Die Frage eines Neulings, der eure Hilfe braucht

Diskutiere Die Frage eines Neulings, der eure Hilfe braucht im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo liebe Mitglieder, ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt da mit einem Rat zur Seite stehen, da ich sonst niemanden fragen kann. Es sind...

  1. #1 Marcelas, 22.11.2017
    Marcelas

    Marcelas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Mitglieder,

    ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt da mit einem Rat zur Seite stehen, da ich sonst niemanden fragen kann. Es sind viele Fragen die ich habe aber ich starte mal langsam.

    Ab wann lohnt sich die ganze Vermietungsgeschichte? Ist es etwas für eine Privatperson? Ich würde mein Geld gerne halbwegs sicher und mit Ertrag investieren aber ich weiß noch nicht genau was rein aus Erfahrung eine gute Entscheidung wäre.

    Die Mathematik ist einfach aber die kann mir trotzdem nicht alles sagen z. B. soll ich die Wohnung voll bezahlen oder lieber finanzieren? Sicher kann eine Finanzierung aus EK-Sicht richtig rentabel sein aber Schulden sind dann halt auch da. Bei Vollzahlung ist z. B. das Kapital ganz gebunden. Wenn wir das Ganze aus der Pro/Con Perspektive angehen könnten, würde ich mich sehr freuen.

    Ich würde mich auch freuen von erfahren Leuten zu hören was sie denken. Vielen Dank euch allen.
     
    Goldhamster gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Immofan, 22.11.2017
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    217
    Lass es lieber...
     
    dots, Marcelas und sara gefällt das.
  4. #3 Marcelas, 22.11.2017
    Marcelas

    Marcelas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hahaha, ok, das ist mal ein klares Statement!
     
  5. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.431
    Zustimmungen:
    1.311
    Man kann aber auch sagen: no risk no fun.
     
  6. #5 Goldhamster, 22.11.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    651
    Hallo Marcelas,

    Wirklich?
    Gefühlte >80% der Privatvermieter können das eben nicht.
    Siehe div. Beiträge in diesem Forum. Stichworte: "Rendite", "Cashflow".... etc.

    Einfach:
    -Willst du dich ganz fest die nächsten 15 oder 20Jahre auf die Vermietung mit allem was dazugehört einlassen?
    Dann machst du es z. B. so:
    Statt eine Wohnung voll zu bezahlen kaufst du 3. Und da gehst du etwa jeweils mit 1/3 deines Eigenkapitals rein. (nur Beispiel)

    -Willst du nur "mal nebenbei" etwas Immobilie haben, dann kaufst du eine ganz von deinem Eigenkapital.
    Sollten sich Marktwertsteigerungen ergeben, dann verkaufst du wieder. Mieten und Veräußerungsgewinne versteuerst du dann eben.
    (aber nicht warten bis die Preise wieder im Keller sind)

    -Wenn du ganz gierig bist (und hohe Verluste riskieren willst), dann hälst du die Immo länger und spekulierst.....länger als 10Jahre. Aber vielleicht gibt es die Möglichkeit der 10-jährigen Spekulationsfrist auch mal nicht mehr.... RISIKO uuuuhhhh

    Goldhamster
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    2.219
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Marcelas,

    willst du Sonntags morgens um 4 Uhr von deinem Mieter aus dem Bett geklingelt werden, weil das Klo verstopft ist und das Bad unter Wasser steht?
    Kannst du dann selbst "ran" oder musst du Handwerker bestellen? Letzteres kostet Rendite.
    Kannst du ein halbes Jahr Leerstand überbrücken (Viele Kosten laufen trotz leerstehender Wohnung weiter!)? Ggf. machst du dann unterm Strich Verlust mit der Vermieterei! Willst du das riskieren? Kannst du dir das leisten?
     
  8. #7 BHShuber, 22.11.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.293
    Zustimmungen:
    1.885
    Ort:
    München
    Hallo,

    volle Zustimmung von meiner Seite, lieber nicht der Sklave deiner Selbst werden, es gibt genug sehr einfach Möglichkeiten sein Geld zu investieren und selbst bei wenig Zins, noch mehr zu verdienen als unter Umständen mit der Vermieterei.

    Wenn du es unkompliziert haben möchtest, dann kauf Garagen, Tiefgaragenplätze, Garagenhöfe, des deutschen liebstes Kind, sein Auto wir immer und überall untergestellt und wird oftmals besser behandelt als die eigenen Kinder, damit kannst noch mit wenig Aufwand in und um Ballungsgebieten eine wenig mehr Geld machen als mit dem Sparbuch, allerdings viel unkomplizierter.

    Gruß
    BHShuber
     
    Sweeney gefällt das.
  9. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    1.010
    Ganz einfach, wenn du erbst (und selbst dann nicht immer).
    Ansonsten hat Vermieten in den meisten Fällen aktuell nichts mit "real Geld Verdienen" zu tun, sondern eher mit " weniger Geld verlieren als sonst". Kurz gesagt, Immobilien sind im Prinzip eher was für Leute die zuviel Geld haben.
    Oder du beißt in den sauren Apfel und machst auf Eigenleistung. Das kann sich dann aber schnell zur Lebensaufgabe auswachsen.
    Davon ausgenommen ist Wohnraum den du für dich selber schaffst, oder kaufst.
     
    immodream und Goldhamster gefällt das.
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    897
    Tipp: Hausinvest Europa-Fond, Linde AG und/oder Santanderbank.
     
Thema:

Die Frage eines Neulings, der eure Hilfe braucht

Die Seite wird geladen...

Die Frage eines Neulings, der eure Hilfe braucht - Ähnliche Themen

  1. Konkrete Frage zum Thema Kauf einer möblierten Wohnung als Anlageobjekt

    Konkrete Frage zum Thema Kauf einer möblierten Wohnung als Anlageobjekt: Hallo in die Runde, ich beabsichtige eine möblierte Eigentumswohnung zu kaufen - zum vermieten. Ich möchte maximal finanzieren. Ich bin mir mit...
  2. Frage Baulast

    Frage Baulast: Hallo, wir haben ein Haus + Grundstück gekauft. Hinter unser Grundstück wurde vor Jahren gebaut. Durch den Bau hat der Vorbesitzer unserer...
  3. Fragen zur Untervermietung

    Fragen zur Untervermietung: Hallo, ich habe ein paar Fragen zur Untervermietung. 1) Wenn man von dem Vermieter/der Hausverwaltung die Erlaubnis bekommen sollte, eine...
  4. Hilfe frage zur Abrechnung

    Hilfe frage zur Abrechnung: Schönen guten Abend Ich habe mir ein Doppel Haus gekauft In der einen Haushälfte wohne ich Ca 300qm In der zweiten habe ich 2 Wohnung jeweils...
  5. Bauplanung und steuerl. Abschreibung Frage an Taxpert

    Bauplanung und steuerl. Abschreibung Frage an Taxpert: Ich habe eine Frage. Wir haben im Nov.18 ein MfH gekauft. Waren jetzt beim Architekten und wollten wissen ob man das obere Geschoss um 1 m...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden