Darf ein aktueller Mieter dem Zukünftigen den Schlüssel vorab geben?

Diskutiere Darf ein aktueller Mieter dem Zukünftigen den Schlüssel vorab geben? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend! Es geht um folgenden Fall: Ein Mieter kündigt seine Wohnung zum 30.11.20, zieht allerdings schon Anfang November aus. Es gibt...

  1. #1 Zimtarella, 06.11.2020
    Zimtarella

    Zimtarella Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!

    Es geht um folgenden Fall:

    Ein Mieter kündigt seine Wohnung zum 30.11.20, zieht allerdings schon Anfang November aus.

    Es gibt einen Anschlussmieter, direkt zum 01.12.20.
    Beide Parteien kennen sich untereinander
    Um dem neuen Mieter eine stressfreie Renovierungszeit zu ermöglichen, möchte der "noch Mieter" diesem den Wohnungsschlüssel überlassen,bis er selber den Termin zur Wohnungsabnahme hat (in der letzten Novemberwoche).
    Die Frage ist, ob der Vermieter dies verbieten könnte? Miete ist schließlich bezahlt
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.269
    Zustimmungen:
    5.442
    Nein, der Mieter darf Zugang zur Wohnung verschaffen, wem er möchte. Allerdings dürfte der Vermieter nach Ende des Mietverhältnisses die Rückgabe der Mietsache verlangen, und zwar im geschuldeten Zustand, regelmäßig zumindest vollständig beräumt.

    Ich würde darauf nicht zwingend bestehen, allerdings würde ich auf jeden Fall dafür sorgen, dass ich ein sauberes Übergabeprotokoll habe. Wenn es dafür erforderlich ist, auf solche Formalitäten zu bestehen, dann ist das eben so. Sofern man eine andere, saubere Lösung findet, wäre das für mich aber auch in Ordnung.
     
  4. jorgk

    jorgk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    168
    Was der TE schreibt klingt aber doch eher wie 'Mieter zieht aus und überlässt [komplett die] Wohnung einem Dritten'. Also § 540 BGB und dann könnte der VM einfach nicht zustimmen. Oder warum nicht?
     
  5. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.269
    Zustimmungen:
    5.442
    Ich bin nicht sicher, ob das geschilderte Verhalten bereits eine Gebrauchsüberlassung darstellt. Inwiefern gebraucht der neue Miete denn die Mietsache? Im Moment streicht er nur dem alten Mieter die Wohnung ...
     
  6. #5 Glaskügelchen 2, 07.11.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Ich stelle mir das mit dem Übergabeprotokoll etwas schwierig vor.
    Möglichkeit 1: Angenommen der neue Mieter hätte bis zur offiziellen Übergabe vollständig in weiss renoviert, müsste man doch im Übergabeprotokoll vermerken, dass er die Wohnung komplett renoviert übergeben bekommt, obwohl er sie selbst renoviert hat?
    Möglichkeit 2: Der neue Mieter hat bis zur off. Übergabe zwar vollständig renoviert, aber nach seinem eigenen Geschmack in vielen bunten Farben und mit hübschen Mustertapeten, die der Vermieter bei Mietende des neuen Mieters so nicht abnehmen würde. Was dann?
     
  7. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.269
    Zustimmungen:
    5.442
    Gedankenexperiment: Der Mieter ist verpflichtet, Schönheitsreparaturen auszuführen. Er beauftragt damit einen Malerbetrieb. Der Betrieb schickt einen einzigen Mitarbeiter, der die Wohnung anstreicht. Durch einen wilden Zufall vermietet der Vermieter später genau diesem Mitarbeiter die Wohnung. Übernimmt der Maler die Wohnung nun renoviert oder unrenoviert? Er hat sie doch selbst angestrichen ...

    Die Wohnung ist derzeit an den alten Mieter überlassen. Der neue Mieter ist Gast in dieser Wohnung. Was er dort tut, ist dem alten Mieter zuzurechnen.


    Rückbau fordern. Und sich selbst in ein beliebiges Körperteil treten, dass man nahtlos weitervermietet hat, wodurch diese Probleme überhaupt erst entstehen.
     
  8. #7 Glaskügelchen 2, 07.11.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Ok, Möglichkeit 1 wäre demnach also kein Prob für den Vermieter, aber Möglichkeit 2 bedeutet Stress für alle Beteiligten. Da wäre es doch sinnvoll Nochmieter und Neumieter auf die Problematik aufmerksam zu machen. Vielleicht lässt der Nochmieter das mit dem Schlüssel dann freiwillig.
     
