Deckenhöhe Gewerberäume, Mietminderung, Mieterhöung

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Gewerberäume" wurde erstellt von Blumenwiese, 02.07.2013.

  1. #1 Blumenwiese, 02.07.2013
    Blumenwiese

    Blumenwiese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe bei meiner Recherche dieses Forum gefunden und hoffe auf Hilfe.

    Ich habe eine Gewerbefläche gemietet die sich im Hinterhaus im Souterrain befindet.
    Die Fläche wurde auch schon als Wohnung vermietet. Da es sich eigentich um einen Keller handelt ist es bei uns im Winter und Sommer immer sehr kalt. Im Winter kriegen wir die Räume überhaupt nicht richtig warm, weil die ganze Wärme über den Eiskalten Boden verloren geht. Mehrfach wurde das von mir schon bemängelt, aber ausser, dass die Heiztherme kontrolliert wurde, geschah nichts.

    Das zweite Manko ist, dass wir bei Regen einen sehr unangenehmen Geruch aus den Ablüssen haben. Kommt wohl dadurch zustande, dass das Wasser generell nach oben gepumpt wird und bei Regen kommt die Pumpe nicht mehr hinterher. Auch das wurde schon mehrfach von uns bemängelt.

    Die beiden vorderen Räume haben eine normale Raumhöhe und große Fenster. Die beiden hinteren Räume sind eigentlich Kellerräume ( Gewölbekeller ) mit einer niedrigen Decke und ohne Fenster.

    Meine Fragen:
    Kann die Vermieterin die hinteren Kellerräume zum selben Preis vermieten wie die vorderen? Bei einem Wohnraumvertrag geht das nicht, da die Decken zu niedrig sind.
    Ich habe den Vertrag so unterschrieben, aber ist das überhaupt zulässig?

    Die Miete wurde nun schon zum zweiten Mal erhöht, bzw. soll erhöht werden. Ich bin aber nicht bereit mehr Geld zu zahlen, weil ich enorm hohe Heizkosten habe und meine Mitarbeiterin dennoch friert und teilweise mit Jacke arbeitet.

    Kann man hier auch bei gewerblichen Verträgen die Miete kürzen, weil die Räume eine bestimmte Temperatur nicht erreichen?

    Wie ist es mit der Geruchsbelästiung? Gibt es da Möglichkeiten die Miete zu kürzen?

    Ich dache ich probiere es mal auf diesem Wege bevor ich zu einem Anwalt gehe.
    Vielen Dank im Voraus und vg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 02.07.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo Blumenwiese,

    wenn ich mal unterstelle, dass die Deckenhöhe nach Vertragsabschluss nicht geschrumpft ist, wird eine Mietminderung deswegen kaum durchsetzbar sein.

    Bei der Geruchsentwicklung kann das schon wieder anders aussehen - insbesondere, wenn dieser Mangel für Dich bei Mietvertragsbeginn nicht abzusehen war. Ähnlich ist es beim Thema mit der Beheizbarkeit, wobei hier die Argumentation m. E. etwas schwieriger sein dürfte.

    Dass es im Winter schon mal kalt wird und Kellerräume im Allgemeinen schwieriger zu beheizen sind, sollte sich ja so langsam rumgesprochen haben.


    Da sich die Geruchsbelästigung bei höheren Temperaturen tendenziell eher vergrößert, wird eine Lösung der Probleme vermutlich nur mit einem Umzug herbeizuführen sein.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Hallo Blumenwiese,
    Du hast die Räume im damaligen Ist-Zustand gemietet - das war's.
    Ob über die Geruchsbelästigung etwas "herauszuholen" ist, weiss ich auch nicht.
     
  5. #4 Pharao, 03.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    mal unanhängig ob gewerblich oder privat, du hast doch sicherlich vor Vertragsunterzeichnung die Räumlichkeiten gesehen, oder nicht ? Zudem wusstest du doch sicherlich auch, was diese Räumlichkeiten kosten sollen, oder ?

    Sorry, stößt mir immer irgendwie etwas übel auf, wenn man hinterher sich dann beschwert und genau deswegen gibt man in Mietverträgen für Wohnraum auch keine m2 mehr an :112:

    Naja, wenn der Vermieter erhöhen darf/kann, warum sollte er das nicht machen - Ist doch sein Recht, oder nicht :? Und wenn dir was zu "teurer" wird, obliegt es dir hier Entscheidungen zu treffen wie zB Ausziehen: ja/nein ? Oder vielleicht hilft es ja auch mal mit dem Vermieter zu reden ?

    Das man in einer Souterrain- bzw. Keller-Wohnung, in einer EG-Wohnung oder in einer reinen Nord-Wohnung mit mehr Heizkosten rechnen kann/muss, gerade wenn der Boden bzw die Wände und Fenster nicht irgendwie Wärmegedämmt sind .... Sorry aber das haben diese Räume so an sich, genauso wie ungedämmte Dachwohnungen im Sommer etwas wärmer werden können ....

    Was ich hier als Mangel ansehen würde (je nach dem was genau du da angemietet hast), wenn man im Winter die Mindesttemperaturen nicht erreichen kann. Da hab ich z.B. für Wohn- und Gewerberäume das im Internet dazu gefunden:
    "Auch der BGH (Urteil v. 15.05. 1991 - VII ZR 38/90) hält eine Mindesttemperatur von 20 Grad bei Wohn- und Gewerberäumen für angemessen. Der Vermieter ist verpflichtet, für eine entsprechende Beheizung des Objektes zu sorgen. "

    Und was die Geruchsbelästigung angeht, da schließe ich mich Papabär an :91:
     
Thema: Deckenhöhe Gewerberäume, Mietminderung, Mieterhöung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. deckenhöhe gewerberäume

    ,
  2. deckenhöhe gewerberäume im keller

    ,
  3. deckenhöhe gewerbe

    ,
  4. raumhöhe bei gewerberäumen,
  5. gewerbe raumhöhen,
  6. raumhöhe gewerbe keller,
  7. mietminderung kellergeschoss,
  8. deckenhöhe keller gewerbe,
  9. gewerbe raumhöhe,
  10. raumhöhe für gewerberäume,
  11. grwerbetaeume raumhoehe,
  12. Gerichtsurteil raumhöhen zu niedrig,
  13. deckenhohe kellerraum gewerblich,
  14. raumhöhe in gewerberäumen,
  15. gewerberaum deckenhöhe,
  16. gewerberäume deckenhöhe,
  17. deckenhoehe gewerberaeumen,
  18. deckenhoehe fuer gewerbe,
  19. welche deckenhöhe im kellergeschoß bei gewerbe,
  20. Mietminderung Keller zu niedrig,
  21. wann darf man in gewerberaeumen wohnen,
  22. normale raumhöhe deckenhöhe,
  23. decke gewerberäume
Die Seite wird geladen...

Deckenhöhe Gewerberäume, Mietminderung, Mieterhöung - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...
  3. Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?

    Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?: Hallo, es gab bei mir im Haus einen Wasserschaden. Das Wasser lief dort in der Wohnung, wo der Wasserschaden war, runter bis auf eine andere...