Dachboden und Dach dämmen

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von the.hein, 26.04.2015.

  1. #1 the.hein, 26.04.2015
    the.hein

    the.hein Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Tach zusammen,

    bei einem vermieteten Einfamilienhaus ist geplant den Boden des Speichers und das Dach zu dämmen. Auf den Boden des Speichers soll eine Belastbare Isolierung (Damit die Schränke dann wieder aufgestellt werden können) aufgebracht werden.
    Das Dach soll komplett abgedeckt werden, Unterkonstruktion, Dachpappe und Konterlattung eingebracht werden und dann mit neuen Schindeln wieder eingedeckt werden.
    Im Speicher selbst soll auch der Zwischenraum zwischen der Dachkonstruktion abisoliert werden.

    Soweit so gut - ich gehe davon aus dass diese Arbeiten auf den Mietzins umgelegt werden können, also nach der Rechnung: Kosten/100*11/12 ergibt die monatliche Mieterhöhung. Korrekt?

    Muss ich meinem Mieter diese Moderniesierung vorher schriftlich ankündigen (dass ich ihn informier ist schon klar, nur muss das auch schriftlich erfolgen): Muss in der Modernisierungsankündigung auch gleich der Hinweis auf die Erhöhung des Mietzinses aufgenommen werden?
    Ab wann kann ich die Miete dann erhöhen - im Monat nach Ende der Modernisierung oder gbts da auch Fristen?

    Danke euch!

    the
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Modernfamily, 26.04.2015
    Modernfamily

    Modernfamily Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Mir erschließt sich der Sinn nicht ganz

    Dachboden (Geschossdecke) und Dach zu dämmen? Und noch dazu die Zwischenräume?
    Dreifach gedämmt hält besser? Ich als Mieter würde das zumindest anzweifeln...
     
  4. #3 the.hein, 26.04.2015
    the.hein

    the.hein Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    naja - dreifache Dämmung sehe ich jetzt nicht.

    Boden des Speichers wird gedämmt. Zwischen den Dachsparren wird gedämmt. Ansonsten wird halt neue Konterlattung mit Dachpappe aufgebracht (jetzt sieht man die Schindel von innen) und neue Schindel (Schindel sind porös und undicht)

    the
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Nein. Mindestens die Neubeplankung ist keine Modernisierung sondern Instandhaltung. Zumindest teilweise (vielleicht auch komplett, das kommt auf die Notwendigkeit für die Dachflächendämmung an) fällt auch der Neuaufbau der tragenden Konstruktion in diese Kategorie.


    Nein, aber in Textform.


    Ja. Solche Feinheiten regelt § 555c BGB.


    Nach Abschluss der Modernisierung folgt die Erhöhungserklärung, aus der sich u.a. die genaue Berechnung der Kosten ergeben muss. Die erhöhte Miete wird im dritten Monat nach Zugang der Erklärung fällig. Hat man nicht (ausreichend) angekündigt oder liegen die tatsächlichen Kosten mehr als 10 % über den angekündigten Kosten, tritt die Erhöhung erst im neunten Monat ein. Nachzulesen wäre das in § 559b BGB.


    Allgemein wäre es ratsam, sich vor solchen Aktionen mal die fraglichen §§ im BGB anzuschauen und ggf. einen Anwalt zu befragen oder gleich mit dem Schriftverkehr zu beauftragen.

    Und bevor man auf die Monatsmiete eine Modernisierungserhöhung im dreistelligen Bereich vornimmt, möchte man vielleicht kurz überlegen, ob die resultierende Miete noch marktüblich und vom Mieter bezahlbar ist. Sonst hat man mit der Erhöhung nämlich nichts gewonnen, wenn man den Mieter nicht gerade loswerden wollte.
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    ich finde das aber trotzdem doppeltgemoppelt. Als Mieter würde ich nur die Bodendämmung (oder die Dachdämmung) akzeptieren, denn ein von beiden ist völlig ausreichend.

    .

    Man haben`s meine Mieter gut, was ich denen alles nicht in Rechnung stelle .....
     
Thema: Dachboden und Dach dämmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dach lückenhaft gedämmt mieter

    ,
  2. mieterhöhung dachboden

    ,
  3. Dach und Dachboden dämmen

    ,
  4. vermieter dämmt dachboden nicht ,
  5. Dachboden und Dachsparren dämmen?,
  6. vermieter dachboden dämmen
Die Seite wird geladen...

Dachboden und Dach dämmen - Ähnliche Themen

  1. Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern

    Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern: Hallo, ich bin Eigentümer von zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses. Die beiden Wohnungen habe ich zu einer Wohnung zusammen gelegt. Zudem habe...
  2. Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?

    Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?: Hallo werte Forumskollegen, ich hoffe mein Eintrag ist in der richtigen Rubrik gelandet - falls nicht möge Ihn bitte jemand richtig...
  3. Komplettsanierung Dach incl. Dämmung

    Komplettsanierung Dach incl. Dämmung: Hallo zusammen! Bin etwas unsicher. Habe an meinem Reihenmittelhaus das Dach neu decken lassen , eine Dämmung einbringen lassen und gleichzeitig...
  4. Da wohnt ein Marder auf dem Dachboden...

    Da wohnt ein Marder auf dem Dachboden...: ...und niemand merkt es. Habe einige Fragen zu dem Tier: 1.) kann ich den selber einfangen und (weit) weg bringen oder stehen die auch irgendwie...