Der schnellste Weg zum Immobilienkaufmann ?

Diskutiere Der schnellste Weg zum Immobilienkaufmann ? im Ausbildung zum Immobilienkaufmann Forum im Bereich Ausbildung in der Grundstücks- und Wohnungswirtsch; Hallo zusammen ! Vorab erstmal großen Lob für so ein Forum. Ich habe einige Themen durchgelesen und es gab fast immer gute Ratschläge und sehr...

  1. #1 Anton54, 20.05.2010
    Anton54

    Anton54 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !

    Vorab erstmal großen Lob für so ein Forum. Ich habe einige Themen durchgelesen und es gab fast immer gute Ratschläge und sehr gute Informationen zur Immobilienbranche.
    Daher hab ich mich auch angemeldet mit der Hoffnung das mir villeicht ansatzweise geholfen wird.

    Kurz zu mir: Ich bin 20 jahre alt und wohne in Berlin. Letztes Jahr habe ich die Schule mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife abgeschlossen und suche seit längerem eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann.

    Ich habe viele und auch gute Bewerbungen losgeschickt, aber leider sieht es bis heute negativ aus. Ich denke nicht das es an den Bewerbungen liegt, sondern eher an meinen Noten vom letzten Zeugnis. Ich finde es schade, dass Betriebe nach Noten beurteilen aber naja ändern kann man es nicht.

    Da ich mir jetzt eine betriebliche Ausbildung völlig abgeschminkt habe, habe ich versucht andere Wege zum Ziel zu finden. Und JA es gibt viele Wege, aber welcher ist der schnellste :D und auch der beste.

    Ich zähle am besten alle Sachen hintereinander weg auf :

    1. Schulische Ausbildung zum Bürokaufmann + Abendschule ( Fachabi verbessern/komplett wiederholen = das muss besser werden, gebe mich mit dem Zeugnis nicht zufrieden, möchte aufjedenfall etwas gescheites zu Hause liegen haben ) ! Und anschließend eine Umschulung zum Immobilienkaufmann. Das würde ca. 4 Jahr dauern und es wäre kostenfrei. Da die Umschulung vom AA bezahlt wird usw..

    2. So wie bei Punkt 1 nur das ich dann eine schulische Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation machen würde, was aber naja nicht so sinnvoll wäre meiner Meinung nach !

    3. Schulische Ausbildung bei der GBP Berlin + Abendschule genau wie oben beschrieben. Der Haken bei dieser Sache ist, es ist kostenpflichtig,jedoch brauche ich dafür 3 Jahre.

    4. Schulische Ausbildung an der DUT Wirtschaftsschule Berlin, wie bei Punkt 3 es ist kostenpflichtig und dauert 3 Jahre.

    5. Punkt 5 ist glaube ich der spannendste Teil und meiner Meinung nach "unmöglich".
    Da mein Schwager einer Hausverwaltung hat, könnte er mich theoretisch ausbilden, aber nö will er nicht, fragt mich nicht warum. Ich glaube wegen den Kosten, Azubis sind ja so teuer.
    Ich meinte zu ihm, dann gib mir kein Azubigeld etc. hauptsache ich mache meine Ausbildung zum Immobilienkaufmann. Vorteil wäre ich wäre in einem Betrieb und die Ausbildung wäre sozusagen kostenlos. Betriebliche Ausbildung+Abendschule = 3 Jahre. Das wäre optimal.
    Wäre so etwas möglich?
    Nich zu vergessen darf überhaupt mein Schwager mich ausbilden ( er hat selber gar keine Ausbildung, nur ein paar Seminare das wars ).


    So falls Rechtsschreibfehler vorhanden sind, dann ist das normal um diese Uhrzeit :).

    Ich freue mich auf jede Antwort und hoffe durch Ratschläge paar Schritte weiterzukommen.

    Mfg

    Anton
     
  2. Anzeige

  3. #2 lostcontrol, 20.05.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    dir ist schon klar dass das nicht das selbe ist wie ein immobilienkaufmann?

    und wer ersetzt ihm die personalkosten?

    höchstwahrscheinlich darf er dich nicht ausbilden.
    a) weil er selbst garkein immokaufmann ist
    b) weil er keine ausbildungslizenz hat

    bezüglich klassischer ausbildung:
    bürokaufmann ist in jedem fall dem kaufmann für bürokommunikation deutlich vorzuziehen - es ist die höherwertige ausbildung.
    die frage wird aber sein, ob das AA dir danach eine entsprechende umschulung tatsächlich bezahlt - normalerweise tun sie das nur, wenn du in deinem ausbildungsberuf keine stelle findest.
     
  4. #3 Anton54, 24.05.2010
    Anton54

    Anton54 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi lostcontrol,

    ja klar es ist nicht dasselbe, aber Immobilienkaufleute können in der Hausverwaltung tätig sein. Daher habe ich gefragt ob er mich ausbilden kann. Naja schwamm drüber.

    Jop die Geschichte mit den Kosten wurde mir zu pappelig, daher lass ich das mit dem Schwager sein.

    Das die Umschulung nicht bezahlt wird, daran habe ich gar nicht gedacht ( komischerweise ) :D.
    Ich habe mich vor gut 3 Tagen mit meinem Schwager hingesetzt und haben für mich eine anständige Lösung gefunden.

    Ich werde eine Privatschule besuchen, wo ich meine Ausbildung zum Immobilienkaufmann machen werde. Die Kosten werden größtenteils vom Schwager übernommen, den Rest müsste ich bezahlen, was nicht die Welt ist.

    Ich werde es dann 3 Jahre durchziehen und danach schaun wa mal weiter. :top


    Mfg

    Anton
     
Thema: Der schnellste Weg zum Immobilienkaufmann ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umschulung zum immobilienkaufmann

    ,
  2. schulische ausbildung immobilienkauffrau

    ,
  3. Umschulung ImmobilienKaufmann

    ,
  4. schulische ausbildung immobilienkaufmann,
  5. umschulung immobilienkaufmann berlin,
  6. immobilienkaufmann abendschule,
  7. umschulung immobilienkauffrau,
  8. schulische ausbildung zum immobilienkaufmann,
  9. immobilienkauffrau abendschule,
  10. wie werde ich immobilienkauffrau,
  11. immobilienkaufmann umschulung,
  12. immobilienmakler schulische ausbildung,
  13. abendschule immobilienkauffrau,
  14. wie werde ich immobilienkaufmann,
  15. immobilienkaufmann privatschule,
  16. schulische ausbildung als immobilienkauffrau,
  17. schulische ausbildung zur immobilienkauffrau,
  18. umschulung immobilienkaufmann hamburg,
  19. schulische ausbildung als immobilienkaufmann,
  20. immobilienkaufmann ausbildung kosten,
  21. schulische ausbildung immobilienkaufmann berlin,
  22. ausbildung immobilienkaufmann schulisch,
  23. schulische ausbildung immobilienkauffrau hamburg,
  24. immobilienkauffrau schule,
  25. praktikum immobilienkaufmann berlin
Die Seite wird geladen...

Der schnellste Weg zum Immobilienkaufmann ? - Ähnliche Themen

  1. Wenn man schnell finanzieren muss...

    Wenn man schnell finanzieren muss...: Hallo, sagen wir mal man hat die Möglichkeit eine ETW günstig zu kaufen aber der Verkäufer braucht sehr schnell das Geld. Selber will man die...
  2. Suche IHK Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen mit Lösungen z. Immobilienkaufmann

    Suche IHK Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen mit Lösungen z. Immobilienkaufmann: Hallo Forenmitglieder, aktuell suche ich ganz dringent aus den Jahrgängen 2014 bis 2019 die IHK Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen mit...
  3. Wie schnell seid ihr "gewachsen" ?

    Wie schnell seid ihr "gewachsen" ?: Fragen an die Foris hier: Wann habt ihr angefangen Immobilien zu kaufen, wie schnell (oder auch nicht schnell) kam das nächste Objekt? War das...
  4. Nebenkostenerstellung schneller erstellen? Leider Jahresübergreifende Rechng der Versorger

    Nebenkostenerstellung schneller erstellen? Leider Jahresübergreifende Rechng der Versorger: Hallo, ich wohne mit meinen Mietern in einem 2 Familienhaus. Ich habe für beide Wohnungen getrennte Zähler. Also alles eindeutige Zahlen....
  5. Mieter schnell und effektiv loswerden - Vermieter wollte helfen...

    Mieter schnell und effektiv loswerden - Vermieter wollte helfen...: Hallo Ihr lieben Geschädigten, unser Mieter schmeisst seinen Dreck aus dem Fenster. Hat noch 3 Monate Mietrückstand usw. War ein guter Freund,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden