Das erste mal Abrechnung machen

Diskutiere Das erste mal Abrechnung machen im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Schönen guten Tag, Kurz zu mir/uns. Mein Mann und ich haben vier Häuser, eins ist Eigenheim. Wir vermieten alle Häuser (9 Wohnungen + bei uns...

  1. #1 Swantje88, 09.07.2018
    Swantje88

    Swantje88 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag,

    Kurz zu mir/uns. Mein Mann und ich haben vier Häuser, eins ist Eigenheim. Wir vermieten alle Häuser (9 Wohnungen + bei uns eine). Wir vermieten 2 Häuser pauschal warm (baujahr,land) und das eine kernsanieren wir und das grosse mit 4 Wohnungen vermieten wir “normal“ kaltmiete mit BKvorrauszahlung.

    Wir wollen die BKabrechnung für diese Immobilie selbst machen. Allerdings bin ich mir etwas unsicher.

    Die Immobilie war vorher eine Nordostseesparkasse. Oben eine Wohnung vermietet (350€warm für 100qm) und eine wohnung als Aufenthalt für die Mitarbeiter.
    Jetzt haben wir vier wohnungen und einen kleinen SB bereich draus gemacht.
    Die Mieter sind alle letztes Jahr eingezogen, es stand ca. 1 Jahr leer, die grosse wohnung 4 monate.
    Die Mieter zogen 1.7,1.7,15.7,1.9,1.9 ein
    Von wann bis wann rechnen wir nun ab ?

    Zeitraum 1.7.18-1.7.19? Und die anderen wohnungen leerstand !? Bis zum nächsten einzug?
    Könnt ihr mir etwas empfehlen zum lesen,runterladen,youtuben? ^^

    Meist fand ich nur 1.1.-31.12 zeiträume...

    Und jetzt haben wir quasi 1 Jahr zeit die zu erstellen? Also bis juli 2019? Hab ich einen denkfehler ?
    Denn nur für die monate letztes jahr können wir nicht abrechnen oder ?

    Daaaanke euch ! Liebe grüße
    Swantje Munk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    8.435
    Zustimmungen:
    2.650
    Solange im Mietvertrag nicht etwas anderes vereinbart ist: Einmalig über einen Zeitraum von nicht mehr als 12 Monaten und dann regelmäßig alle 12 Monate.


    01.07.2018 bis 30.06.2019, aber im Grundsatz: Ja, so kann man das machen.


    Auch das ist möglich und sehr weit verbreitet.

    Wenn ihr den Zeitraum für euch günstig legen wollt: Man möchte erreichen, dass man selbst möglichst wenig in Vorleistung gehen muss. Die teuren Monate sind in der Heizperiode, also wäre in dieser Hinsicht ein Beginn des Abrechnungszeitraums z.B. am 01.05. ganz günstig. Es macht aber keinen Sinn, daraus eine große Wissenschaft zu machen - am Ende kommt man mit jedem anderen Zeitraum auch klar.


    Das kommt darauf an, wie ihr den Abrechnungszeitraum legt. Wollt ihr eine Abrechnung 01.08.-31.07. dann habt ihr noch 3 Wochen Zeit für die erste Abrechnung. Nach Ende des Abrechnungszeitraums habt ihr 12 Monate Zeit, dem Mieter die Abrechnung zuzustellen.
     
  4. #3 Benni.G, 09.07.2018
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    85
    Du meinst 1.7.2017 bis 30.6.2018?!?
    Die Grundgebühren der Leerstandwohnungen hast du zu tragen. Also z.B. beim Müll und Strom die Grundgebühr oder bei den Heizkosten wird ebenfalls ein Teil nach Grundfläche verteilt.

    Es kommt aber zum Großteil auch drauf an, was du mit den Mietern im Mietvertrag vereinbart habt.
    Sich nach der ersten Periode Gedanken über die Abrechnung zu machen, ist nicht der Idealzustand.
    Die erste Abrechnung würde ich in dem Fall dann an einen Profi abgeben.
     
  5. #4 Fischlaker, 09.07.2018
    Fischlaker

    Fischlaker Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    26
    Die Fragen deuten auf wenig Erfahrung bei der Erstellung von Abrechnungen für Mieter hin. Daher kann ich mich nur anschließen : Die ersten Abrechnungen von einem Profi machen lassen. z.B. Abrechnungsservice des Haus und Grund. Ob man dann es als Muster nimmt oder es auch weiterhin beim Haus und Grund machen läßt bleibt jedem überlassen. Die Kosten sind überschaubar und man hat eine ganz andere „Außenwirkung“ gegenüber dem Mieter.
     
  6. #5 Swantje88, 09.07.2018
    Swantje88

    Swantje88 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank :)
    Ja das ist Neuland für uns.
    An Haus und Grund habe ich auch schon gedacht. Mein Mann meint das kann ja nicht weiter schlimm sein
    Aber ich werde das noch mal Besprechen.

    Lg
     
  7. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    NRW
    Geht es nur um die Abrechnung der kalten Nebenkosten, oder auch um Heizkosten und Heißwasser ?
     
  9. #7 ehrenwertes Haus, 09.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    752
    Schlimm ist eine NK-Abrechnung erstellen nicht, wenn man weiß was man tut.

    Die NK-Abrechnung ist aber einer der häufigsten Streitpunkte in Mietverhältnissen.
    Daher auch meine Empfehlung die 1. Abrechnung erstellen lassen. Dann hast du eine Vorlage für die folgenden Abrechnungen und dein Risiko Fehler dabei zu machen verringert sich.
     
Thema:

Das erste mal Abrechnung machen

Die Seite wird geladen...

Das erste mal Abrechnung machen - Ähnliche Themen

  1. Heizungsanlage erhöhte Stromkosten, wie abrechnen

    Heizungsanlage erhöhte Stromkosten, wie abrechnen: Hallo, die Stromkosten für den Betrieb einer Zentralheizungsanlage sind in einem Jahr deutlich gestiegen. Der Grund scheint eine fehlerhaft...
  2. Kosten SEV-Verwaltung haben in der WEG-Abrechnung nichts zu suchen

    Kosten SEV-Verwaltung haben in der WEG-Abrechnung nichts zu suchen: Habe gerade eine Entscheidung über eine Beschlussanfechtung zugestellt erhalten, welche evtl. auch für andere von Interesse sein könnte:...
  3. Balkonneubau und 15 % Regel ersten 3 Jahre

    Balkonneubau und 15 % Regel ersten 3 Jahre: Hallo, habe da mal eine Frage die mein Steuerberater mir nicht zufrieden stellend beantworten kann. Ich besitze seit anderthalb Jahren zwei...
  4. ETG - Abrechnung geht das so ? Datenschutz ?

    ETG - Abrechnung geht das so ? Datenschutz ?: Moin, folgende Frage tut sich für mich auf. Eine Eigentümergemeinschaft, bestehend aus 10 Eigentümern, wird von einem Verwalter betreut. Der...
  5. Mietvertrag ab 1.6. Übergabe erst 17.6.

    Mietvertrag ab 1.6. Übergabe erst 17.6.: wie rechne ich bei verspäteter Übergabe der Wohnung der Betriebskosten ab? Die Zählerstände nehme ich laut Übergabeprotokoll am 17.6. ab. Wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden