Dachboden dämmen ... Mieterhöhung möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung

    Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung: Hallo zusammen! Hat jemand einen Tipp, wo ich ein Formschreiben zur Mieterhöhung bzw. einer Änderungskündigung für die Mieterinnen und Mieter von...
  2. Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern

    Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern: Hallo, ich bin Eigentümer von zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses. Die beiden Wohnungen habe ich zu einer Wohnung zusammen gelegt. Zudem habe...
  3. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  4. Mieterhöhung, unerwartet

    Mieterhöhung, unerwartet: Mieterhöhung mal andersrum. Vor Wochen schickte ich an meinen M. der Dachwohnung eine Mieterhöhung von sage und schreibe € 10,oo mtl. und bat den...
  5. Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?

    Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?: Werte Foristas! Nach einem Telefonat mit meinem langjährigen Mieter ist er mit einer Mieterhöhung (nur die KM, BK bleiben wie gehabt) von ca....