Domus 1000

Dieses Thema im Forum "GES" wurde erstellt von d_lister, 10.12.2014.

  1. #1 d_lister, 10.12.2014
    d_lister

    d_lister Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    nachdem wir uns nach ca. 9 Monaten versuchter Nutzung aufgrund der bestehenden Strukturen in unserer Immobilien Verwaltungs GmbH und Co KG leider gegen Domus 1000 entscheiden mussten, haben wir die Lizenz nun zum Verkaufen vorliegen.

    Angeboten wird

    DOMUS 1000
    - 2 Arbeitsplatzlizenzen (Zeitgleich nutzbar also auch mehr User Anlegbar)
    - 100 Einheiten Verwaltbar
    Dazu die Module :

    - DATEV Schnittstelle
    - Indexmieten
    - Kautionsabbrechnung

    NEUPREIS: € 1550

    Zusätzlich fällt für den Käufer ein Softwarepflegevertrag in höhe von € 35 / Monat an, dieser kann/muss mit DOMUS direkt geschlossen werden.

    Bei Interesse bitte einfach melden und wir können dann über die Konditionen reden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christopher Langlotz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi d_lister,

    mal eine doofe Frage, warum erwirbt man sich so ein teures Programm (NEUPREIS: € 1550) und entscheidet sich nach ein paar Monaten dann dagegen? Ist das Programm so schlecht :? Abschreckend finde ich zudem hier noch diesen teuren Softwarepflegevertrag, denn immerhin sind das im Jahr auch noch mal über 400€.
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Pharao, kannst du dir vorstellen, dass die Beträge nicht allen Menschen so hoch vorkommen, wie sie dir scheinbar vorkommen?

    Ich mein ja nur ... bei 100 Einheiten würde ich den angegebenen Betrag eher als Peanuts einordnen.

    Außerdem sollte (oder: kann) man den Betrag nicht (nur) absolut sehen, sondern in Relation z.B. zum Einspar-Potential. Wenn ich mit einer 1000-€-Software eine 2000-Euro-Kraft einsparen kann, wirkt die Software schon gar nicht mehr so "teuer".

    Deine Frage wurde bereits beantwortet, Pharao:


    Letztendlich ist das aber alles nebensächlich, und hat in diesem Thread eigentlich nichts zu suchen, denn die Software wurde nun mal gekauft - selbst wenn dir, Pharao, noch so viele Gründe gegen den Kauf einfallen.

    400 € für eine Leistung, die ohne Softwarepflegevertrag schnell mal das vielfache kostet, kann durchaus gut angelegtes Geld sein. Pharao, weißt du, was dieser Softwarepflegevertrag beinhaltet?
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    @ dots,

    du brauchst mich nicht für doof hinstellen, ich kann auch rechnen - beantwortet aber nicht meine Frage! Und zum Thema "Einspar-Potential": es gibt auch billigere Lösungen.
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Was beantwortet welche Frage nicht?
     
  7. #6 Papabär, 10.12.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Die Frage ob Domus1000 so schlecht sei.



    Ja, die gibt es zweifelsohne ... aber Domus ist nicht unbedingt die schlechteste Wahl. Abgesehen davon muss man für mehrplatztaugliche Software nun eben schon mal ein paar Kreuzer berappen.

    Ich vermute mal, dass die vorliegende 2-Platz-Version für gerade mal 100 Einheiten lediglich zum Testen angeschafft wurde. Es gibt zwar sicherlich vom 1000´er auch eine Testversion - dort sind aber höchstwahrscheinlich nicht alle Funktionen verfügbar (so ging´s mir damals bei der 4000´er-Version ... die interessanten Features konnte ich so leider nicht testen)


    Und ja, professionelle Software ist in aller Regel deutlich teurer als die hier genannten 1.550,- €. Das bei uns verwendete Programm liegt da eher so im 5-stelligen Bereich, dafür gibt es keine Beschränkung bei den Einheiten, jedes Buchungsjahr kann separat archiviert werden und es arbeiten teilweise 10-15 Personen gleichzeitig damit. Lediglich die Farbgestaltung der Benutzeroberfläche ist naja ... eigentlich ein Fall für die Menschenrechtskonvention.:smile049:
     
  8. #7 d_lister, 11.12.2014
    d_lister

    d_lister Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @Pharao:

    Man erwirbt es um sich die Kosten von ca. € 5000 für die Domus4000 oder Haufe Powerhaus Installation zu sparen. Zudem wurden uns im Verkaufsgespräch Funktionen versprochen die Domus1000 nicht hatte. Nachdem wir dann Domus4000 Testweise Installiert hatten, um unsere Strukturen abzubilden, sind wir nach 3 Monaten Testen auf Haufe Powerhaus umgestiegen und haben daher die Domus1000 Lizenz über.

    Frage ob Domus1000 so schlecht sei, kann ich nicht beantworten. Wenn die Strukturen noch flexibel sind und man mit den Funktionen die angeboten werden auskommt, ist Domus1000 sicherlich gut. Es läuft stabil, kann innerhalb eines lokalen Netzwerkes Flüssig verwendet werden und Bildet eine Saubere 4/3 Einnahmen Überschuss Abrechnung ab.

    Da wir aber an zwei Standorten Arbeiten und Bilanzieren müssen, war es leider nicht umfangreich genug.

    Ich hoffe es kann dien Fragen beantworten. Kosten gibt es immer, ob es Softwarekosten oder Personalkosten oder meine Zeitkosten sind, sei dahingestellt.


    Mit freundlichen Grüßen

    Christopher Langlotz
     
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Wie auch, wenn noch nicht mal klar ist, wie schlecht "so schlecht" eigentlich ist.
     
Thema: Domus 1000
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. domus 1000 preis

    ,
  2. haufe powerhaus erfahrungen

    ,
  3. domus 4000 stammdatenanlage

    ,
  4. DOMUS 1000 64GB Testversion,
  5. kosten domus lizenz,
  6. erfahrungen mit domus 1000,
  7. domus 1000,
  8. haufe power house erfahrung,
  9. wo sehe ich bei domus 1000 wie viele einheiten ich habe,
  10. domus 4000 preis,
  11. domus1000 kosten,
  12. haufe power house erfahrungen,
  13. kosten haufe powerhaus,
  14. domus 1000 kaufen
Die Seite wird geladen...

Domus 1000 - Ähnliche Themen

  1. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...
  2. Domus 1000 und Domus Navi zu verkaufen

    Domus 1000 und Domus Navi zu verkaufen: Verkaufe das Programm Domus 1000 mit der Lizenz für 400 Einheiten und dem Sondereigentumsmodul. Es ist für einen Arbeitsplatz zugelassen. Es ist...
  3. Wasserverbrauch nach /1000, obwohl Wasseruhren?

    Wasserverbrauch nach /1000, obwohl Wasseruhren?: hallo, es geht um folgenden Sachverhalt: Am 01.Feb.2014 wurden in einer Wohnanlage jede Wohneinheit mit separaten Wasserzählern ausgestattet,...
  4. Offene Rechnungsverwaltung bei Domus 1000

    Offene Rechnungsverwaltung bei Domus 1000: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage an die Anwender von Domus 1000. Wie verwaltet bzw. stellt Ihr die offenen Rechnungen im laufenen...