die Mieterin hat Widerspruch auf Eigenbedarf Kündigung gestellt

Diskutiere die Mieterin hat Widerspruch auf Eigenbedarf Kündigung gestellt im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Meine Eltern haben eine Mieterin eine Kündigung wegen Eigenbedarf gekündigt. Jetzt hat die Mieterin einen Widerspruch gestellt. Sie...

  1. #1 Tochter, 18.05.2016
    Tochter

    Tochter Gast

    Hallo
    Meine Eltern haben eine Mieterin eine Kündigung wegen Eigenbedarf gekündigt. Jetzt hat die Mieterin einen Widerspruch gestellt.
    Sie verlangt jetzt dass wir eine gleichwertige Wohnung suchen , den Umzug bezahlen und sonstige Kosten zu zahlen haben. Ist das rechtens?
    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    war die Kündigung denn richtig erstellt?
    Die Mieterin kann viel verlangen, jedoch müsst ihr darauf nicht eingehen.
     
    Syker gefällt das.
  4. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    388
    Nö, kann man machen oder auch lassen. Im Zweifel wird die Sache eben durchgeklagt, und wenn der Eigenbedarf begründet ist, würde ich keine Verrenkungen für einen baldigen Ex-Mieter machen. Aber Stichwort "Fachanwalt".
    Allenfalls vieleicht noch Summe XY anbieten wenn Sie das Feld freiwillig und ohne Klage räumt.
     
  5. #4 BHShuber, 18.05.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    München
    Hallo,

    ob das rechtens ist, ist eine gute Frage.

    Wenn der Kündigungsvorgang aufgrund Eigenbedarf ordnungsgemäß und nach rechtlichen Vorgaben durchgeführt wurde, kann die Dame überhaupt nichts verlangen, das einzige Verlangen dass Sie haben sollte, ist das Verlangen nach einer neuen Bleibe, hierfür ist aber nicht der Vermieter zuständig.

    Es sei denn, er hat im selben Haus weitere Wohnungen als Eigentümer die unter Umständen für den Eigennutz ebenfalls infrage kämen, das wissen wir allerdings nicht, vielleicht kannst du uns hier aufklären.

    Ansonsten versucht die Mieterin nur hier noch was rauszuschlagen in Form von einer Abfindung, Geld, Kostenerstattung usw.

    Das sollte aber nicht weiter störend sein, wenn die Kündigung ausreichend begründet und ordentlich zugestellt ist.

    Gruß
    BHShuber
     
  6. #5 Tochter, 18.05.2016
    Tochter

    Tochter Gast

    Ja es gab richtige Gründe für die Kündigung ...
    Die Kündigung hatte der Mieterbund für Vermieter aufgesetzt.
    Und da meine Mutter noch keinen Termin hat, dachte ich mir, ich frage hier schon mal. Da ich richtig traurig und enttäuscht bin.
     
  7. #6 BHShuber, 18.05.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    München
    Hallo,

    was bitte ist das denn, kann es sein, dass es sich um Haus & Grund handelt?

    Wenn ihr euch sicher seid, dass die Kündigung rechtmäßig ausgesprochen wurde, dann gibt es keinen Grund zur Traurigkeit.

    Jetzt ist es wirklich ratsam, die richtigen Schritte einzuleiten, wie z. B. einen Rechtsbeistand konsultieren, der dieser Dame gleich mal den Wind aus den Segeln nimmt und ihr mal verklickert, was auf sie zukommt, wenn die Dame denkt hier nicht ausziehen zu müssen, auf den Verbandsanwalt würde ich hier nicht bauen, lasst keine Zeit verstreichen.

    Für Emotionen ist im Vermieterleben kein Platz, handeln und Konsequenzen ziehen aus der Reaktion des Gegenübers, nüchtern und trocken.

    Gruß
    BHShuber
     
  8. #7 Tochter, 18.05.2016
    Tochter

    Tochter Gast

    Na dann werde ich mal hoffen, dass alles so läuft wie es laufen soll.
    erstmal danke für die Antworten.
    Ja es ist Haus und Grund
     
  9. #8 BHShuber, 18.05.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    München
    Hallo,

    wir sind auch bei Haus & Grund, dort können die Verbandsanwälte die Vorort tätig sind nur beraten, die angeschlossenen Anwälte, meist bekommt man eine Liste, sind völlig überlastet.

    Am besten, ihr sucht euch einen externen Anwalt für Mietrecht, denn so wie sich das liest, seid ihr verunsichert aufgrund der dreisten Forderungen eurer Mieterin, lasst, auch wenn das ein wenig Geld kostet, der Dame die Grenzen aufzeigen, du wirst sehen das wirkt.

    Es gibt unzählige Mieterforen, ungefähr zwei Drittel mittlerweile behandeln nur dieses Thema und es wird den Fragenden genau zu solchen Mitteln geraten um noch was für sich rauszuschlagen.

    Halte uns bitte auf dem Laufenden, ok. good Luck :156:

    Gruß
    BHShuber
     
    ObiWan und Syker gefällt das.
Thema:

die Mieterin hat Widerspruch auf Eigenbedarf Kündigung gestellt

Die Seite wird geladen...

die Mieterin hat Widerspruch auf Eigenbedarf Kündigung gestellt - Ähnliche Themen

  1. Günstiger Handwerker läßt Mieterin nicht schlafen

    Günstiger Handwerker läßt Mieterin nicht schlafen: Wie bei vielen hier bekannt vermiete ich Wohnraum. In dem Haus, in welchem meine vermietete Wohnung ist, wohnt auch ein Handwerker. Leider ist er...
  2. Kündigung nach § 573a kündigen

    Kündigung nach § 573a kündigen: Hallo zusammen, Ich bin mir etwas unsicher ob ich nach § 573a kündigen kann. Es handelt sich um ein Haus welches der Vermieter selbst bewohnt....
  3. Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten

    Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten: Guten Morgen. Seit ca. 6 Monaten versuche ich meine Wohnung zu verkaufen. Interessenten gab es viele, aber alle wurden durch meine Mieterin...
  4. Kündigung aufgrund von Eigenbedarf

    Kündigung aufgrund von Eigenbedarf: Hallo liebe Community! Aufgrund des im Titel beschriebenen fiktiven Problems bin ich auf euch gestoßen. Der folgende Text stellt einen fiktiven...
  5. Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!

    Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!: Hallo, folgender Fall. Habe in der Mietwohnung direkt neben meiner Wohnung einen jungen Mann (mit neuer Freundin), dem ich am 4.12.16 erst...