DDR-Mietverträge kündigen

Diskutiere DDR-Mietverträge kündigen im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hat jemand in diesem Forum Erfahrung mit der Kündigung von DDR-Mietverträgen und diese ggfs. erfolgreich durchgeführt bzw. vor Gericht durchsetzen...

  1. #1 Stephan, 05.11.2007
    Stephan

    Stephan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand in diesem Forum Erfahrung mit der Kündigung von DDR-Mietverträgen und diese ggfs. erfolgreich durchgeführt bzw. vor Gericht durchsetzen können?

    Herzliche Grüße
    Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anne

    Anne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ist zu DDR-Zeiten im Mietvertrag eine Kündigungsfrist von zwei Wochen vereinbart worden, kann der Mieter - nicht der Vermieter - auch heute noch mit dieser kurzen Frist kündigen (LG Zwickau 6 S 48/95 WM 96, 40).

    Die gesetzlichen Kündigungsfristen des Vermieters werden durch diese Vereinbarung jedoch nicht verkürzt.

    Im alten „DDR-Mietvertrag“ ist geregelt, dass die Kündigungsfrist 14 Tage beträgt:
    Kündigungsfrist für Mieter: 14 Tage
    Kündigungsfrist für Vermieter: Je nach Wohndauer – zwischen 3 und 9 Monaten.

    So hab ich es gelernt...persönliche Erfahrungen gibt es keine!
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Welche Besonderheiten mag es wohl - von der Kündigungfrist abgesehen - bei der Kündigung von DDR-Mietverträgen geben? Das BGB gilt schließlich einheitlich in ganz Deutschland.
     
Thema: DDR-Mietverträge kündigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LG Zwickau 6 S 4895 WM 96 40

    ,
  2. DDR mietverträge

    ,
  3. ddr mietvertrag kündigung

    ,
  4. ddr mietvertrag,
  5. ddr-mietverträge,
  6. (LG Zwickau 6 S 4895 WM 96 40).,
  7. kündigungsfrist ddr mietvertrag,
  8. kündigung ddr-mietvertrag durch vermieter,
  9. vermietete wohnung kaufen mit altem DDR-Mietvertrag,
  10. kündigungsfrist bei mietsverträgen aus zeiten der ddr,
  11. ddr mietvertrag kündigungsfrist,
  12. mietvertrag ddr kündigungsfrist,
  13. anpassung kündigung mietvertrag ddr,
  14. kündigungsfristen ddr-mietvertraege,
  15. ddr mietvertrag kündigungsfrist mieter,
  16. Kündigung DDR Mietverträge Wohnung,
  17. Vordruck DDR Mietvertragskündigung,
  18. kündigungsfristen ddr-mietvertrag,
  19. (lg zwickau 6 s 4895 wm 96 40).,
  20. mietvertrag alte DDR,
  21. jemand erfahrungen mit ddr mietvertrag,
  22. ddr mietverträge kündigung durch vermieter,
  23. kündigungsfrist seitens vermieter bei ddr-mietverträgen,
  24. kündigungsfristddr mietverträge,
  25. LG Zwickau (6 S 4895)
Die Seite wird geladen...

DDR-Mietverträge kündigen - Ähnliche Themen

  1. Mahnverfahren parallel zur fristlosen Kündigung?

    Mahnverfahren parallel zur fristlosen Kündigung?: Guten Morgen, da die letzte Frist für die ausstehenden Mietzahlungen heute ausläuft bekommt mein Mieter morgen die fristlose (hilfsweise...
  2. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hali_Hallo, ich brauche dringend einen Rat! Ich möchte so schnell wie möglich meine Mieter kündigen, da ich den Wohnraum für meine Demenz kranke...
  3. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  4. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  5. Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten

    Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten: Hallo, ich bin zum 01.10.2017 in eine WG gezogen und habe vor 2 Wochen (~3 Monate nach dem Einzug) eine Mieterhöhung ab dem 01.04.2018 (6 Monate...