defekter Wärmezähler -> Schätzung

Diskutiere defekter Wärmezähler -> Schätzung im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, folgende Situatuation stellt sich dar; Aufgrund eines defekten Heizkostenverteilers wurde seitens der A+S GmbH für einen nahezu ungenutzen...

  1. #1 chriselvis, 08.04.2011
    chriselvis

    chriselvis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgende Situatuation stellt sich dar;
    Aufgrund eines defekten Heizkostenverteilers wurde seitens der A+S GmbH für einen nahezu ungenutzen Heizkörper ein viel zu hoher Verbrauch geschätzt. Die Schätzung erfolgte nach §9a (1) HeizKV in Form einer Verbrauchsberechung nach vergleichbaren Räumen. Die Alternative eines Vorjahresverbrauchsvergleichs schied aus, da die Wohnung erst im vergangenen Jahr bezogen wurde.

    Ist diese Schätzung anfechtbar oder hat eine Klage keine Aussicht auf Erfolg?
    Lassen sich derartige Nachteile durch ständiges Kontrollieren der Heizkostenverteiler auf deren Funktionsfähigkeit beschränken?

    Gruß,
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Keine Chance, wenn wie in der HKVO nach vergleichbaren Räumen geschätzt wurde. Ob der HK nachweislich nicht genutzt wurde ist dabei unerheblich.

    Ja natürlich. Wenn die Ausfalldauer kurz gehalten wird, fällt der zu schätzende Zeitraum entsprechend kurz aus oder es kann sogar ganz auf eine Schätzung verzichtet werden.

    Hierbei ist allerdings zu berücksichtigen, dass bei einem Totalausfall meist der komplette Zeitraum seit dem letzten Stichtag zwar gemessen wurde, aber die Werte dem Gerät nicht mehr zu entlocken sind.

    Anders sieht es bei Datensammlerbasierten Faunkanlagen aus. Hier ist in der Regel der letzte Wert vor dem Ausfall noch im Datensamler vorhanden und kann für die Abrechnung herangezogen werden.

    Außerdem ist hier eine automatische Fernüberwachung möglich und Gerätedefekte werden durch den Betreiber innerhalb weniger Tage bemerkt.
     
  4. #3 chriselvis, 08.04.2011
    chriselvis

    chriselvis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke für die Ausführungen.

    Meist ist wohl das Gegenteil der Fall, dass sich ein derartiger Defekt zu Gunsten des Verbrauchers auszahlt. Ich selbst zahle nun etwa 50€ für Verbrauchskosten, die respektive nicht angefallen sind. :gehtnicht
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    Hallo Christian,

    zur Klarstellung: Ein Wärmezähler (genauer: Wärmemengenzähler) ist etwas ganz anderes als ein Heizkostenverteiler.
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Das ändert aber nix. O.g. Antwort gilt für beide Messverfahren.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    Du hast mich nicht verstanden, der TO aber wahrscheinlich schon.
     
  8. #7 chriselvis, 13.04.2011
    chriselvis

    chriselvis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berny,

    es handelt sich um das kleine Gerät, welche direkt am Heizkörper befestigt ist.
    Laut A+S handelt es sich dabei um einen Heizkostenverteiler.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: defekter Wärmezähler -> Schätzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wärmemengenzähler defekt

    ,
  2. defekter heizkostenzähler

    ,
  3. schätzung wärmemengenzähler

    ,
  4. wärmemengenzähler defekt abrechnung,
  5. defekter wärmemengenzähler,
  6. defekter wärmezähler,
  7. defekter heizkostenverteiler,
  8. heizkostenzähler defekt,
  9. heizkostenverteiler defekt abrechnung,
  10. defekte heizkostenverteiler,
  11. defekter heizkörperzähler,
  12. wärmemengenzähler defekt schätzung,
  13. wärmemengenzähler heizung defekt,
  14. heizkostenabrechnung bei defektem zähler,
  15. Heizkostenabrechnung defekter Wärmezähler,
  16. Fernwärmezähler defekt,
  17. wärmezahler defekt,
  18. zähler defekt schätzung,
  19. zähler an heizkörper defekt ,
  20. wärmemengenzähler hoher verbrauch,
  21. defekte wärmemengenzähler,
  22. heizkostenabrechnung defekten zähler,
  23. Heizkörper Verbrauch schätzen,
  24. heizkostenabrechnung bei defekten zähler,
  25. Wärmezähler Forum
Die Seite wird geladen...

defekter Wärmezähler -> Schätzung - Ähnliche Themen

  1. Defekte Dinge am Haus melden oder lieber nicht...?

    Defekte Dinge am Haus melden oder lieber nicht...?: Hallo, eine Verwaltung (HV) hat in einer Strasse 2 Objekte. In einem der beiden mache ich nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Jetzt ist mir...
  2. Betriebskosten Thermostat/Regler defekt, dadurch Mehrverbrauch

    Betriebskosten Thermostat/Regler defekt, dadurch Mehrverbrauch: Guten Tag, mein Mieter reklamierte, daß in einem Zimmer der Thermostat nicht richtig funktioniert und die Heizung immer heizt, auch wenn es warm...
  3. Defektes Waschbecken - muss Mieter den Vermieter zum Austausch in die Wohnung lassen?

    Defektes Waschbecken - muss Mieter den Vermieter zum Austausch in die Wohnung lassen?: Hallo zusammen! Kann mir bitte jemand einen Rat geben, wie ich mich richtig verhalten soll... In unserer Einliegerwohnung wohnt ein junges Paar,...
  4. Funkfernbedienung Garagentor defekt

    Funkfernbedienung Garagentor defekt: Hallo zusammen, bei der Mietübergabe des alten Mieters wurde festgestellt, dass die Funkfernbedienung vom Garagentor nicht funktioniert. Er hatte...
  5. DLE in der Küche defekt

    DLE in der Küche defekt: Hallo in die Runde, ich habe folgenden Sachverhalt: Der Mieter meldet eine defekte Armatur in der Küche. Die Küche ist allerdings nicht...