Datenschutz?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von CityLight, 05.07.2012.

  1. #1 CityLight, 05.07.2012
    CityLight

    CityLight Gast

    Hallo zusammen,

    ich bin leider zu doof mich auf dieser Seite zu registrieren, nach 7 Versuchen die Zahl korrekt einzugeben, lasse ich es sein. (Wenn der Text gesendet wird, hat es zumindest hier geklappt.)

    Nun zum Thema.

    Meine Vermieterin setzt in ihrer Betriebs- und Nebenkostenabrechnung alle Namen der Mieter untereinander inkl. der jeweiligen qm der Wohnung, der bisher gezahlten Nebenkosten, wie hoch der jeweilige Anteil ist und wie viel an Restbetrag zu zahlen ist.

    Ich habe weise sie seit 2 Jahren darauf hin, dass ich nicht möchte, das sie allen Mietern meine Zahlungen offenbart.
    Sie meinte mal dazu, dass sie davon nichts wüsste.

    Laut diesem § 13 im BDSG dürfte das zu o.g. Thema doch eben nicht erlaubt sein?
    (BDSG - Einzelnorm)

    Ich möchte sie nun schriftlich darauf hinweisen. Kennt sich jemand in diesem Bereich aus, der mir hierzu etwas sagen kann, was erlaubt ist und was nicht?

    Freundliche Grüße,
    CityLight
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CityLight, 05.07.2012
    CityLight

    CityLight Gast

    Auf die Logik muss man erstmal kommen, ausgeschriebene Zahlen nicht als Wörter zu beantworten. -.-
    (vierzig und zwanzig = sechzig)
     
  4. #3 Pharao, 05.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    hier im Forum beim Registieren finde ich das super gelöst, also die Sicherheitsabfrage Zitat: "Addieren Sie bitte sechzig und zwanzig - das ergibt welche Zahl?"

    Vielleicht mal kurz angemerkt, das addieren einem "+" entspricht ;)

    Ok, aber ich denke egal wie man es macht, einer hat damit dann immer noch Probleme .... Verstehe nur nicht, warum man überhaupt hier so eine Sicherheitsabfrage braucht ....


    Diese anderen Sicherheitsabfragen die man oft findet (also diese bunten, mage-super schlecht lesbaren Zahlen) sind mehr als :unsicher026:. Also da muss ich auch oft raten, ob das jetzt ein großes oder kleines I ist oder vielleicht doch eine 1.

    Hab ich noch nie gehört, das man so eine Betriebskostenabrechnung erstellt und ehrlich gesagt: mich würde das auch irgendwie stören als Vermieter, auch wenn das jetzt keine super vertraulichen Sachen sind.
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo CityLight,


    :152:


    Finde ich persönlich auch nicht gut.


    Hmm, laut Anwendungsbereich (§12BDSG) gillt dein o.g. Paragraph für öffentliche Stellen des Bundes, soweit sie nicht als öffentlich-rechtliche Unternehmen am Wettbewerb teilnehmen.
    Ich lese da nichts von Privatpersonen.


    Ich kenn mich da leider nicht mit aus,
    und ich habe jetzt auch keine Lust mir das BDSG zu Gemüte zuführen.
    Ich könnte mir aber Vorstellen,
    dass sich deine Vermieterin da einige Probleme mit einhandelt.
    Eventuell macht sich deine Vermiterin dir gegenüber Schadenersatzpflichtig,
    oder es könnte strafrechtliche Konsequenzen für deine Vermieterin haben.


    VG Syker
     
  6. #5 Christian, 05.07.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pharao,

    schön, daß du weißt, wie das mit dem Plus ist.
    Aber was ist denn nun zwanzig plus zehn? "30" oder "dreißig"? Bei der Registrierung hier im Forum ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig!

