"Die erste eigene Wohnung" - Checkliste für Mieter und Vermieter

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von lostcontrol, 09.02.2012.

  1. #1 lostcontrol, 09.02.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ihr lieben, aus aktuellem anlass:

    wie ihr ja wisst hab ich ein paar kleine wohnungen mit leider entsprechend hoher fluktuation zu vermieten.
    und mal wieder steh ich vor der situation dass ich 'ne kandidatin hab, für die das die erste eigene wohnung wäre, was für mich weniger das problem ist, aber vielleicht für sie.

    ich bin mit ihr als interessentin (sie steht ziemlich weit oben auf meiner kandidaten-liste) im groben den kram mit den betriebskosten durchgegangen und eben auch was AUSSERDEM noch auf sie zukommt. sie wusste offensichtlich dass da mehr ist (so sachen wie telefon, kabelanschluss, hier vor ort auch müllgebühren usw.), aber so richtig bescheid wusste sie nicht, hat sie auch von sich aus gesagt, ist ja noch recht jung und das wäre ihre erste eigene wohnung.

    ich fänd's super wenn wir zusammen hier 'ne kleine liste erstellen könnten an was solche miet-interessenten denken sollten, bevor sie sich illusionen machen - und ich geb gerne zu dass ich dabei auch meine paten- und stieftöchter im kopf hab, für die das demnächst auch ansteht, und die sich bisher ganz sicher keine sekunde gedanken darüber gemacht haben dass stundenlanges duschen auf ihren geldbeutel schlägt. und ich erinner mich sehr sehr gut daran wie's mir mit meiner ersten eigenen wohnung ging, da hatte ich auch vieles garnicht auf dem schirm...

    würdet ihr mir helfen?

    also ich hab da folgende punkte die anzusprechen wären:

    - schwäbisch-typisch: kehrwoche. ist defintiv ernstzunehmen. vor allem wenn winterdienst und mülltonnen-rausstellen dazugehört. und bei mir als vermieterin steht ja schon im mietvertrag dass wenn das nicht klappt, wir 'ne putzkraft bzw. einen hausmeister engagieren, was dann (laut aktuellen kostenvoranschlägen) ziemlich teuer käme...
    - kabelanschluss: bei uns nicht in den betriebskosten enthalten, weil wir auch mieter haben die garkeinen fernseher haben und wir denen dann keine gebühren für den mehrfachnutzer-vertrag aufs auge drücken wollen nur weil's dann für den einzelnen theoretisch billiger wär.
    - stromkosten: ultimativ wichtig, aber für "newbies" absolut nicht einschätzbar. ich für meinen teil hab absolut keinen plan was unsere mieter da zahlen, woher auch, geht mich ja auch nichts an. ich les es zwar bei der übergabe ab, aber die mieterin hat freie auswahl von wem sie strom bezieht. in der aktuell fraglichen wohnung wird warmwasser per strom erzeugt.
    - müllgebühren werden bei uns nicht umgelegt da die entsorger selbst mit dem mieter abrechnen.
    - internet / telefon: hierzulande scheint die lösung über kabel-bw (die man ja ohnehin fürs fernsehen braucht) recht günstig zu sein. ich wär privat längst umgestiegen wenn ich nicht das computer-unabhängige fax (der ganze alte ISDN-quark) brüchte, überlege aber auch ob ich da nicht reduziere.
    - einwohnermeldeamt: von mir kriegen alle mieter gleich das entsprechende formular bei der wohnungsübergabe auf den tisch geknallt, ist ja auch kein grosser akt, da es grad mal 'ne strassenbreite entfernt liegt. ob sie's dann wirklich machen weiss ich nicht, weise sie aber darauf hin dass sie's sollen.
    ...........

    mir fällt sicher noch mehr ein - euch sicher auch?

    danke für eure hilfe :-)))

    grüssle
    loschdi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 09.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Evtl. noch Hausratversicherung. Ist zwar kein Muss, aber Du weißt ja das die Gebäudeversicherung z.B. bei einem Wasserschaden nur die fest mit dem Gebäude verbundenen Dinge ersetzt.

