dachfenster ist morsch

Dieses Thema im Forum "Versicherungsschäden" wurde erstellt von ducci83, 30.01.2012.

  1. #1 ducci83, 30.01.2012
    ducci83

    ducci83 Gast

    moin moin,

    hab euch über google gefunden und auch gleich mal eine frage. und zwar wohne ich in einer dachschrägenwohnung. soweit so gut. nun aber wollte ich gestern mal wieder das dachfenster (ist eins von velux) am rahmen und an der scheibe abwischen, da sich wieder wasser angesammelt hat, da bin ich beim reiben mit dem tuch um den finger auf einmal im holz gesteckt. holz ist also morsch. nun hab ich da ein fingergrosses loch drin. gelüftet wird jeden tag, wie im mietvertrag vereinbart, mehrmals stossweise. es sammelt sich trotzdem immer feuchtigkeit daran. deswegen wisch ich das auch immer wenn es mir auffällt ab. muss ich denn nun ein neues fenster bezahlen oder ist das sache vom vermieter? ein bekannter hat mir gestern schon gesagt, das solche fenster gut mal 2000€ kosten können.

    danke für eure hilfe

    lg ducci
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo ducci83,

    da das Dachfenster zur Mietsache gehört, ist die Reparatur Sache des Vermieters.

    Du hast nichts zu befürchten.

    Gruß
    ObiWan
     
  4. #3 ducci83, 30.01.2012
    ducci83

    ducci83 Gast

    hallo obiwan erstmal danke für deine schnelle antwort.
    also kann man da auch nix dagegen sagen wegen falschen lüften oder so? weil wenn man richtig lüftet ist ja die feuchtigkeit draussen. aber wie weise ich nach das ich richtig gelüftet habe? ist aber auch nur auf der einen seite so auf der anderen seite ist das holz zwar fast schwarz aber morsch ist da noch nichts.
     
  5. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo ducci83,

    mach Dir keinen Kopf!
    Durch flasches Lüften ist noch kein Fenster kaputtgegangen.
    Das Holzfenster ist einfach, wahrscheinlich durch mangelnde Pflege (einfach mal mit Holzlasur streichen) marode geworden.
    Vielleicht liegt aber auch ein baulicher Mangel vor, d.h. das Fenster ist falsch eingebaut worden. Das kann Dir aber nur ein Fensterbauer beantworten.

    Melde den Mangel bei Deinem Vermieter. Der muss sich um alles weitere kümmern.

    Gruß
    ObiWan
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    meiner laienhaften Meinung kann das Holz nicht dermassen schnell morsch werden, nur weil die Luftfeuchtigkeit bei euch in der Wohnung zu hoch ist. Gerade diese Fenster von der Marke sind normal auch gut lasiert, also Wasserabweisend.

    Wie der Vorredner schon gesagt hat, ist hier eher wahrscheinlich mangelnde Pflege der Auslöser. Auch möglich wäre das irgendwo im Außenbereicht was defekt ist, sodas das Fenster von außen beschädigt worden ist.

    Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit, wäre mal interessant woher diese stammen soll/kann. Normal ist das nämlich nicht ! Neben baulichen Mängel könnte natürlich auch falsches Verhalten durch euch dafür verantwortlich sein oder dies wenigstens begünstigen. Meiner Meinung nach, solltet ihr umbedingt hier den Grund der Ursache finden, denn die Schimmelgefahr steigt bei hohen Luftfeuchtigkeit & evtl in Verbindung mit falschen Heizen extrem an ! Messgeräte gibt es ggf. in jedem Baumarkt für kleines Geld.
     
  7. #6 ducci83, 30.01.2012
    ducci83

    ducci83 Gast

    ich bin es nochmal.

    also ich sag mal so, es ist keine extreme luftfeuchte. immer mal wieder etwas in den ecken vom glas. wenn natürlich wäsche aufgehängt wird ist es mehr das ist klar. nur irgendwo muss man ja die wäsche aufhängen wenn man kein balkon oder terasse hat. und das mach ich ja auch nicht täglich, maximal 2 mal die woche und auch dann wird gelüftet.

    was genau meinst du denn mit falsch heizen? hab hier so tolle elektroheizungen und die werden schon gut warm, hab da ja ein thermostat an der wand mit der ich das gebläse anmachen kann.

    hab auch gerade mal bei velux angerufen und gefragt wie alt das fenster ist. also das fenster selbst ist bj 91. weiss natürlich net wie lang sowas irgendwo in nem lager rumgestanden hat bis das eingebaut wurde. aber so gut 20 jahre wird das fenster wohl schon aufn buckel haben. wegen pflege wurde mir nix gesagt. zwischendurch putz ich halt das fenster und dabei dann auch den rahmen und was da sonst noch ist mit spüliwasser.
     
  8. #7 Kitzblitz, 30.01.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Wäsche in der Wohnung zum Trocknen aufhängen kann doch wohl nicht dein Ernst sein, wenn ohnehin schon Tauwasserniederschlag an den Veluxfenstern auftritt ! - Schon mal was von elektrischen Wäschetrocknern gehört ? - Die sind tatsächlich für Leute erfunden worden, die ihre Wäsche nicht im Freien aufhängen wollen oder können.

    Dann schau' doch mal gelegentlich in deinen Mietvertrag. Vielleicht gehört das Lackieren/Streichen von Fenstern (Innenseiten) zu den vertragsgemäßen Leistungen des Mieters. Lasieren fällt dabei begrifflich auch unter Lackieren/Streichen.