    Ich könnte dir in ein paar Minuten ein kleines Computerprogramm schreiben, daß die Internetadresse dieses Forums automatisch aufruft, sich bis zur Registrierung automatisch durchklickt und was in die Felder einträgt. So kann ich dann pro Minute mehrere 100 neue User anlegen, und der Computer, auf dem dieses Forum läuft, hätte 'ne Menge zu tun und würde sogar vielleicht abstürzen.
    Solche Rechenaufgaben kann man schlecht automatisch lösen, genau wie diese verzerrten Zahlenbildchen, die es manchmal z.B. in anderen Foren statt der Rechenaufgabe gibt.

    Gruß,
    Christian
     
  7. #6 Pharao, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Auch dazu hab ich was geschrieben, hättest nur weiterlesen müssen. Und das mit dem + war auch eher :84: gemeint.

    Und würde es da nicht reichen, einfach einen Buchstaben oder eine Zahl als Bild oder <keine Ahnung> anzuzeigen und dieses eine Symbol dann einmal abzutippen ? Warum also was rechnen lassen oder Bilder auf denen man nun wirklich sehr schwer was erkennen kann, oft mehere bunte & schiefe Zahlen ? Ich bin kein Infomatiker, aber sicherlich gäbe es auch User-freundlichere Möglichkeiten oder sogar Cookies die dauerhaft auf dem PC bleiben oder a`la IP-Adresse (oder Mac-Adesse ?) oder was weis ich .....

    Aber wir schweifen mal wieder völlig vom eigentlichen ab .....
     
  8. #7 Christian, 06.07.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das würde nicht reichen, denn das abzutippende könnte man automatisch in dem Programm auslesen und dann in das Feld eintragen (Texterkennung etc.). Also hast du damit keinen Schutz gegen eine automatische Massenanmeldung.

    Weil man damit sicherstellen kann, daß wirklich ein Mensch am Ende der Leitung sitzt - und kein Computer(-programm).

    Die IP-Adresse oder MAC-Adresse nutzt dir gar nichts - schließlich hat sowohl dein Computer eine, als auch der Computer des Hackers, der das Programm mit der Massenanmeldung gegen das Forum laufen lässt.

    Gruß,
    Christian
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    da aber der Text zitat: "Addieren Sie bitte sechzig und zwanzig" ganz normal geschrieben ist, müsste deine tolle Texterkennung das also auch lesen bzw erkennen können .......

    Nochmal: ich in kein Informatiker, aber ich bin mir sicher, das man userfreundlichere Möglichkeiten finden könnte. Wie schon gesagt, hier im Forum finde ich das eigentlich gut gelöst, im Gegensatz zu diesen super schlecht lesbaren, schriefen, bunten Zahlen/Buchstaben die es ansonsten noch gibt.
     
  10. #9 Christian, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hey Pharao,

    mit genügend Ressourcen (Zeit, Geld, Rechenaufwand) kann man JEDES Problem lösen bzw. jede Sicherungsmaßnahme knacken.

    Es gibt garantiert bessere (anwenderfreundlichere) Lösungen - vielleicht gibts die schon, vielleicht müssen die erst erfunden werden.

    Letztendlich hat der Forenbetreiber mal entschieden, daß da so eine Prüfung eingebaut ist/wird, und deswegen ist das halt so.
    Frag doch Wubbu (oder die Betreiber der Foren, die es sonst noch so gibt) mal, ob er/sie das nicht mal so umstellen kann, daß das anwenderfreundlicher ist.

    Gruß,
    Christian

    PS: Das hier ...
    ... hat m.E. maßgeblich dazu beigetragen:
    Es scheint so, als wenn du derjenige bist, der die Abschweifung ausgelöst hat.
    Nicht, daß ich die Themenabweichung schlimm finden würde - ich finde es nur ein kleines bisschen(!) egoistisch bzw. gemein von dir: Du selbst streust in einem Thread, in dem es um Datenschutz geht, mal so nebenbei eine völlig Themenfremde Frage/Aussage ein, und "maulst" dann die, die dir diese Frage beantworten, an, daß man ja vom Thema abweicht. Das ist nicht fair!
     
