Die generelle Renovierungsverpflichtung unzulässig

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von sonnenstern228, 09.12.2005.

  1. #1 sonnenstern228, 09.12.2005
    sonnenstern228

    sonnenstern228 Gast

    Unzulässig ist die allgemeine Bestimmung im Mietvertrag, nach der ein Mieter ohne Beachtung des Zustandes der Wohnung zur Renovierung bei seinem Azuszug verpflichtet ist. Denn hierbei würde weder der Zeitpunkt berücksichtigt, an dem die letzte Schönheitsreparatur stattgefunden hat, weder eine Ausnahme für kurzfristige Mietverhältnisse gemacht.


    LG Berlin, 65 S 308/97
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Die generelle Renovierungsverpflichtung unzulässig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renovierungsverpflichtung

    ,
  2. generelle renovierungsverpflichtung unzulässig

    ,
  3. mieter renovierungsverpflichtung

    ,
  4. renovierungsvewrpflichtung,
  5. Landgericht berlin Az.65S30897,
  6. renovierungsverflichtung,
  7. 65 S 30897,
  8. kurzfristiges mietverhältnis renovierung
Die Seite wird geladen...

Die generelle Renovierungsverpflichtung unzulässig - Ähnliche Themen

  1. Generelle Fragen zur Vermietung

    Generelle Fragen zur Vermietung: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum und habe noch keine Erfahrung auf dem Gebiet. Habe einige generelle Fragen was das vermieten von...
  2. Nimmt man einen zusätzlichen Mieter am besten generell in den Mietvertrag rein?

    Nimmt man einen zusätzlichen Mieter am besten generell in den Mietvertrag rein?: Hallo, in eine Wohnung, die an eine Einzelperson vermietet ist, möchte nun auch der Lebenspartner einziehen. So spontan dachte ich, kein...