  9. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.269
    Zustimmungen:
    5.442
    Noch einfachere Lösung: Man macht das Übergabeprotokoll jetzt, bevor die Wohnung renoviert wird.

    Es ist aber völlig richtig, dass man es hier (wie auch sonst) nicht auf die rechtliche Konfrontation ankommen lassen, sondern eine vernünftige Lösung anstreben sollte. Es mag dabei argumentativ oder zur eigenen Orientierung hilfreich sein, die Rechtslage grob einschätzen zu können, aber wenn es darauf am Ende wirklich ankommt, haben sowieso alle verloren.
     
  10. #9 Glaskügelchen 2, 08.11.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Dann sollte man aber an dem Tag auch abnehmen, was auch zu Problemen führen könnte.
     
  11. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    815
    Ort:
    Westerwald
    Bezüglich der Möglichkeit 2, könnte man bei der Übergabe feststellen und dokumentieren, dass die Wohnung, Vertragsgemäß, in neutralen Farben gestrichen worden ist. Allerdings sollte man alten wie neuen Mieter vorher darauf hinweisen dass das so sein muss.
     
  12. #11 Zimtarella, 12.11.2020
    Zimtarella

    Zimtarella Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wäre beidseitig unterschriebene Zeilen inkl. Fotos nicht die Lösung?

    Mieter A übergibt zukünftigen Mieter B die Wohnung für Renovierungsarbeiten.
    Decken und Wände werden mit Rauhfaser weiß, unrenoviert übergeben. Bodenbeläge sind nicht vorhanden.


    ??????
     
  13. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.269
    Zustimmungen:
    5.442
    Damit ist aber immer noch nicht geklärt, in welchem Zustand du dem Mieter B die Wohnung überlassen hast. Und danach richtet sich u.a., welche Ansprüche der Mieter B noch gegen dich hat (Stichworte: Mängel/Minderung, Zustand bei Rückgabe, laufende Schönheitsreparaturen) und welche Ansprüche du gegen Mieter A hast, z.B. durch Mängel, die A verursacht hat.

    Ich bleibe dabei:
    A soll dir jetzt die Wohnung übergeben, ein Protokoll wird gefertigt, danach kannst du die Wohnung an B übergeben, ebenfalls mit Protokoll.
     
Thema:

Darf ein aktueller Mieter dem Zukünftigen den Schlüssel vorab geben?

Die Seite wird geladen...

Darf ein aktueller Mieter dem Zukünftigen den Schlüssel vorab geben? - Ähnliche Themen

  1. Ab wann darf man nach dem Kauf vermieten?

    Ab wann darf man nach dem Kauf vermieten?: Folgende Situation: Kaufvertrag für ETW beim Notar ist unterschrieben, die Bank braucht jedoch aufgrund Corona und Personalnot derzeit einige...
  2. Darf der Vermieter die Wohnungsschlüssel des Mieters an Dritte (Nachbarn) geben?

    Darf der Vermieter die Wohnungsschlüssel des Mieters an Dritte (Nachbarn) geben?: Der Vermieter hat die Schlüssel meinen Haustür und Wohnungstür an einer Nachbar gegeben. Darf er das? Selbstverständlich der Vermieter muss meine...
  3. Verwalter, darf jederzeit auf Kosten, der Eigentümergemeinschaft einen Rechtsanwalt einschalten.

    Verwalter, darf jederzeit auf Kosten, der Eigentümergemeinschaft einen Rechtsanwalt einschalten.: Ich habe u.a.eine Eigentumswohnung. Hausverwaltung lies abstimmen, dass die Hausverwaltung, ohne vorherige Eigentümerabstimmung jederzeit einen...
  4. Corona Pandemie - Wann darf der Vermieter wieder kündigen?

    Corona Pandemie - Wann darf der Vermieter wieder kündigen?: Hallo zusammen, wie ihr wisst, aufgrund des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und...
  5. Darf ein Verwalter die Eigentümer bevormunden?

    Darf ein Verwalter die Eigentümer bevormunden?: Die Sachlage: Im Zuge der Strangarbeiten im Bad wurden teilweise auch Rigips Decken, Rigips Schächten und Fliesen kaputtgemacht. Die Sanitärfirma...