  11. #10 Pharao, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hat dich jemand gezwungen auf meine Antwort/Aussage (bzw das war eigentlich keine Frage in dem Sinne) an den Fragesteller zu antworten ? Im Gegensatz zu dir, bin ich wenigstens mal auf die eigentliche Frage vom Fragesteller eingegangen .....
     
  12. #11 CityLight, 06.07.2012
    CityLight

    CityLight Gast

    Hallo zusammen,

    danke das gleich soviele geantwortet haben...

    zu Pharao

    Wenn auch du weitergelesen hättest, ich habe mich lediglich über die Logik gewundert, dass in Wörtern gefragt wird und man als Zahlenschreibweise antworten soll. Ich habe bei meinen ersten Versuchen immer nur "sechzig", "achtzig", etc. geantwortet.

    Das Spamschutz in der Tat sehr sinnvoll ist, habe ich in keiner Weise beanstandet.

    zu Syker

    Meines Erachtens ist ein Vermieter keine Privatperson, sondern unterhält ein Gewerbe.

    Der Rest ist recht sinnfrei. Eben aus dem Grund, weil es mir nicht gefällt, suche ich zugehörige konkrete und aussagekräftige Antworten.

    Wenn du keine Lust hast, dann erspare es mir bitte, mich darüber aufzuklären. Ich habe auch keine Lust solche Antworten zu lesen.

    Explizit für nicht-öffentliche Stellen gibt es auch folgenden Absatz:
    § 28 Datenerhebung und -speicherung für eigene Geschäftszwecke
    BDSG - Einzelnorm

    (1) Das Erheben, Speichern, Verändern oder Übermitteln personenbezogener Daten oder ihre Nutzung als Mittel für die Erfüllung eigener Geschäftszwecke ist zulässig

    1. wenn es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dem Betroffenen erforderlich ist,

    -> Sicherlich möchte der Vermieter seine "Schlüssel" durch die Anzahl der Vermieter aufzeigen, jedoch finde ich noch immer die Angabe der Namen im direkten Bezug auf Einnamen und Ausgaben fehl am Platz.

    Vielen Dank
    für weitere Antworten
     
  13. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    habe nichts anderes behauptet .... und dir auch nichts vorgeworfen !

    Ich sehe genauso wie du keinen Sinn, warum der Vermieter das so macht.

    Vielleicht weil es schneller zum drucken geht, aber zB ein Handwerker schreibt seine Rechnung auch nur an die Person und liestet nicht seine ganzen monatlichen Rechnungen in einer Rechnung auf.

    Normal sieht eine Betriebskostenabrechnung so aus und die wird normalerweise für jeden Mieter einzeln ausgestellt:
    • Zusammenstellung der Gesamtkosten,
    • die Angabe und Erläuterung der zugrunde gelegten Verteilerschlüssel,
    • die Berechnung des Anteils des Mieters und
    • der Abzug seiner Vorauszahlungen
     
Thema: Datenschutz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. addieren sie bitte sechzig und zwanzig - das ergibt welche zahl

    ,
  2. wohnung massenanmeldung

    ,
  3. § 28 bdsg geschäftszwecke vermieter

    ,
  4. Addieren Sie bitte sechzig und zwanzig,
  5. addieren sie bitte zwanzig und vierzig - das ergibt welche zahl,
  6. addieren sie bitte sechzig und zwanzig - das ergibt welche,
  7. sicherheitsfragen Vermieter was ist erlaubt
Die Seite wird geladen...

Datenschutz? - Ähnliche Themen

  1. Datenschutz

    Datenschutz: Hallo ihr Lieben, ich wurde dazu auserkohren, neben den Betriebskostenabrechnungen auch den Datenschutz zu übernehmen. Ich habe bereits die...
  2. Datenschutz der HV

    Datenschutz der HV: Hallo Experten, (ich hab' mit der Suche leider nichts gefunden ...) die HV hat ja doch Zugang zu teilweise recht sensieblen Daten der...