Dachentwässerung nervt und raubt uns den Schlaf

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von Julchen15, 28.11.2012.

  1. #1 Julchen15, 28.11.2012
    Julchen15

    Julchen15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,bin seit heute hier angemeldet und möchte folgendes Problem schildern:
    Wir wohnen in einem Neubau aus DDR Zeiten,wurde vor knapp 20 Jahren saniert.Wir zogen hier 2008 in die 5.Etage,um niemanden mehr über uns zu haben(Ruhe).Leider haben wir schon von unserem Vormieter erfahren müßen,das die Mieter unter uns mit Sohn(27 -ist vor ein paar Wochen ausgezogen) es liebt,sich mit seinem Partner täglich zu streiten,vornehmlich gegen 23.00 inklusive Türen werfen und verbale Attacken.Man ist eigentlich froh,wenn man dann irgendwann spät einschläft.Was aber noch nervender ist-die Dachentwässerung.Man warnte uns schon ein bischen vor,das bei Regen das "plätschern" in der Wohnung zu hören ist.Da hatten wir schon unseren Mietvertrag.Man bemerkte das alles fast kaum-bis es richtig regnete.Heute früh ab 4.30 fand ich keinen Schlaf mehr,das es unaufhörlich plätscherte.Ich hatte schon einmal einen Blick aufs Dach geworfen,da der Ausstieg zum Dach direkt auf unserer Etage ist.Öffnet man die Luke und steigt die Leiter empor dann befindet man sich quasi wie auf einem Dachboden.Durch eine weitere Luke kommt man dann aufs Dach.An der Decke dieses Dachbodens befinden sich alle Dachentwässerungen,die dort über Rohre abgeleitet werden.Regnet es dann,so sammelt sich auf dem Dach das Wasser und wird durch die Abflussrohre entsorgt.Und das ist der Punkt,wo der Vermieter uns sagte,das man das Problem nicht lösen könne.Da die Dachentwässerungen einen großen Durchmesser haben,plätschert das Regenwasser in diese Öffnungen und erzeugt dieses Geräusch vom fließenden Wasser.Hört sich an,als ob jemand vergessen hat,den Wasserhahn zu schließen und das Wasser plätschert vor sich hin.Dieses ist so Geräuschintensiv,das an Schlaf nicht mehr zu denken ist.Wie sollte man sich in diesem Fall verhalten?Hoffen,das es nicht regnet?Bin im Moment mit meiner Frau wirklich ratlos!:sauer033:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Julchen15



    Du wohnst 4 Jahre in der Wohnung und jetzt stört dich die Dachentwässerung?
    Oder hat es die letzten 4 Jahre bei euch nicht geregnet?
    Dann würde auch hoffen das es in den nächsten 4 Jahren auch nicht regnet.


    VG Syker
     
  4. #3 Julchen15, 28.11.2012
    Julchen15

    Julchen15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Richtigstellung

    J:113:a,natürlich ist das wirklich wahr-nein natürlich regnet es hier wie in Deutschland überall.Ich hatte ja damals beim Vermieter angefragt-die zuständige Dame muß wohl den Auftrag an die HM weitergegeben haben.Diese traf ich damals vor 4 Jahren auf der Straße und bekam die Auskunft,das das Problem nicht lösbar wäre.Doch wenig später war Ruhe bei Regen.Für mich war es gut,ich glaubte daran,das der Vermieter doch Abhilfe geschaffen hatte.Nun hatte man durch Firmen dieses Jahr wohl eine Reinigung der Abflußrohre veranlasst,danach war es noch immer wunderbar still.Seit gestern-ungelogen tritt dass Phänomen plötzlich wieder auf.Entweder hatte irgendetwas die Abläufe blockiert oder verengt-ich weiß es nicht.Vilelleicht haben die HM die Einläufe gereinigt oder gesäubert-auf jeden Fall hört man es wieder "plätschern"!Da ich selbst 15 Jahre als HM(Hausmeister) tätig war denke ich,das der Durchmesser dieser Dachentwässerungen zu groß ist.Ist nur eine Vermutung-aber es könnte sein!
     
  5. #4 BarneyGumble2, 28.11.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Kann man den Durchmesser zu groß wählen?
    Wäre mir jetzt neu...
     
  6. #5 Papabär, 28.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo Julchen15, :wink5:

    Innenliegende Fallrohre sind bei DDR-Platten keine Seltenheit. Für gewöhnlich gibt´s dort in den Wohnungen aber keine Probleme mit der Geräuschbildung des abfließenden Regenwassers. Um das wahrzunehmen muss man eigentlich schon überdurchschnittlich gute Ohren haben.

    Sofern es blechern klingt könnte eine Dämmung der Rohre im Zwischengeschoss möglicherweise zu einer Verbesserung der Situation führen - komplett vermeiden kann man das Geräusch damit aber vermutlich nicht.

    Außerdem dürfte es schwierig werden, den Vermieter zu solch einer Investition zu bewegen.



    Oh, dass kenn´ ich. Meine dreht auch öfter am Sender. Wenn´s garnicht anders geht kann eine Partnertherapie vlt. helfen - ein Mieter/Vermieterforum wird Dir hier aber nicht helfen können.
     
Thema: Dachentwässerung nervt und raubt uns den Schlaf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geräusche bei abfließendes regenwasser

    ,
  2. dachentwässerung in wohnung zu hören

    ,
  3. hellhörige wohnung mangelbeseitigung ddr bau

    ,
  4. geräusche bei dachentwässerung,
  5. geschosswohnungsbau innenliegende entwässerung,
  6. im neubau bei regen hört man wie das wasser ,
  7. dachentwässerung auftrag,
  8. innenliegende entwässerung geräusch,
  9. dachentwässerung problem,
  10. dachentwässerung probleme,
  11. dachentwässerung ddr platten bau
Die Seite wird geladen...

Dachentwässerung nervt und raubt uns den Schlaf - Ähnliche Themen

  1. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  2. Weil's grad mal wieder nervt...

    Weil's grad mal wieder nervt...: Muss es denn wirklich sein, dass in fast jedem Thread, in dem bestimmte Stammuser aufschlagen, sich gegenseitig angegiftet wird? Zugegeben,...
  3. Elektriker raubt mich aus, kann ich was machen ?

    Elektriker raubt mich aus, kann ich was machen ?: Der Elektriker hat seinen Voranschlag ca. um die gesamten wohl erlaubten 25% überschritten, habe gerade seine Rechnung gelesen. Seine...
  4. Mieterin nervt permanent - Nebenkostenabrechnung geprüft vom Mieterbund - HILFE

    Mieterin nervt permanent - Nebenkostenabrechnung geprüft vom Mieterbund - HILFE: Hallo Freunde, ich bin neu hier und wirklich froh auch mal etwas für Vermieter im Netz zu finden :61: Meine Eltern vermieten aktuell 3...
  5. Mieterbund nervt wegen Heizkostenabrechnung

    Mieterbund nervt wegen Heizkostenabrechnung: Unser Mieter und der Mieterbund nerven!!!! Unser Mieter ist im September 2012 eingezogen. Nachdem ihm die von uns kalkulierte...