Deckung eines Wasserschadens durch WEG

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Buddy1964, 29.06.2011.

  1. #1 Buddy1964, 29.06.2011
    Buddy1964

    Buddy1964 Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen,

    folgendes Szenario, einer Eigentümerin einer WEG ist durch Regenwasser ein Schaden an ihrem mobiliar entstanden und sie hat den betroffenen Raum auf eigene Kosten renoviert. Die Ursache lag darin, dass Regenwasser von aussen durch die Fassade gedrückt wurde und dadurch die Wand innen feucht wurde.
    Nun fragt die Eigentümerin beim Verwalter nach Schadensersatz bzw. Entschädigung.
    Preisfrage, hat sie ein Anrecht auf Schadensersatz und wer hat den zu leisten?

    Besten Dank und Gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Ist die Dame Eigentümerin oder Miteigentümerin in einer WEG?
     
  4. #3 Martens, 30.06.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Solange die Gemeinschaft den Schaden nicht verursacht hat, indem dringend notwendige Reparaturen nicht durchgeführt wurden, wird es keine Grundlage für die Forderung von Schadenersatz geben.

    Sofern Regenwasser bei Starkregen in das eigentlich mangelfreie Gebäude eindringt, ist das Pech und niemand wird mir meinen Schaden zahlen müssen.

    Wo liegt der Unterschied?

    Christian Martens
     
  5. #4 Buddy1964, 30.06.2011
    Buddy1964

    Buddy1964 Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eine Miteigentümerin? Sie besitzt eine von 56 Wohneinheiten ...

    Das ganze war nicht so einfach. Zuerst hatte man vermutet, dass die vielleicht nicht richtig lüften, was man halt als erstes immer vermutet. Dann war mal wieder längere Zeit keine entsprechende Wetterlage von wegen Feuchtigkeit und dann ist man irgendwann dahinter gekommen, dass das Wasser wohl von aussen kommt. Risse oder ähnliches sind nicht zu sehen. In den nächsten Tagen soll die Fassade von aussen abgedichtet werden, damit eben keine weitere Feuchtigkeit eindringt.
    In der Zwischenzeit hat sie ein paar Möbel erneuert und das betroffene Zimmer von innen tapeziert (halte ich persönlich für sinnlos, so lange die Ursache der Feuchtigkeit nicht gefunden war) und nun fragt sie bei der Verwaltung nach Entschädigung.

    Gruss
     
  6. #5 Martens, 30.06.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Für Schadenersatz muß immer ein Verschulden vorliegen, also schuldhaftes Tun oder schuldhaftes Unterlassen.

    Wenn die WEG der Schadenursache nachspürt und diese beseitigt (beseitigen will), sehe ich erst einmal kein Verschulden und somit keine Basis für irgendwelche Ansprüche.

    Solche Dinge fallen unter das allgemeine Lebensrisiko, wenn mir eine Möve auf die Jacke kleckert, zahlt mir auch niemand den Schaden.

    Christian Martens
     
Thema: Deckung eines Wasserschadens durch WEG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wasserschaden WEG

    ,
  2. wasserschaden in weg schadensersatz

    ,
  3. wasserschaden weg schadensersatz

    ,
  4. wasserschaden entschädigung,
  5. wasserschaden durch starkregen,
  6. wasserschaden durch regenwasser,
  7. wasserschaden bei weg,
  8. wasserschaden regenwasser,
  9. schadensersatz wasserschaden eigentumswohnung,
  10. schadensersatz wasserschaden wohnung,
  11. wasserschaden weg wer zahlt,
  12. schadenersatz regenwasser,
  13. deckung wasserschäden,
  14. Schadensersatzansprüche nach Wasserschaden,
  15. wasserschaden schadensersatz,
  16. wasserschaden deckung,
  17. entschädigung wasserschaden,
  18. weg wasserschäden,
  19. starkregen schadenersatz,
  20. schadenersatz wasserschaden wohnungseigentumsgemeinschaft,
  21. entschädigung bei wasserschaden in der eigentumswohnung,
  22. schadensersatz nach wasserschaden regen,
  23. wasserschaden innenliegendes regenwasser wer zahlt miete möbel,
  24. starkregen deckung,
  25. schadensersatz fassade wasserschaden wohnungseigentümergemeinschaft
Die Seite wird geladen...

Deckung eines Wasserschadens durch WEG - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden am Parkett

    Wasserschaden am Parkett: Hallo, ich habe bei der Wohnungsübergabe mit meinem Mieter nach 7 Jahren einen Wasserschaden am Parkett (war vorher ohne Schaden) erkannt und...
  2. Wasserschaden im Keller

    Wasserschaden im Keller: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...
  3. Wasserschaden

    Wasserschaden: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...
  4. Wasserschaden durch von außen eindringendes Regenwasser

    Wasserschaden durch von außen eindringendes Regenwasser: Guten Abend, ich muss zugeben das ich die Netiquette noch nicht gelesen habe und mich deshalb nicht vorstelle. Werde es später, so vorhanden und...
  5. Keller nach Wasserschaden

    Keller nach Wasserschaden: Hallo zusammen, Wir hatten leider einen sehr unglücklichen Wasserschaden im Keller mit der Wasserleitung fuer den Garten. Es ist nichts...