das erste Mal

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von kueboschka, 24.01.2015.

  1. #1 kueboschka, 24.01.2015
    kueboschka

    kueboschka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    nach reiflicher Überlegung traue ich mich/wir uns:
    Kauf eines MFH, 5 Wohnungen (4*2-R + 1* 5R) 260 m², NKM 1340 € (eine 2-Raum-Wohnung derzeit nicht vermietet).
    KP 160000 €
    Ich habe mit einem Kampanion eine GbR (50/50) gegündet.
    Wir werden über unsere gemeinsame Hausbank finanzieren (100%, Eigenkapital für die Nebenkosten genug vorhanden und darüber hinaus auch ein gutes monatl. Einkommen, Kreditwürdigkeit also kein Problem).
    Derzeit noch unklar: Sollzinsbndung:
    10 Jahre = 2,2; 15 Jahre = 2,6 und 20 Jahre = 3,3%.
    Natürlich hat man bei den 20 Jahren sofort einen monatichen Überschuß , den man ansparen kann für Renovierungen. Perspektivisch geplant ist die Anhebung des Wohnungsstandards und damit auch der Miete, die aktuell für die Wohnungen bei 6,10 € liegt, im Mietspiegel aber bei 7,80 € für Normalstandard dotiert.
    Perspektivisch wären sogar >10 €/m²drin, wenn wir - nach Renovierung und Möblierung- an Soldaten vermieten können (Beziehungen vorhanden, Schwierigkeit derzeitige Mieter, die 2-Raum-wohnungen werden vom "Amt" bezahlt.)
    Auch klar, dass die Zinsen insgesamt bei 20 Jahren deutlich höher sind als bei 10.

    Haftungsfrage: Bin verheiratet (Zugewinngemeinschaft), meine Frau will nicht mitmachen, billigt das Vorhaben aber. Was ist im worst case mit Haftung aus gemeinsamen Vermögen, wenn sie nicht im Grundbuch steht ; erweiterte Haftung??

    Was tun?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    ... Und Ihr seid immer ein Herz und eine Seele...?
     
  4. #3 immodream, 24.01.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    461
    Hallo kueboschka,
    auch wenn es deine Frage nicht beantwortet, aber warum macht man so etwas zusammen mit einem Partner und dann noch gegen den Willen der Frau ?
    Weist du überhaupt, was du deiner Familie ( deinem Privatleben ) antust?
    Oder wollt ihr eure Probleme wie eine Wohnungsbaugesellschaft von 8-16 Uhr lösen mit Sprechstunden Dienstags und Donnerstags von 10 -12 Uhr ?
    Grüße
    Immodream
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Weil sie klüger ist.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Ein Mietshaus zu kaufen, ist ganz sicher kein Geschäft i.S.d. § 1357 BGB (das meint eher den morgendlichen Einkauf beim Bäcker ...) und damit ist der Güterstand egal: Sowohl in der Ehe als auch nach einer evtl. Scheidung haftet jeder für seine eigenen Schulden, solange nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Wenn die Frau also weder Kreditverträge mit unterscheibt noch Bürgschaften o.ä. eingeht, muss sie für die Schulden nicht einstehen.

    Natürlich wirken sich Zahlungen trotzdem auf den Stand der Haushaltskasse aus ...
     
  7. #6 Werner1000, 25.01.2015
    Werner1000

    Werner1000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ist die Lage so schlecht oder gibt es einen Renovierungsstau ?
    Der Preis ist (rechnerisch) top.
    Die Zinsen erscheinen mir etwas hoch. Habe gerade für ein etwas größeres Projekt 1,5 für 10 Jahre bekommen.
     
  8. #7 kueboschka, 25.01.2015
    kueboschka

    kueboschka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wir kommen gut klar und ergänzen uns fachlich (Studium BWL + Steuer + Beziehungen zu Handwerkern und potentiellen Mietern)
     
  9. #8 kueboschka, 25.01.2015
    kueboschka

    kueboschka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das mag durchaus sein (du kennst das scheinbar). dennoch freut auch sie sich später über die zusätzlichen Einnahmen ...
     
  10. #9 kueboschka, 25.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2015
    kueboschka

    kueboschka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wir verhandeln noch mit anderen Banken, geht vllt noch was nach unten. Welche Bank war dein Paket?

    Renovierungsstau nicht direkt. Die Wohnungen sind mit"einfacher Standard" beschrieben. Technisch soweit alles i.O. . Dach , Heizung, Strom , Wasser läuft ... Investiert werden müsste in absehbarer Zeit in die Bäder.
     
  11. #10 kueboschka, 25.01.2015
    kueboschka

    kueboschka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Danke auch für das Äußern von Bedenken. Vielleicht gehen wir wirklich noch zu blauäugig ran. Das es sicher Arbeit macht, steht fest. Das gute ist die räumliche Nähe, in 2 oder 5 Minuten ist man am Ort des Geschehens. (Ansonsten haben wir noch Schwiegervater als "Geheimwaffe", der ist seit kurzem zuhause und sucht Herausforderungen und kann sich sicher gut einbringen).
     
Thema:

das erste Mal

Die Seite wird geladen...

das erste Mal - Ähnliche Themen

  1. Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze

    Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze: Hallo zusammen, ich würde gerne eine mögliche Immobilieninvestition mit euch diskutieren, da ich bisher auf dem Immobilienmarkt lediglich als...
  2. Erstes Eigenheim vermieten

    Erstes Eigenheim vermieten: Guten Abend, ich bin bereits im Besitz eines komplett abgezahlten Baugrundes mit ca 1100 m2. Das Grundstück ist bereits voll erschlossen auch...
  3. Die ersten Schritte (steuertechnisch)

    Die ersten Schritte (steuertechnisch): Hallo in die Runde, auch wenn es ja offiziell keine doofen fragen gibt, so befürchte ich, dass der ein oder andere erfahrene User hier mit den...
  4. Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema

    Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema: Guten Morgen, mich beschäftigt nun seit 2 Tagen ein Vorfall von vorgestern Abend. Gegen 19.00 klingelt mein Telefon und ich kann zuerst einmal...
  5. Weil's grad mal wieder nervt...

    Weil's grad mal wieder nervt...: Muss es denn wirklich sein, dass in fast jedem Thread, in dem bestimmte Stammuser aufschlagen, sich gegenseitig angegiftet wird? Zugegeben,...