    Deinem Vermieter musst du den Schaden am Veluxfenster auf jeden Fall anzeigen. Wenn das Rahmenholz von der Raumseite her fault, könntest du ein Problem bekommen.

    Dein Heizverhalten solltest du ebenfalls einmal zum besten geben.

    Wenn ich elektrische Gebläseheizungen lese, muss ich zwangsläufig daran denken, dass damit wegen der Kosten mal eben schnell die Raumluft erwärmt wird, wenn man heim kommt (die warme Luft ist dann ja auch fast sofort spürbar), während die Wände und Möbel eigentlich zuvor schon ausgekühlt waren. Miss 'mal die Raumluftfeuchte/Temperatur mit einem Hygrometer (gibt es elektronisch für wenig Geld), dass auch die Temperatur anzeigt. Dann berichte einmal von deinen Messwerten.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    das geht aus deinem Beitrag jetzt nicht ganz eindeutig hervor. Sammelt sich das Wasser bzw die Feuchtigkeit nur in den Ecken/Fensterbank an ? Oder ist die ganze Fensterscheibe nass/feucht ?
    Das ist erstmal nicht sehr hilfreich zum Fehlersuchen, denn auch in der Küche schlagen dir die Fenster an, wenn du gerade Wasser kochst und dabei nicht ausreichend lüftest oder eine Dunstabzugshaube gerade an ist.

    Wann passiert das mit dem Fenster ? Regnet es dabei draußen oder passiert das auch bei schönen Wetter ? Um was für ein Zimmer handelt es sich da ? Schlafzimmer, Wohnzimmer, ect ? Vollgestellt oder fast leer ?
    Und seit wievielen Jahren wohnt ihr da ?
    Wäsche sollte eigentlich auch nicht in der Wohnung getrocknet werden. Entweder man hat einen Trockner der die Feuchtigkeit sammelt oder in`s freie befördert oder man hängt ggf die Wäsche im Waschraum auf der sich oft auf dem Dachboden oder im Keller befindet.
    Zuwenig Feuchtigkeit in der Luft ist genauso schlecht, wie zu viel Feuchtigkeit in der Luft. Und beim Heizen sollte in gewisse Räume immer eine min. Temperatur herschen.

    Wenn du falsch heizt, dann ist das nicht nur schlecht für die Räume, sondern kann auch die Energiekosten nach oben treiben.
     
  10. #9 Papabär, 30.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    V-Fenster von 91 ... und schon marode? Da muss noch irgendetwas dahinterstecken. Meine Family hat solche Schrägfenster 1980 eingebaut - seitdem 2 x neu gestrichen - die sehen fast aus wie am 1. Tag.

    allerdings werden die Rahmen bei uns auch nur mit ´nem nebelfeuchten Lappen abgewischt ... keine Ahnung ob Dein Spüli auf Dauer evtl. den Holzschutz angegriffen hat. Vlt. gab´s ja schon eine nicht erkannte Beschädigung vor Euren Einzug.

    Die Meldung an den Vermieter sehe ich hier auch als oberste Pflicht an. Wenn durch eine ausgebliebene Meldung ein Folgeschaden entsteht (z.B. am Dachstuhl), dann kann der Vermieter Euch das anlasten ... und da gehts dann nicht mehr um so Peanuts wie 2.000,- €.
     
Thema: dachfenster ist morsch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. velux dachfenster holz fault

    ,
  2. holzfenster morsch

    ,
  3. dachfenster morsch

    ,
  4. velux dachfenster innen nass,
  5. dachfenster holz morsch,
  6. dachfenster fault,
  7. velux fenster morsch,
  8. velux dachfenster faulen,
  9. holzfenster vermieter,
  10. velux fenster streichen,
  11. velux dachfenster fault,
  12. dachfenster holz schwarz,
  13. fenster morsch,
  14. fensterrahmen fault,
  15. fensterrahmen morsch,
  16. velux fenster holz morsch,
  17. velux fenster fault,
  18. holzfensterrahmen morsch,
  19. velux fenster holz fault,
  20. velux holzfenster streichen,
  21. velux fenster innen nass,
  22. morsches Holz behandeln,
  23. velux dachfenster morsch,
  24. morsches holz fenster,
  25. morsche dachfenster
Die Seite wird geladen...

dachfenster ist morsch - Ähnliche Themen

  1. Toilette undicht - morscher Fußboden

    Toilette undicht - morscher Fußboden: Einen schönen guten Tag, ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann, ob hier in puncto Mietminderung eine Chance bestünde. Bereits kurz...
  2. Starkregen Dachfenster weit geöffnet - Mieter nicht daheim

    Starkregen Dachfenster weit geöffnet - Mieter nicht daheim: Hallo zusammen, welche Möglichkeiten habe ich als Vermieter, wenn meine Mieter (Dachgeschoss) auch bei Abwesenheit die Dachfenster weit...
  3. Austausch Dachfenster ohne Beschluss??

    Austausch Dachfenster ohne Beschluss??: Hallo, wir haben aktuell die Jahresabrechnung erhalten und wundern uns über eine Position "Reparatur" über ca. 3.000 Euro. Nach Recherchen beim...
  4. Gleichbehandlung/Dachfenster/Budget

    Gleichbehandlung/Dachfenster/Budget: Hallo zusammen, seit diesem Jahr bin ich Eigentümer eines Reihenhauses. Verwaltet wird der Komplex in einer Eigentümergemeinschaft von einem...