    Und wer mag schon jeden Morgen sein Bettzeugs wieder an die Wand dübeln?
     
  4. #3 lostcontrol, 09.02.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hausrat interessiert mich weniger, aber du hast recht, versicherung checken ist nicht unwichtig.
    allein dass die haftpflicht auch gemietetes umfasst - das ist nämlich nicht im standard drin. z.b. wenn ein mieter dir den boden flambiert, dann zahlt seine standard-haftpflicht nicht - die erfahrungen hatten wir schon. in der folge hab ich das auch bei mietern angesprochen.
    guter punkt - versicherungen kommen unbedingt auch auf die liste!

    danke :-)
     
  5. #4 Heidemarie, 10.02.2012
    Heidemarie

    Heidemarie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe auch so kleine Wohnungen mit ordentlich oft Wechsel. Die Mieter - meist junge Einzelpersonen - muss ich hin und wieder ermahnen, die Mülltonnen gut zu stopfen und fest zu verschließen, da sonst die Ratten sich festsetzen. Anscheinend ist es auch nicht selbst verständlich, daß man keine Essensreste in die Toilette entsorgt.
    Da manche Stadt spart - auch an der Ungezieferbekämpfung - ist Prävention noch wichtiger.
    Auch andere Teile haben in der Toilette nichts zu suchen.
    Mancher Zeitgensse hat keine Vorstellung was mit dem Abwasser / Abfall weiter geschiet. Zugegeben früher war mir auch manches einfach egal.
     
  6. #5 Martens, 10.02.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moinsen,

    Gestopfte Mülltonnen:
    Wir haben vom örtlichen Entsorger schon Zusatzrechnungen erhalten, weil angeblich der Müll vertragswidrig verdichtet worden ist.
    Wie man's macht, isses verkehrt.

    Hausratversicherung:
    Für den Verwalter schon einen Hinweis wert, denn im Falle eines Rohrbruches ist zwar über die Gebäudeversicherung Tapete und Parkett versichert, jedoch nicht die Einrichtung des Mieters. Das ist vielen - und nicht nur Anfängern - unbekannt, die meinen, irgendwer MUSS ihnen ja den Schaden ersetzen.
    Wenn man dem Mieter den Zusammenhang anfangs erklärt, kostet es weniger Zeit und Nerven, als im Schadensfall.

    Treppenhaus als Zwischenlager:
    Ich weise alle neuen Mieter darauf hin, daß sie die Wohnung bis zur Tür gemietet haben und ggfs. ein Kellerverschlag zur Nutzung vorhanden ist.
    Das Abstellen von Tischen, Bänken, Kleiderständern, Kommoden, Schuhen oder Blumentöpfen auf dem Treppenabsatz hat zu unterbleiben.

    Christian Martens
     
  7. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Hi!

    Da noch "frisch verbranntes Kind" fällt mir ein:
    Aufklärung über - richtiges Heizen und Lüften - !!
    Den besten Text dazu hab ich bei: www.holzfragen. de im Internet gefunden.
    Ein Mißachten kann sehr teuer werden.
    Bei Kniestockwohnung ist besondere Sorgfalt verpflichtend, häufig lieben junge Leute gemütliche Dachwohnungen.

    - Möglichkeit des Abstellen eines Fahrrades klären
    - Möglichkeit der genauen Verbrauchsabrechnung, damit es keinen Ärger geben kann, wenn
    Besuch zu häufig oder lange mitwohnt
    - die ganzen Instandhaltung und Renovierungskosten berücksichtigen. (Budget)
    - vor Einzug jede Menge Fotos von der Wohnung machen

    Hm .. sonst fällt mir jetzt nichts mehr ein. Für mich wäre noch wichtig, daß sympatische Mitbewohner
    des Hauses vorhanden sind, aber die meisten haben ein dickeres Fell als ich.
     
