Dem Mieter die Renovierung bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Topcgi, 09.06.2014.

  1. Topcgi

    Topcgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    wir werden in den nächsten Tagen damit beginnen, in unserem MFH eine Gaszentralheizung zu installieren. Einige Wohnungen stehen derzeit leer, eine Mieterin ist mir "egal" aber eine wirklich gute Mietpartei hat alles TipTop renoviert.

    Es müssen also in den gesamten Wohnungen die Nachtspeicher raus und neue Heizkörper inkl. Rohre rein! Muss ich zum Abschluss der arbeiten wieder dafür sorgen, das alles so aussieht wie vorher? Ich meine erst einmal rechtlich. Was wir dann daraus machen wird man sehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bürokrat, 09.06.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Du musst natürlich wieder einen bewohnbaren Zustand herstellen also durchbrochene Wände neu verputzen und streichen, den boden wieder reinlegen wenn die heizungsrohre unter diesem verlaufen etc...
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Hi,

    aus dem anderen Thread geht aber eher hervor, das ihr das erst machen wollt, wenn der unliebsame Mieter draußen ist und bislang liegt euch hier noch keine gültige Kündigung vor. Oder hab ich das was überlesen ?

    Sorry, finde ich persönlich die falsche Einstellung, ganz egal wie das rechtliche aussieht. Mal abgesehen davon, die Mieter erhöhen willst du ja auch noch, da gehört es sich schon, das man was im ordentlichen Zustand zurück gibt. Seit froh wenn die Mieter keine Mietminderung gelten machen, denn eine Zentralheizung nachträglich einzubauen macht viel dreck & lärm .....
     
  5. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Nachtspeicher raus...

    Wir hatten vor 10 Jahren in einem Haus auch die Nachtspeicher durch eine Zentralheizung ersetzt. Teilweise waren die Wohnungen leer. Bei den bewohnten Wohnungen hatten wir keine Probleme, die Mieter waren froh, dass die Nachtspeicher rauskamen und wir hatten die Miete nur unwesentlich erhöht.

    Ein Mieter hat den Umbau genutzt, um selber die komplette Wohnung zu renovieren und die anderen beiden Parteien haben uns einfach machen lassen...

    Wenn du aber einen Mieter hast, der alles ganz genau nimmt, sieht es rechtlich so aus:
    Die Modernisierungsmaßnahme muss 3 Monate vorher schriftlich angekündigt werden. In der Ankündigung muss genau beschrieben werden, wann die Arbeiten beginnen, wie lange sie voraussichtlich dauern und wie hoch die Miete danach steigt. Es muss erklärt werden, wo die Heizkörper platziert werden und wo die Rohre verlaufen.

    Der Mieter kann für eigene Arbeiten, wie Möbel wegräumen, Reinigung oder Renovierungsarbeiten eine Aufwandsentschädigung verlangen. Er kann wahrscheinlich auch die Miete für die Dauer der Arbeiten mindern.

    Ich würde versuchen mit dem Mieter eine einvernehmliche Regelung zu erreichen, das kannst du auch schriftlich als Modernisierungsvereinbarung festhalten. Wenn der Mieter Entgegenkommen zeigt, wäre ich auch bei der Mieterhöhung zurückhaltend.
     
  6. #5 Topcgi, 09.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2014
    Topcgi

    Topcgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    NRW
    Durch einen glücklichenZufall stehen jetzt zwei Wohnungen leer. Diese würden wir in den nächsten Wochen sanieren.

    Einer Mietpartei wurde ich jetzt die Miete um 20% erhöhen. Der Mietspiegel gibt das her und die hat seid 6 Jahren keinerlei Erhöhung bekommen. Im Gegenzug würde ich dann bei der Sanierung nichts nehmen. Ist einfach unkomplizierter.

    Für unsere TOP-Mieter lege ich Heizungsrohre bis an die Wohnung. Ich spreche mit denen ab ob sie sofort die neue Heizung haben wollen oder nicht. Ich weiß, dass sie auch mal ein Eigenheim kaufen wollen. Dann könnte man die letzte Wohnung halt später sanieren.

    Werde das mal mit dem Heizungsbauer besprechen.
     
  7. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Und wenn man den Mieter freundlich darauf hinweist, dass alles, was er an "Kosten" geltend macht mit 11% auf ihn umgelegt wird, hat sich das meist erledigt.
     
Thema:

Dem Mieter die Renovierung bezahlen?

Die Seite wird geladen...

Dem Mieter die Renovierung bezahlen? - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...