Die Kunst, den richtigen Makler zu finden

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Suche" wurde erstellt von HypoStar, 13.05.2013.

  1. #1 HypoStar, 13.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2013
    HypoStar

    HypoStar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wer seine Immobilie nicht selbst sucht, weil es zeitlich nicht möglich ist, vertraut sich gerne einen Fachmann an. Bei diesen geht man davon aus, dass sie den Wohnungsmarkt perfekt kennen und für ihre Kunden nur das Beste wollen. Grundsätzlich arbeitet der Makler immer für zwei Auftraggeber: Dem Verkäufer einer Immobilie und dem potenziellen Käufer. Zwischen beiden gibt es einen offensichtlichen Interessenskonflikt: Der Verkäufer der Immobilie möchte einen möglichst hohen Preis für seine Immobilie erzielen. Ein entgegen gesetztes Interesse hat der Käufer: Sein Anliegen ist eine top gepflegte Immobilie zu einem möglichst niedrigen Preis. Jedoch liegt auch dem Makler viel daran, einen möglichst hohen Kaufpreis zu erzielen. Seine Maklercourtage richtet sich schließlich nach diesem. Ein beliebter Trick ist es, Immobilien als provisionsfrei anzubieten. In solchen Fällen handelt es sich selten um ein Schnäppchen. Entweder war es dem Makler bisher nicht möglich diese Immobilie zu veräußern, was seine Gründe haben wird, oder die Courtage ist bereits im Kaufpreis mit einkalkuliert. Eine derartige Innenprovision erhöht den Kaufpreis erheblich. In Deutschland gibt es zwei große Maklerverbände. Von diesen wurden verbindliche Regeln für ihre Mitglieder aufgestellt, wie sie sich gegenüber den Kunden zu verhalten haben. Im Fall, dass es zwischen dem Makler und seinen Kunden zu Missverständnissen kommt, haben diese Verbände Schiedsgerichte, vor denen Streitigkeiten geklärt werden können. Ein wichtiges Merkmal für die Auswahl eines seriösen Maklers kann sein, dass dieser einem der großen Maklerverbände angehört. Ebenfalls von Vorteil ist es, wenn der Makler vor Ort ansässig ist. Er kennt den dortigen Wohnungsmarkt am besten. Für den Kunden ist es auch vorteilhaft, wenn der Makler über eine bestimmte Berufserfahrung verfügt. Für einen seriösen Makler spricht ein Büro mit festen Zeiten, an denen dieses besetzt ist. Ein weiteres Merkmal für einen Profimakler ist, dass er nicht nur eine Handynummer als Kontakt angibt. Seriöse Makler verlangen vorab keine Gebühren, sie werden abhängig von ihrem Erfolg bezahlt. Außerdem sollte sich ein Makler viel Zeit nehmen um herauszufinden, wie die gesuchte Wunschimmobilie aussehen soll. Bei Besichtigungsterminen sollte er mit vor Ort sein.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ichdiebe, 12.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2013
    ichdiebe

    ichdiebe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sehr informativer Beitrag. Grundsätzlich würde ich mir die Makler vor Ort einfach mal ansehen. Man findet sie je leicht über Google oder über Immobilien-Katalog. Dann einfach mit denen Kontakt aufnehmen, die sich vernüftig präsentieren. Auf das Baugefühl höhren, hilft auch dabei. ;-)
     
  4. #3 Meinimmobilienverkauf, 24.06.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2013
    Meinimmobilienverkauf

    Meinimmobilienverkauf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Den richtigen Makler finden

    auch hier im Immobilienblog gibt es noch den ein oder anderen Tipp wie man den "richtigen" Makler finden kann
     
  5. #4 steffano, 17.07.2013
    steffano

    steffano Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Immobilienmakler

    Ich vertraue sehr oft den Empfehlungen, die ich von meinen Freunden oder Bekannten bekomme. Ich finde, es ist wirklich sehr schwer in Deutschland geworden eine Wohnung egal ob zur Miete oder zum Kaufen zu finden... Früher war das einfacher. Ich habe meine letzte Wohnung auch mit Hilfe eines Maklers gefunden und zwar über die Firma hier. Bei mir ging es leider nicht, denn ich arbeite vollzeit und manchmal auch am WE. Also von der Zeit her hätte ich einfach nicht geschafft, die Wohnung ohne Makler zu finden. Aber falls Du bisschen freie Zeit hast und dich auch der Wohnungssuche widmen kannst, dann würde ich sagen, versuche es ohne Makler. Klar, braucht man Zeit und Geduld, aber dafür kannst Du was sparen. Schau einfach, wie es für dich am besten ist.
     
Thema: Die Kunst, den richtigen Makler zu finden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. makler von kunst

Die Seite wird geladen...

Die Kunst, den richtigen Makler zu finden - Ähnliche Themen

  1. Einfamilienhaus richtig vermieten und andere Fragen

    Einfamilienhaus richtig vermieten und andere Fragen: Guten Abend zusammen, ich bin neu hier im Forum und grüße erstmal alle die meinen Beitrag lesen und mir helfen möchten :hallo Durch die Suche habe...
  2. Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

    Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung: Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die...
  3. Falschaussagen Makler im Exposé und bei der Besichtigung

    Falschaussagen Makler im Exposé und bei der Besichtigung: Hallo, ich habe letzte Woche den Mietvertrag für meine neue Wohnung unterschrieben. Die Wohnung war als 2-Raumwohnung im Internet ausgeschrieben,...
  4. Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?

    Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?: Liebe Forenmitglieder, ich beschäftige mich zur Zeit mir der Vorplanung zum Einbau von Wasserzählern in unserem Mietshaus. Wir haben die schon...