  8. #7 wilhelmine, 10.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    und das dachfenster nicht offengelassen werden, wenn der mieter die wohnung verläßt oder in einem anderen raum schlafen geht
    (ich suche zur zeit, für eine dachgeschoßwohnung einen mieter mit KATZE - dann werden die fenster seltener vergessen)
     
  9. #8 immodream, 10.02.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo,
    ich habe für meine Standartmietverträge einen Anhang entwickelt, der auf meinen Erfahrungen von 25 Jahren Vermietung basiert.
    In einem Punkt des Anhangs verpflichte ich meine überwiegend jungen Mieter ( meistens die erste kleine Wohnung ) zum Abschluß einer Hausrats- und Haftpflichtversicherung.Ich weis ,das ich das nicht fordern, geschweige denn einklagen kann.
    Ich erkläre denen auch immer an einigen Beispielen genau, warum sie eine solche Versicherung abschließen sollen .
    Denn gerade bei der Hausratversicherung kommt ja bei den jungen Leuten immer das Argument, das sie nur Jaffa-Möbel besitzen und sonst auch nichts bei ihnen zu holen sei.
    Zum Thema richtiges Lüften hören die Mieter nur dann überhaupt zu, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.
    Keiner liest die von mir beigefügten Hinweise zum Lüften und Heizen.
    Grüße
     
  10. #9 immodream, 10.02.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo Wilhelmine,
    Mieter mit Krokodil oder Schlange wäre vielleicht noch zuverlässiger.
    Grüße
     
  11. #10 Heidemarie, 10.02.2012
    Heidemarie

    Heidemarie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Wieso Krokodil???wegen der Dachfenster??
     
  12. #11 wilhelmine, 11.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    "krokodil auf dem dach!" - hab ich auch noch nie gehört :smile050:
     
  13. #12 lostcontrol, 11.02.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    guter punkt. hab ich aber schon abgehakt, in dem ich mir ein entsprechendes schönes grosses plakat vom entsorger habe zuschicken lassen das jetzt eingeschweisst im müllraum an der wand prangt.
    ungezieferprobleme gibt's bei uns glücklicherweise nicht, die biotonne habe ich allerdings schon vor jahren verboten damit wir keins bekommen, das sag ich auch immer allen mietern und sie haben verständnis dafür.

    stimmt, den punkt sollte man auch erwähnen. hatten wir da nicht mal vor jahren einen thread hier angefangen um zusammen einen entsprechenden text zu entwerfen?

    steht bei mir ohnehin in der hausordnung. aber ein wichtiger punkt, ganz klar!

    zu jedem mietvertrag gehört bei uns ein merkblatt zum richtigen heizen und lüften - kann ich nur empfehlen das zum bestandteil des mietvertrags zu machen, so dass die mieter das sogar unterschreiben müssen! ob das rechtlich dann 100%ig ist ist sicherlich zweifelhaft, aber in jedem fall hat man so einen beleg dafür dass der mieter das zur kenntnis genommen hat.

    steht im mietvertrag und in der hausordnung. allerdings gibt's mieter die gleich mehrere fahrräder haben, da kann's dann manchmal eng werden. klappt aber bisher gut.

    wir haben für jede wohnung eigene wasserzähler, den müll zahlen die mieter direkt beim entsorger und auch ansonsten wird nichts über köpfe umgelegt, bei uns also kein problem. sicher aber ein nicht unwichtiger punkt in anderen fällen.

    instandhaltung ist vermietersache - von daher betrifft das ja den mieter nicht. renovierung (also malern etc.) ist bei uns mietersache, da kann ich höchstens empfehlungen aussprechen wie z.b. an der quali der farbe nicht zu sparen weil man dann halt doppelt so viel braucht und eben wieder nicht spart...

    ist standard bei jeder wohnungsübergabe und immer dringend zu empfehlen - nicht nur bei mietern für die das die erste eigene wohnung ist.

    jepp, und dass auch in abwesenheit wenigstens heizungsmässig wenigstens "überschlagen" wird. steht aber bei uns auch schon in den verträgen drin. sage ich aber grundsätzlich immer dazu, vor kaum was hab ich so sehr muffe wie vor eingefrorenen rohren...

    da haben wir was gemeinsam! sind deine mietverträge auch so dick?
    der anhang ist natürlich im hauptteil des mietvertrags erwähnt und läuft unter dem titel "sonstige vereinbarungen" für die ja in jedem mietvertrag irgendwo platz ist. ich geh das auch mit allen mietern im einzelnen durch.

    ich gehe mit neuen mietern spätestens bei der unterschrift nochmal den gesamten mietvertrag durch, natürlich auch besagtes merkblatt. bisher gab's da keine probleme.
    bei mir läuft das grundsätzlich so, dass die mieter den vertrag schon ein paar tage vorher als "entwurf" zugeschickt bekommen damit sie ihn in ruhe durchlesen können und fragen stellen können. beim unterschriftstermin geh ich dann alle punkte nochmal einzeln mit ihnen durch. das heisst natürlich auch nicht zwingend dass sie dann alles verstanden haben und befolgen werden, aber es erhöht die chancen darauf und niemand kann behaupten er hätte keine zeit gehabt sich alles durchzulesen.

    über den punkt mit der hausrat werde ich nochmal nachdenken - scheints macht euch das ja allen ziemliches bauchgrimmen, obwohl mietersache. aber ihr habt recht, die mieter drauf aufmerksam machen was passieren könnte schadet vermutlich nicht...

    danke für eure mitarbeit!
    bin gespannt was noch kommt.

    loschdi :-)))
     
  14. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Schön Dich wieder hier zu lesen loschdi :)

    Ich will an der Stelle mal auf das richtige Heizen hinweisen. Manche Verwalter geben beim Mietvertrag auch ein Merkblatt über den richtigen Umgang mit der Heizung mit.

    Da stehen so Sachen drin wie Normtemperaturen für Wohnräume, Energiepassausdruck, richtiges Lüften etc. Und auch Sache, dass zum Beispiel nur 1 Grad höhere Wohnraumtemeratur die Heizkosten um durchschnittlich 7% erhöht.

    Ähnliches könnte ich mir beim Wasser- und Stromverbrauch vorstellen.
     
  15. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Was ich in nem Haus, das ich betreue in dem nur Frauen wohne festgestellt habe ist, dass die Damen wohl immer noch nicht wissen, dass man die monatlichen Hygieneartikel nicht ins Klo entsorgt, wir hatten daletzt eine Verstopfung bei der, der Sanitärmensch 1 blauen Müllsack von den Stöpseln entsorgt hat!
     
  16. #15 lostcontrol, 11.02.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    jo, und gleich wieder so viel, gell?
    leute, ich hab halt 'nen schreibstau *ggg*
    aber ok, ich werd mir mühe geben es nicht wieder so ausufern zu lassen...

    siehe oben, mach ich auch. mit lustigen bildchen in der hoffnung dass es dann eher wahrgenommen wird *g*.

    dazu sag ich eigentlich schon bei den besichtigungen immer was dazu. zum einen dass nach unserer erfahrung weibliche singles zwischen 20 und 40 am meisten wasser verbrauchen und dass ich aber erstmal den deutschen durchschnittswert von 35kubik jährlich für die vorauszahlung hernehme.
    zum anderen dass in der fraglichen wohnung warmwasser per durchlauferhitzer erzeugt wird und dass man sich dessen bewusst sein sollte, wenn man sich nach einem passenden versorger umsieht.

    da fällt mir aber grad ein, dass ich komischerweise eigentlich von JEDEM interessenten gefragt werde, welchen stromversorger man denn nehmen sollte - was ist denn da aktuell die beste URL zum vergleichen damit ich darauf verweisen kann? ich selbst möchte da keine empfehlungen abgeben...
    ausserdem werd ich natürlich auch immer nach internet/telefon usw. gefragt und verweise dann auf die guten erfahrungen der vormieter mit kabel-bw (für fernsehen gibt's bei uns eh nichts anderes). aber auch hier wär natürlich 'ne aktuelle URL super, falls jemand sowas zur hand hat.
    ich würd diese URLs dann auf die wohnungs-webseiten packen, da hab ich eh schon 'ne menge drauf zu den fragen die mieter so im allgemeinen haben...

    loschdi
     
  17. #16 lostcontrol, 11.02.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    noch so 'n punkt der in den text "was alles nicht ins klo gehört" reingepackt werden sollte.
    ich glaub ich muss den uralt-thread mal raussuchen (so er noch da ist), da sind wir glaub'ich nie zu 'nem verwertbaren ergebnis in merkblatt-form gekommen...
     
  18. #17 lostcontrol, 11.02.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
  19. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Den ich gerade gelesen habe. Ich hatte die köstlichsten Kopfkino's! :smile044:
    Analyse der Verstopfungsinhalte > .. das iss nich von mir, ich benutz 'ne andere Marke ..;
    ... kann niemals von mir sein, ich bin Vegetarier, mein Stinki sieht anders aus ...;
    ... was bedeutet der Pfeil auf der Packung denn sonst :unsicher014:..;

    Ich hab echt die Befürchtung, daß mein soo sparsamer Mieter die Spülung nicht ausreichend benutzt. Ähm... ich wohne unter ihm, die "Abflußleitung" iss wohl nich zugefroren, aaber, gäbs außer oder vor der Verstopfung andere Problemchen?
    Im Ernst, einen diesbezüglichen Anhang im MV schreibt doch niemand, oder?
    Es sei denn, der neue Mieter ist mal 5 Jahre alt.
    Meine Enkelin benutzt auch dann die Spartaste: Mama hat das so gesagt!
    Vielleicht sollte man einen IQ Nachweis verlangen.

    :smile008: Nette Grüßjen
    Pompfe
     
  20. #19 Heidemarie, 11.02.2012
    Heidemarie

    Heidemarie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
  21. #20 lostcontrol, 11.02.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    geht ja auch nicht drum was man in einen anhang zum mietvertrag schreibt sondern eigentlich (zumindest hier in diesem thread) auf was man leute aufmerksam machen sollte für ihre erste eigene wohnung.
    aber ein merkblatt bezüglich "was nicht ins klo gehört" halte ich trotzdem für sinnvoll - ob es nun zum mietvertrag dazugegeben wird oder nicht.

    loschdi
     
Thema: "Die erste eigene Wohnung" - Checkliste für Mieter und Vermieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erste wohnung checkliste

    ,
  2. erste eigene wohnung checkliste

    ,
  3. wohnungscheckliste

    ,
  4. checkliste vermietung wohnung,
  5. checkliste vermietung,
  6. checkliste erste eigene wohnung,
  7. vermieter checkliste,
  8. eigene wohnung checkliste,
  9. meine erste eigene wohnung checkliste,
  10. checkliste mietvertrag vermieter,
  11. checkliste vermieter,
  12. meine erste wohnung checkliste,
  13. erste eigene wohnung liste,
  14. checkliste erste wohnung,
  15. die erste eigene wohnung checkliste,
  16. erste eigene wohnung checkliste was brauche ich,
  17. erste eigene wohnung mit 26,
  18. erste eigene wohnung was braucht man checkliste,
  19. 1 wohnung checkliste ,
  20. checkliste eigene wohnung,
  21. erste wohnung liste,
  22. Vermietercheckliste,
  23. erste eigene wohnung was brauche ich checkliste,
  24. 1. wohnung checkliste,
  25. spartast e ander toilettenspülung verschlissen.wer zahlt: v ermieter oder mieter
Die Seite wird geladen...

"Die erste eigene Wohnung" - Checkliste für Mieter und Vermieter - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  3. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  4. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  5. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...